ifun.de — Apple News seit 2001. 19 368 Artikel
   

Neues Handbuch für Apple TV: YouTube demnächst mit Siri durchsuchbar

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Apple bietet das Handbuch für Apple TV im iBooks Store in einer überarbeiteten Version an. Der Umfang der Änderungen hält sich in Grenzen, eine interessante Neuerung lässt sich der Überarbeitung dennoch entnehmen. Die von Apple im Rahmen der WWDC-Keynote angekündigte YouTube-Suche mit Siri steht offenbar kurz vor der Freigabe, die entsprechende Passage wurde jetzt ins Handbuch aufgenommen.

Siri Suche Apple Tv

Bislang kann Siri auf Apple TV zwar die YouTube-App öffnen, spuckt allerdings noch keine Ergebnisse bei der Inhaltssuche aus. Apple hat im Zusammenhang mit den für tvOS 10 angekündigten Neuerungen allerdings versprochen, dass sich dies noch in diesem Monat ändern wird und man das YouTube-Angebot mit Sätzen wie „Suche auf YouTube nach niedlichen Mops-Videos“ dann auch per Spracheingabe durchsuchen kann. Bislang führt dieses Beispiel aus der Apple-Pressemitteilung allerdings ebenso wenig wie die Sätze aus dem neuen Handbuch:

  • Suche auf YouTube nach Coldplay
  • Suche auf YouTube nach Bastelarbeiten für Kinder
  • Suche auf YouTube nach Minecraft

Es ist anzunehmen, dass die YouTube-Suche innerhalb der nächsten Tage freigeschaltet wird.

Löschbefehl in Diktierfunktion entfällt

Gestrichen hat Apple dagegen den Löschbefehl beim Diktieren mithilfe von Siri. Damit ließen sich die zuletzt per Spracheingabe eingegeben Zeichen schnell wieder entfernen. Die folgende, in älteren Versionen des Handbuchs noch vorhandene Passage existiert ebenso wie die beschriebene Funktion nicht mehr.

Dieser Löschbefehl gilt nur für Zeichen, die während der aktuellen Siri-Eingabe gesprochen wurden. Wenn Sie beispielsweise „A, B, C“ sprechen und dann die Siri-Taste loslassen, sie erneut drücken und „1, 2, 3, löschen“ sagen, werden die Zahlen gelöscht, die Buchstaben bleiben erhalten.

Donnerstag, 16. Jun 2016, 11:12 Uhr — Chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also ich habe gestern Abend einfach mal „Suche auf YouTube nach Tanzverbot“ in die Siri-Remote geträllert und Siri hat mich brav in YouTube auf die Suchseite geführt. Scheint also bereits in der Beta zu funktionieren.

  • Ich warte noch drauf, dass jede App Ergebnisse über das Siri liefern kann. Das erinnert etwas an das alte ATV. Man durfte sich freuen, wenn mal eine neue App vorgestellt wurde. Mit der universellen Suche hätte ich mir da mehr erhofft als ausgewählte Apps.
    Vielleicht möchte man ja auch Möpse auf anderen Videoportalen sehen, als bei YouTube ;)

  • Hört sich nicht schlecht an ich benutze Siri auf dem Apple TV relativ oft um in verschiedene Apps zu „springen“

    Youtube auf Kommando zu durchsuchen hört sich nicht schlecht allerdings müsste trotzdem die Spracherkennung deutlich verbessert werden

    Mal sehen was noch alles kommt

    • Die Spracherkennung lässt sich verbessern, wenn man die erste Silbe betont. Etwas ungewohnt für uns Deutsche. Ich bin drauf gekommen, weil Siri beim Reden fälschlicherweise immer die erste Silbe betont.

      • Das werde ich heute Abend direkt mal probieren

        Ich finde es ist ein bisschen das Problem dass Siri alles was in „klarem Deutsch“ gesprochen wird besser versteht als meinen leider badischen Dialekt

        Denglisch gibt es gar keine Chance

        Bei der Em wollte ich wissen wo Özil spielt ist für Apple TV unmöglich

        Leider

  • Wird denn Siri so wie die neue Tastatur in der Lage sein, zwei Sprachen gleichzeitig zu erkennen? Ansonsten wäre das Youtube-Feature für mich eher sinnlos, da ich meistens nach englischsprachigem Content suche

  • Ich warte noch immer darauf, dass ich die Filme / TV-Serien der Mediathek, welche ich über meinen iMac freigegeben habe, auf dem AppleTV durchsuchen kann. Hierzu wäre ein einfaches Suchfeld völlig in Ordnung, per SIRI noch besser.

  • Gibt’s Neues zur Verfügbarkeit von Siri außerhalb Deutschlands?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19368 Artikel in den vergangenen 5527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven