ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Neue OS-X-Beta soll WLAN-Probleme beheben: Apple ersetzt umstrittenen Systemdienst

Artikel auf Google Plus teilen.
50 Kommentare 50

Die gestern veröffentlichte neueste Vorabversion von OS X 10.10.4 bringt Hoffnung für alle von WLAN-Problemen geplagten Mac-Besitzer. Apple hat Berichten zufolge den viel kritisierten Systemdienst Discoveryd ersetzt.

wlan-diagnose

WLAN-Probleme unter OS X Yosemite sind seit Monaten Thema, die ersten ernst zu nehmenden Berichte liefen schon während der Beta-Phase und vor Freigabe der finalen Version des aktuellen Mac-Betriebssystems auf. Apple hat sich bislang aber strikt geweigert, Discoveryd anzufassen. Der Dienst sucht sowohl auf Macs als auch auf iOS-Geräten permanent nach anderen Geräten, die zur Kommunikation bereitstehen, darunter beispielsweise Netzlaufwerke, AirPrint-Drucker und AirDrop-Ziele und galt schon früh als Hauptverdächtiger mit Blick auf die auftretenden Verbindungsprobleme.

Mit Discoveryd hat Apple den zuvor über Jahre hinweg verwendeten Systemdienst mDNSResponder ersetzt. Über mehrere Updates für OS X Yosemite hinweg wurde daraufhin erfolglos versucht, die auftretenden Probleme zu beheben. Die neueste Testversion von OS X 10.10.4 bringt den guten alten mDNSResponder nun anstelle von Discoveryd zurück. Ein Lösungsweg, den das Technikmagazin ArsTechnica bereits zu Jahresbeginn vorgeschlagen hat. Wir sind gespannt auf die ersten Erfahrungsberichte.

Mittwoch, 27. Mai 2015, 7:08 Uhr — Chris
50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na endlich sehen sie es ein, eine schlechte Programmierung kann man nicht „gesund“ patchen.

  • Gibt es schon erste Erfahrungsberichte?
    Vor allem was AirDrop angeht?

  • ja Airdrop funktioniert bei mir auch als käme es von Microsoft!

    • Hmm das soll wohl schlecht bedeuten. In der tat ist es jedoch eher ein Lob. Windows 10 etwa läuft als Beta (!) flüssiger auf dem neuen Macbook als OSX.

    • Und das bedeutet nun was? Läuft oder läuft nicht?

    • Unter Windows hatte ich nie WLAN Probleme.

      • Ich schon und das mit fast jeder Windows-Version. Zuletzt mit Windows 8 und den Fritz WLAN Stick. Ich glaube das gelbe Dreieck mit eingeschränkte / keine Konnektivität dürften die meisten schon gesehen haben.

      • Einfach mal „Windows 8 Fritz Stick“ bei der Suchmaschine eurer Wahl eingeben und staunen.

      • Liegt nicht an Windows, sondern an den Sticks der Drittanbieter, die die Treiber vermurksen. Mit nem „gescheiten“ stick von nem „gescheiten“ hersteller gibts auch keine Probleme. Bei Apple darf immer alles teuer sein, aber bei Windows kaufen die Leute automatisch den Billig Schrott oder das Zeug von AVM (überteuerter Billigschrott)

        Wobei man an nem Notebook normalerweise eh keinen Stick braucht, sondern WLAN integriert ist. Und an nem Desktop PC sollte man sowieso wenn möglich immer das Kabel bevorzugen. WLAN ist im vergleich zu ner Kabelverbindung einfach Schrott. WLAN 802.11 ac ist der einzig halbwegs brauchbare Standard, kann aber trotzdem nicht annähernd mit ner vernünftigen Gigabit Leitung mithalten.

      • Alles klar. AVM (Fritzbox) ist nur überteuerter billig Schrott und bei Windows liegt es immer bei den anderen. Auch wenn es vor dem Update Prima lief. Schuld sind die Hersteller und nicht Microsoft weil die kein anständigen Treiber rausbringen. Jetzt weiß ich wieder warum ich die Frcikel-System namens Windows und Android so Hasse.

      • @JungeJunge…
        Lustig. Also ich habe hier zwei WLAN-Sticks rumliegen:
        – einen No-Name WLAN-Stick (mit Realtek-Chip afaik)
        – einen AVM FRITZ!WLAN Stick

        mit keinem der beiden habe ich Probleme.
        Der AVM-Stick hat bessere Übertragungsraten, aber für den Gelegenheitssurfer zwischendurch reicht auch der No-Name-Stick, den ich vor einem Jahr für 10€ (mit Versandkosten) gekauft habe.

        Und – jetzt stell dir vor – das ganze unter Windows.

        Was ich damit sagen will? Man braucht weder einen gescheiten Stick, noch einen von einem gescheiten Hersteller.
        Kann auch sein, dass ich mit meiner Auswahl an „Billigschrott“ und „überteuertem Billigschrott“ nur Glück hatte, aber ich kann diese Erfahrungen von wegen „wer billig kauft, kauft zweimal“ nicht wirklich bestätigen.
        Und dass AVM überteuerter Billigschrott ist, darauf gehe ich jetzt mal nicht ein.

    • Wenn es funktioniert wie bei Microsoft dann hast Du permanente abstürze mit nem Bluescreen und dem Hinweis *bla bla bla…kontakrieren Sie Ihren Systemadministrator*

      Muhahahaha

  • Hoffe das es auch bei iOS so kommt. Könnte mein iPhone täglich mehrmals gegen die wand klatschen weil das WLAN wieder spinnt.

    • Hatte eine Time Capsule und alles lief. Da ich den iMac aber durch ein iPad ersetzt habe, konnte die weg. Seit dem verlierten meine iOS auch immer mal wieder das WLAN zum Unitymedia Horizon Recorder. :-( Habe mir nun eine AorPort gekauft und angeschlossen. Jetzt ist alles wieder am laufen. Finde das schon bedenklich.

      • MemoAnMichSelbst

        Sei froh dass du keine FritzBox von UM hast… Habe jetzt die VIERTE!!! und die starten alle regelmäßig einfach neu, wenn man die etwas „belastet“… durch Streaming oder sowas… Habe auch ne TC dran und das WLAN an dem scheiß Ding aus… scheint ein Serienfehler zu sein und bislang hat auch noch kein Update geholfen.

      • Mal ehrlich die Horizon ist Murks.

        Die UM Fritz macht bei mir keine Probleme. iPad mit 8.3

        Aber bedenklich ist es trotzdem.

      • Das schlechte WLAN von der Horizon ist doch allen bekannt … Das liegt nicht am iOS oder am iPad

      • Also ich belaste die FritzBox 6490 regelmäßig (maximale Bandbreite) und bisher ist da noch nichts abgestürzt. Der TC 7600 Router hingegen ist reiner Schrott.

      • Nun ja, auch wenn die Horizon jede Menge Mängel (auch WLAN) hat, so ist es doch bedenklich, dass es vorher noch funktionierte (rubustere Version bei Apple) und nach her nicht mehr.

  • hallo, ich hab immer wieder starke Probleme mit EyeTv (DVB-T Netstream) es läuft immer für ein paar Augenblicke und dann gibt es massive Probleme und es ist unbrauchbar. Liegt das auch an WLAN ? Und hat das noch jemand? Und die letz Frage, gibt es eine Lösung? Thx and cya Thommy

  • Ich bedanke mich bei dem lieben Gott nd bei Apple das mein WLAN auch bis heute noch sauber läuft. Amen!

  • … die Hoffnung stirb zuletzt…
    Mit meinen Macs hatte ich bisher nie Probleme mit WLAN, dafür leider mit meinem iPad Air 2…
    Schon alles versucht, egal ob FritzBox, TimeCapsule oder AirPort Express, nichts hat etwas gegen die Verbindungabbrüche geholfen!!!
    Ärgerlich wenn man auf dem Pott sitzt und in Ruhe etwas lesen möchte :-((

  • Das es momentan wieder ordentlich kracht im Apple-Software-Gebälk ist bekannt. Mich stört im Moment ein Bug beim Zugang meiner Telekom eMail Accounts (priv. & beruf.). In nicht nachvollziehbaren Gründen erklärt mir mein iPhone das ein Fehler beim Abruf der Mails vorliegt und mein Passwort der Mailadresse falsch sei. Eine Stunde, halben Tag etc. vorher war der eMail-Zugang komplikationslos. Ich würde es verstehen, wenn Änderungen vorgenommen, oder ein Jailbreak vorläge. Dem ist aber nicht so. Im Augenblick behelfe ich mir in diesem Fall mit der Telekom eMail-App. Sowas ist doch ein Witz, oder?

  • Warum verschwinden eigentlich immer Kommentare direkt, nachdem ich sie geschrieben habe? Langsam hab ich wirklich keine Lust mehr. Da Tippst du nen kommentar, klickst auf abschicken, schwupps ist er im Nirvana.

    • Das hab ich auch schon öfter festgestellt. Teilweise kommen sie später wieder. Hab das Gefühl, dass es einen Filter gibt für bestimmte Schlüsselworte. Werden die verwendet, muss der Beitrag erst mal freigegeben werden. Offensichtlich gehört der Name des Teams (den ich bewusst jetzt nicht schreibe…) auch dazu.

    • Ja, stimmt! Hab den Namen in einer zweiten Antwort benutzt und die ist nicht zu sehen.
      Na, da hat aber jemand angst vor Kritik, würde ich mal sagen. Sehr schade…..

      • Auch schon so oft darüber geärgert. Und wenn es da wenigstens um Beleidigungen ginge etc, würde ich das ja noch verstehen, aber so absolut nicht.

      • Hmm, also mal den Namen wechseln…

  • Wlan ist jetzt deutlich schneller geworden!
    Habe vor und nach dem update einen Speedtest durchgeführt.
    Vorher 2129.5 kB/s
    Nachher 15175.4 kB/s

    Bis jetzt keine Abbrüche, aber das Entergebenis wird erst die Finale Version zeigen.
    ;)

  • Fehlerhafte Systemdienste werden ersetzt????
    Wie jetzt, Apple ersetzt Yosemite? Wow, die sind ja noch lernfähig!
    ;-)

  • Also ich habe jetzt desöfteren festgestellt, dass Safari beim ersten öffnen ewig braucht, bis eine Seite geladen ist (über WLAN), Chrome dagegen geht ratz fatz.

    • Kann ich nicht bestätigen, Macbook Air 2013.

    • Bei mir läuft Safarie auch immer sofort und problemlos. Vielleicht solltest Du mal überlegen, ob es nicht „ausnahmsweise“ mal NICHT an Apple sondern an einem anderen, von Dir installierten Programm liegt? Soll ja möglich sein …

    • Muss ich leider bestätigen (MacBook Pro 2012). Bei mir ist nicht nur Safari betroffen. Allgemein dauert es nach dem erneuten Verbinden zum WLAN (z.B. nach dem Standby) eine Weile, bis ich auf externe Ressourcen zugreifen kann. Ich vermute irgendetwas mit dem DNS-Server, als ob der Mac erst einmal begreifen muss, dass es sich um externe Domains handelt und die Route „finden“ muss.

      So richtig kann ich mir keinen Reim darauf machen, da das Problem sowohl bei mir zu Hause (TC + Modem), als auch in der Firma auftritt.

      Chrome ist dagegen anscheinend nicht betroffen, weil dieser wohl generell nativ über den DNS-Server 8.8.8.8 geht, unabhängig davon, was im Router konfiguriert ist.

  • Ich bekomme folgende Meldung, die mich immer wieder zurück zum App-Store bringt ohne, dass ich das Update installieren kann…
    „Die verfügbaren Updates haben sich geändert. Klicken Sie auf „Details einblenden“, um die verfügbaren Aktualisierungen anzuzeigen.“
    Kann mir da jemand helfen?

  • Sowohl den verbindungsabbruch mit Iphone imd Ipad, als auch ganz selten die Meldung das das Kennwort beim Mailabruf nicht stimmt habe ich auch. Wenigstens ist man damit nicht allein. Vor allem die Abbrüche der WLan Verbindung nerven doch enorm.

  • Ich hab seit dem Yosemite-Update auch immer permanent Probleme mit dem Wlan gehabt. Seitdem ich aber bei der Fritzbox von 2,4 auf 5,0 Ghz gewechselt habe, habe ich die Probleme nicht mehr. Das Wlan läuft jetzt sauber und ohne Verbindungsabbrüche.

    • Nur dass das 5 GHz der FRITZ!Box keine Reichweite hat. schnell wie Sau ist aber was nützt mir das keinen Empfang im Keller, in der Garage keine Empfang in Teilen des Hauses.
      mit 2,4 GHz hab ich sogar auf der Terrasse im Garten in der Garage unterm Carport im Keller im Dachgeschoss über alle Empfang.
      Zum Glück hab ich diese WLAN Probleme nicht allerdings nutze ich WLAN nur für meine mobilen Geräte alles was fest irgendwo steht komm ans LAN.

      • Das 5 GHz Band ist zum einen noch viel weniger mit Geräten vollgemüllt, zum anderen ist der Frequenzbereich viel größer, sodass viele überlappungsfreie Kanäle gewählt werden können. Das schafft gerade bei hoher Belastung des 2,4 GHz Bands enorme Stabilitäts- und Geschwindigkeitsvorteile.
        Das Problem der geringen Reichweite und mangelnden Unterstützung durch manche Endgeräte löse ich mittels eines WLAN AP, der Hybrid beides kann. Neuere fritzboxen können das ja auch (meine Cable noch nicht), die aktuellen AirPorts können es, etc.

  • WLAN Problem gelöst nachdem ich LittleSnitch (Demo) gelöscht habe.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven