ifun.de — Apple News seit 2001. 18 855 Artikel
   

Siri soll mit OS X 10.12 im Herbst auf den Mac kommen

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

Das nächste große OS-X-Update soll Siri nun endlich auch auf den Mac bringen. Im Gespräch ist dieser Sprung ja bereits seit Jahren, unter anderem hat Apple die Spekulationen diesbezüglich auch mit einem passenden Patentantrag angekurbelt. Berichten aus den USA zufolge testet Apple die Funktion schon längere Zeit intern und plant die Freigabe mit OS X 10.12.

siri-t-shirt

Während sich Siri mittlerweile auf iOS-Geräten, der Apple Watch und Apple TV nutzen lässt, steht für Mac-Besitzer in Sachen Spracherkennung lediglich eine Diktatfunktion bereit. Apples digitale Sprachassistentin verweigert ihre Dienste bislang auf der Mac-Plattform. Dabei wäre auch hier eine entsprechende Unterstützung in vielen Situationen durchaus vorstellbar, will aber auch wohl integriert sein. Das Bemühen Apples, hier ganze Arbeit zu leisten, ist dem Vernehmen nach dann auch für die lange Wartezeit verantwortlich.

Auf dem Mac soll Siri bei Bedarf in Form eines kleinen Overlay-Fensters in der rechten oberen Bildschirmecke bereitstehen. Dies wie auf allen anderen Plattformen allerdings auch nur dann, wenn der Nutzer damit einverstanden ist und die Funktion beim Einrichten des Systems aktiviert. Dann soll – solange der Computer ans Stromnetz angeschlossen ist – auch die von iOS-Geräten bekannte Aktivierung durch den Zuruf „Hey Siri“ funktionieren.

OS X 10.12 wird voraussichtlich im Herbst 2016 erscheinen. Mit einer Ankündigung darf wie in den vergangenen Jahren bereits auf der Entwicklerkonferenz WWDC im Juni gerechnet werden.

Mittwoch, 24. Feb 2016, 16:09 Uhr — Chris
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann man Siri auf dem Apple TV eigentlich zur Steuerung für HomeKit nutzen?

  • Hoffe man kann „Hey Siri“ auch ohne eine Anbindung an das Stromnetz nutzen

  • „Hey Siri“ – Die Kreativbüros wird es freuen. Nicht nur, dass jetzt schon bei jedem Zweiten das iPhone nachfragt, auf einmal quatschen die ganzen Macs callcentermäßig durcheinander. Herrlich! ;)

    • Die Vorstellung finde ich gut – nur ist mir bisher noch nie untergekommen, dass mehrere iPhones gleichzeitig angegangen sind. Die Spracherkennung funktioniert erstaunlich gut.

      • Kann ich nur bestätigen

      • War aber auch nicht 100%ig ernst gemeint, aber ich hatte erst letztens zwei Tests.
        – Werbespot mit „Hey Siri“ – Pling, wie kann ich behilflich sein?
        – Im lustiger Runde irgendwie „Hey Siri“ gesagt – Pling, pling … Merkwürdigerweise bei mir nicht.

    • Seltsam, mein iPhone reagiert bei „Hey Siri“ nur auf mich… Was machen die alle falsch?

    • Mein iPhone erkennt nur mich. Ich habe es schon mal mit meinem Bruder probiert, der hat fast die selbe Stimme wie ich. Aber nicht mal da hat es reagiert.

      Gestern haben wir uns sogar in der Arbeit über „Siri“ unterhalten und da ist paar mal „Hey Siri“ gefallen, hat bei niemandem von uns auf die „falsche Person“ reagiert.

  • Geht bestimmt wieder nur bei MacBooks ab 2015. könnte wetten.

  • Wahrscheinlich wird Siri dann nur für die Macs late 2016 freigeschalten.
    war ja beim iPhone und bei den apple tv auch so….

  • Ich wette um 100€, dass mein iMac mid 2011 nicht kompatibel sein wird.

  • Ich freue mich schon darauf, Zuhause „Hey Siri“ zu rufen und aus allen Ecken kommt eine Antwort :-)
    Ich überlege schon, ob ich meine Tochter umbenennen soll……
    Aber im Ernst, die Funktion wird ja ebenfalls zuschaltbar sein. Hab das ja auch nicht auf allen meine Geräten aktiv.

  • Wie wäre es mal, wenn ihr die Quelle eures Berichts angeben würdet? Denn der Chris war es mit Sicherheit nicht…

  • Das erste wirklich mal wieder innovative Feature seit drei Jahren..
    (Wobei das sicher wieder nur auf den allerneuesten Modellen läuft)

    Man kennt ja seine Torfstecher schon auswendig.. :)

  • Gut die Hälfte aller Anfragen versteht Siri nicht, komplexere Fragestellungen schon garnicht.
    Ein netter Gag, den man zum Glück abschalten kann, dabei gibt es Entwickler, die Siri schon längst überflügelt haben.
    Reinste Kinderkacke, was Apple da bislang abgeliefert hat.

  • Apple sollte sich besser einmal um eine vernünftige Rechtschreibkorrektur kümmern!!!!!
    Tippt doch bitte einmal ein
    G – e – i – m – a
    Was dort an Wortvorschlägen zustande kommt ist eine absolute Katastrophe.
    Tippen wollte ich „Heimat“
    Die Wortvorschläge sind teils doppelt so lang, als das was ich getippt hatte.
    Hält Apple mich für bescheuert?

  • Durch den Artikel zum Patentantrag hatte ich selber etwas Google Recherche betrieben und finde es merkwürdig, dass wir eigentlich schon so lange auf diese Funktion warten müssen. Gerade auf dem Desktop, der immer mit Strom, hoffentlich auch mit Internet, verbunden ist, macht die Implementierung doch eigentlich einfacher oder?

  • Wozu nehmt ihr das denn her? Für mich immer noch ein Feature ohne Nutzen, höchstens mal um alle iOS Wecker zu löschen.

  • Hoffentlich wird dieses „Killer-Funktionsstück“ auf meinem alten iMac unterstützt

  • Wir haben hier noch ein MB Air mit Yosemite, dass ein Update auf Capitan anzeigt. Wird das MB genau wie auch iPhones und iPads dadurch langsamer und fängt an zu ruckeln etc? Kann man das Update notfalls rückgängig machen?

  • Gestern Nacht vor dem schlafen gehen habe ich mir wieder mal überlegt: „Siri auf dem Mac wäre echt cool!“ … und heute diese Meldung! Zu cool! :)

  • Ich gehe davon aus das Siri am Mac nur per Taste zu aktivieren sein wird, so wie es auch am Apple TV ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18855 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven