ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
   

Quizduell: Datenleck gibt Nutzerdaten preis

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

Quizduell kommt aus den Schlagzeilen nicht mehr heraus. Die gebührenfinanzierte Kooperation zwischen NDR und dem bis dato durchweg erfolgreichen App-basierten Ratespiel schlittert von einer Megapanne in die nächste. Nach dem Serverausfall während der gestrigen Auftaktsendung sehen sich die Verantwortlichen nun mit Datenschutzproblemen konfrontiert. Angeblich ließen sich persönliche Daten von mehr als 50.000 Quizduell-Nutzern ungeschützt abrufen.

500

Der Entwickler Martin Tschirsich arbeitet im Rahmen eines Open-Source-Projekts an einer inoffiziellen Quizduell-Schnittstelle und ist im Rahmen seiner Recherchen auf die Möglichkeit gestoßen, auf die persönliche Daten inklusive Klarnamen, Adressen, Geburtsdaten oder E-Mail-Adressen andere Quizduell-Spieler zuzugreifen. Allem Anschein nach lässt sich dies auch automatisiert vollziehen.

Tschirsich hat sich mit seinen Entdeckungen an das IT-Portal heise.online gewandt und den NDR wie auch das verantwortliche Produktionsstudio informiert. Dort war man angeblich jedoch noch mit der Analyse der gestrigen Vorfälle beschäftigt und wollte sich nach Auskunft von heise.online zu dem aktuellen Sachverhalt nicht äußern. Demnach ist auch unklar, ob die Datenlücke mittlerweile geschlossen oder ein Missbrauch weiter möglich ist. Die nächste Folge der TV-Reihe Quizduell im Ersten ist für heute Abend um 18 Uhr angesetzt.

Dienstag, 13. Mai 2014, 16:41 Uhr — Chris
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ratespiel? Was das den für eine Fehleinschätzung? Manches weiss man anders nicht. Um deshalb das ganze als Ratespiel zu empfinden, da muss man zu denn gehören die schlichtweg nichts wissen…

  • Na klasse. Großprojekte sind immer mehr vom Dilletantismus der Beteiligten beeinträchtigt. Manchmal hat man das Gefühl nur noch mit Nichtskönnern und Laiendarstellern umgeben zu sein.
    Ob Flughafen, Mautsoftware, Gesundheitskarte, Behördenfunk, Behördenwarnung vor Sicherheitslücken oder eine simple Quizshow mit Millionenpublikum – Nichts klappt, nur Pannen und Verzögerungen wohin man auch schaut.
    Vielleicht sollte man mitunter bei Mitarbeitern auch auf Solidität und Qualität achten und nicht nur auf Preis und Papierform.

    • Endlich mal jemand, der’s ausspricht. Danke!

    • Haben halt überall nur noch ahnungslose anzugtragende BWLer und ihre Praktikanten das Sagen und keiner mehr, der Ahnung hat …

    • Man sollte nicht nur gute Fachleute unter den MitarbeiterInnen haben, sondern ihnen ggf. auch zuhören und auf ihre Bedenken einzugehen. Eine Fähigkeit, die aber wohl in den allerwenigsten Studiengängen gelehrt wird.

    • Problem ist. Es gibt KEINEN der mit seiner Persönlichen Existenz bei diesen Grossprojekten haftet (Beamte, Politiker, Firmen die aus Fremden oder Öffentlichen Geldern Finanziert werden). So wie es bei dem Kopf der ganzen Aktionen um die Persönliche Existenz geht (Privatunternehmer oder kleinere Angestellte) sieht es nämlich ganz anders aus. Dort wird auch mal Kontrolliert. Bei den anderen Leuten wird die Aufgabe die aus reinem EGO Entstanden ist, immer nur weiter geschoben bis zu demjenigen der es gar nicht kann/darf/und müsste. Konsequenz ist ja maximal ein Ausscheiden mit Unsummen an Abfindung und Lohnfortzahlungen. Wären der Kleine um seine Lebensgrundlage nach einer ungerechtfertigten Kündigung fürchtet.

    • Kommt durch das Rumgejammere, dass alles zu teuer ist. Allein hier im Forum machen sich schon gefühlt 80% nass, wenn sie einen Euro für eine App zahlen sollen. Wel will denn die guten Leute bezahlen, wenn Geiz doch so geil ist?

    • Um Polizei und Gerichte nicht zu vergessen! Alles was über einen Strafzettel hinausgeht bekommen die auch nicht mehr gebacken. Mann muss sich nur mal die letzten Jahre an „Ermittlungspannen“ und Fehlurteilen anschauen. Ein Glück das wir bei so vielen Stümpern nicht mehr die Todesstrafe haben. Die wären jetzt alle schon weg und jetzt würde rauskommen, ups des war der gar nicht.

  • Ich fine Quizduell schlecht QuizUp viel besser !!!

    • Was nützt Dir Allgemeinbildung, wenn Dein Gegenüber beim Lesen Deines Posts vermutet, dass Du ab der dritten Klasse nurnoch A….tritte für erbärmliche Rechtschreibung bekommen hast und das für einen Beruf jenseits des Regalbefüllens im Supermarkt erforderlich ist?

  • ✌️ Der Checker ✌️

    Hatte mich registriert für Quizduell. Fand die Idee ja gut. Die Umsetzung… lassen wir mal das Thema :P …
    Meine Benutzerdaten sind weg innerhalb der App. Heißt das Quizduell hat bereits darauf reagiert oder sollte ich jetzt besser umziehen?!

  • Warum regt sich hier eigentlich niemand darüber auf, daß wir wegen der Sendung im Ersten auf die vorabendliche Daily Soap „Verbotene Liebe“ verzichten müssen! *heul* ;)

  • Zeit bis zur nächsten Runde laut Anzeige in meiner App: 00 Stunden 00 Minuten. ?!?! Ist das auch schon gehackt oder wird das erst ab einer bestimmten Zeit angezeigt? Ist schon merkwürdig: Wir konnten 1969 (!!) schon auf dem Mond landen, aber 45 Jahre später passieren immer noch solche Klöpse. Programmieren wie singen in der Kirche: Macht hoch die Tür, die Tor macht weit!

  • Nutzerdaten?
    Die haben doch nichts relevantes.
    Alles was ich da angeben musste ich ein Nickname und ein Passwort?!
    Kein Name, keine E-Mail Adresse…

    • Äppler ( r)

      falls Du im Ersten live mitspielen UND dabei auch Geld gewinnen willst/wolltest, musst Du Dich mit Email klarnamen und Geburtsdatum / Adresse registrieren. Um diese Daten geht es hier.

  • Kann ja mal passieren.
    Aber warum moderiert Lanz die Show nicht?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5899 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven