ifun.de — Apple News seit 2001. 18 862 Artikel
   

Neue iCloud-Speicherpläne lassen sich buchen

Artikel auf Google Plus teilen.
89 Kommentare 89

Über die Umstellung auf die neuen iCloud-Speicherpläne haben wir bereits berichtet. Jetzt sind die neuen, günstigeren Angebote auch über die iCloud-Einstellungen auf Computern und iOS-Geräten verfügbar.

icloud-speicher-upgrade

Wenn ihr mehr als die kostenlos angebotenen 5 Gigabyte Speicherplatz auf Apples Servern benötigt, wählt ihr die gewünschte Option entsprechend aus. Die Speicherpläne lassen sich jederzeit wieder kündigen, ihr könnt für besondere Zwecke also auch temporär mal eben einen größeren Batzen Cloudspeicher hinzumieten.

Apple gewährt Kunden, die bereits eines der älteren Abos abgeschlossen haben, abhängig von der verbleibenden Laufzeit eine Rückerstattung und erweitert zudem den iCloud-Speicherplatz entsprechend der neuen Angebote.

Als Dank für Ihr derzeitiges Abonnement eines iCloud-Speicherplans haben wir Ihren Speicherplatz erweitert. Außerdem werden Sie aufgrund des reduzierten Planpreises eine Rückerstattung erhalten. Ihr Plan wurde von einem Gesamtspeicher von 15 GB für 16,00 € pro Jahr auf 20 GB für nur 10,99 € pro Jahr aktualisiert.
Aufgrund der Preissenkung und der verbleibenden Monate Ihres Abonnements erhalten Sie eine anteilsmäßige Rückerstattung in Höhe von x,xx €.

icloud-speicher-kosten

Donnerstag, 11. Sep 2014, 6:43 Uhr — Chris
89 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gesamtspeicher von 25 GB für 32,00 € pro Jahr auf 25 GB für nur 11,99 € pro Jahr aktualisiert
    :-)

  • Endlich. Hab mir gerade 20GB dazu gebucht, dabei ist mir aufgefallen, dass die 5GB Gratisspeicher nicht auf die 20GB raufgeschlagen werden. War es vorher nicht so, dass man dann 25GB gehabt hätte?

  • Bei mir steht es immer noch auf 15gb. Passiert die Erweiterung automatisch oder was muss man machen?

  • Wie wird da eigentlich bezahlt? Ohne das ich eine Kreditkarte oder meine Bankverbindung angegeben habe? Mit iTunes-Guthaben?

  • Wird der Betrag mtl. vom iTunes Guthaben abgezogen?

  • Also ich habe bei mir Himmel noch 25 GB drin stehen. Die 25GB gab es damals von Übergang von .me zur . iCloud. Irgendwann sollten alle Accounts ja mal zurückgestuft werden, mich haben sie aber wohl vergessen. Ich bin mal gespannt was diesmal passiert. Gezahlt habe ich bis auf den .me Account bisher jedenfalls noch nie was für den Cloud Speicher.

  • Bleibt es bei der 1000er -Begrenzung des Photostreams?

      • Mir war so, dass das mit iOS 8
        aufgehoben wird. Aber bin mir nicht 100%ig sicher

      • Apple hat alle Hinweise auf diese Funktion von den Infoseiten über iOS8 und Yosemite entfernt. Anscheinend verschiebt es sich bis die Fotos-App 2015 auch für den Mac erscheint. Hoffentlich haben sie es nicht wegen des Unmuts bezüglich der iCloud-Fotos in den letzten Tagen ganz gestrichen.

  • Hab schon den neuen Plan hinterlegt wenn ich gucke (20GB) aber keinerlei Info dazu!?

  • Interessant: Für einmal ist es in der Schweiz etwas günstiger: 200 GB für CHF 3.75/Mt., 500/10.00 und 1000/20.00

  • Warum zahlt man 10,99€? Als Dankeschön für den Bestandskunden? Und wie verhält sich das mit der Gutschrift? Habe es jetzt mehrmals gelesen, ich stehe auf dem Schlauch.

    • Die Abos sind preiswerter als vorher und es gibt me Speicher. Siehe meinen Beitrag etwas weiter unten. Du bekommst automatisch ein Mail von Apple wo alles genau erklärt wird.

  • Tut mir leid aber geht es nur mir so? Ich finde die Abstufungen völlig behämmert. Ich z.b möchte einfach nur mein 32GB iphone in der Cloud sichern. 20GB ist also zu wenig und 200GB viel zu viel! Warum soll ich für was bezahlen was ich nicht nutze?
    Ja ich weiß, ich bin nicht der einzige Mensch auf der Welt, nur wollte ich das mal angemerkt haben.

    Man könnte ja wenigstens Speicherpläne in den jeweiligen iphone Größen anbieten.

    • Mein fast volles 32 GB iPhone hat nur etwas mehr als 5GB im iCloud Backup belegt. Apps und gekaufte Musik kommen nicht ins Backup weil Apple die eh schon auf Ihren Servern hat.

    • Das Backup eines 32er iPhone belegt ja nie 32GB! Mein Backup (iPhone 5 32GB) belegt nur 7GB!
      Denn die Apps usw müssen ja nicht im Backup liegen – nur die Settings und Dokumente werden gesichert.

    • 20GB sollten reichen – es wird ja nicht das ganze iPhone gesichert. 32GB minus Betriebssystem minus Apps (die werden bei Bedarf aus dem Store geladen und landen nicht im Backup) – letztlich werden nur Fotos, Videos, Einstellungen, Nachrichten und App-abhängige Daten wie Spielstände o.ä. gesichert.

    • Die Kapazität Deines iPhones hat nichts mit der „Backupmenge“ zu tun.
      Apps beispielsweise werden nur als Link abgelegt und nicht als Vollbackup.
      Heißt: Nach wiederherstellung sieht Dein iphone zwar aus wie vorher, die Apps müssen aber alle noch geladen werden.

      Gruß Hörn

  • Erfolgt das Upgrade von alt 15GB auf neu 20GB vollautomatisch oder muss ich das manuell „upgraden“?

  • Das Abo, Apple nenntes Speicherplan, verlängert sich nun automatisch jährlich. Das war doch vorher nicht so?

    Ich hatte Testweise mal 15 GB gebucht und mich drauf verlassen das er automatisch endet. Er würde umgestellt und verlängert sich nun automatisch.
    Das hat mir Apple geschrieben:

    „Ihr Plan wurde von einem Gesamtspeicher von 15 GB für 16,00 € pro Jahr auf 20 GB für nur 10,99 € pro Jahr aktualisiert. Aufgrund der Preissenkung und der verbleibenden Monate Ihres Abonnements erhalten Sie eine anteilsmäßige Rückerstattung in Höhe von 0,21 €. Am 24. September 2014 wird dieser 20 GB‑Plan automatisch verlängert und Sie werden mit 10,99 € belastet.“

  • Nach der Umstellung von .me wurde nun vor wenigen Tagen zum ersten Mal das Konto belastet. Nun gibt es eine Rückerstattung und es bleiben 25GB.

    „Ihr Plan wurde von einem Gesamtspeicher von 25 GB für 32,00 € pro Jahr auf 25 GB für nur 11,99 € pro Jahr aktualisiert. Aufgrund der Preissenkung und der verbleibenden Monate Ihres Abonnements erhalten Sie eine anteilsmäßige Rückerstattung in Höhe von 1,15 €. Am 30. September 2014 wird dieser 25 GB‑Plan automatisch verlängert und Sie werden mit 11,99 € belastet.“

    • Verstehe ich nicht. Ich werde von 20 GB und 16€ ebenfalls auf 12€ gestuft. Bekomme also 5GB weniger für das gleiche Geld, verstehe ich das richtig?!

      • Scheint so. Vielleicht weil es bei mir noch ein „Abo“ aus den ersten Stunden ist. Apple hatte bis jetzt immer sehr kulante Änderungen vorgenommen. Wie gesagt, seit .me zahle ich nun zum ersten Mal wieder…!

  • Ich muss eine Kreditkarte hinterlegen. Geht es bei euch auch nur so?

  • Kommt es mir nur so vor, oder hat Apple tatsächlich alle Hinweise auf die Funktion der neuen Fotos-App, alle Fotos komplett in der iCloud zu speichern, von der Website entfernt? Anscheinend halten sie diese Neuerung doch noch zurück bis sie 2015 auch für den Mac kommt.

    • Ja, irgendwie ist das komisch mit der neuen Foto-Mediathek – bei meinem iPhone/iPad funktioniert es nach dem Update von beta5 auf die GM ohne Probleme. Bei dem Update auf dem iPhone meiner Frau (von 7.1.2 auf die iOS 8GM) klappt es nicht. Habe mich echt auf die Funktion gefreut, da sie nur die 16GB-Version hat und das richtig Speicher sparen würde, da ja nur gerätespezifische „Vorschauen“ auf dem iPhone selbst landen. Vielleicht starten sie ja schon nächste Woche beim offiziellen Release – Shazam wurde ja auch vorläufig aus Siri entfernt.

  • HINWEIS: Dieser jährlich ausgepreiste Speicherplan steht nur derzeitigen Abonnenten von iCloud-Speicherplänen zur Verfügung. Sie können Ihren Plan von Ihrem Gerät aus jederzeit stornieren oder herunterstufen. Wenn Sie zu einem unserer neuen Pläne wechseln, können Sie nicht mehr zu diesem jährlichen Plan zurückwechseln. Sie können Apple innerhalb von 15 Tagen nach einem Upgrade hinsichtlich einer Rückerstattung kontaktieren. Teilrückerstattungen sind verfügbar, wo gesetzlich vorgeschrieben.

  • Ich hätte es wirklich sehr begrüsst wenn sie auch 50 oder/und 100gb Angeboten hätten. Die haben doch eh nix zu verlieren. Auch eine jährliche Zahlung würde bei mir echt gut angekommen. Nun ja bin ja nicht der einzige Apple User.

  • Jetz wo die Pläne online sind. Hat schon wer versucht ob nun Cloud Drive „normal“ nutzbar ist? Könnte man ja schon mal mit dem Upload anfangen ;)

  • Was mich mal interessieren würde: mit iOS 8 kommt doch dieses schöne iCloud Family Option. Ich habe auch schon fleissig meiner Familie hinzugefügt, Frau und alle Kinder.
    Toll wäre es ja, wenn der gebuchte iCloud-Speicherplan auch für die ganze Familie gelten würde.
    Aber dem ist anscheinend nicht so. Sonst könnte man einfach 200 GB für alle buchen und gut ist. Jetzt wäre es für mich bei 20 GB für jeden noch teurer, obwohl insgesamt nur 100 GB genutzt werden würden.
    Na ja, ich fände halt eine Erweiterung der Family-Option auch auf die Speicherpläne sehr praktisch und familienfreundlich.

    • Das geht auch jetzt schon: einfach bei iCloud überall das gleiche Konto angeben.
      Nachteil: Es werden dann ALLE Dokumente aus iCloud (alle Apps, die iCloud unterstützen) auch gesynct, was man evtl. nicht möchte. Vertrauen und Offenheit vorausgesetzt kann man das aber organisatorisch hinbekommen …

  • Kann mir jemand sagen, was ich jetzt mit dem vielen Speicherplatz mache? Mir waren die 20 immer etwas knapp, die 200 sind jetzt ein anderes Level… Gibt es Möglichkeiten die 200GB auch über den Mac zu nutzen?

    Danke

  • Bin gespannt , was aus meinen 55 GB wird. Noch ist nichts passiert und eine Mail habe ich auch noch nicht.

  • Na denn wart ich mal auf die automatische Änderung ^^

  • Guten Morgen,

    kurze Frage zu den Preisen:

    Wenn ich mir Office 365 Home kaufe, habe ich doch für 58,99 € im Jahr 5 x 1TB Speicherplatz zur Verfügung? Warum sollte ich mir dann sowas von Apple zulegen?

    Danke

    • Wegen der Integration ins iOS. Mit iOS 8 kommt ja iCloud Drive, die darauf befindlichen Daten werden denke ich mal einfach besser zu nutzen sein.
      Wem das aber nicht wichtig ist, der kann zu Dropbox etc.

  • Wäre nett wenn ihr Jahrebeiträge mit Jahresbeiträgen vergleichen könntet. Bin mir sicher, dass der ein oder andere es nicht rafft

  • Ich komme bisher mit meinen 5 GB aus, ist nur ein Backup und kleinere Daten dort hinterlegt.

    Ernstgemeinte Frage: Wofür bräuchte ich persönlich eigentlich jetzt mehr Cloud ? Es passen ja aktuell angeblich nur tausend Fotos darauf und diese sind auch noch schlecht, weil komprimiert, oder ?

    • Damit man dort als Beispiel seine Urlaubsfotos wie ich gerade es gemacht habe dort ablegen kann. Sortiert in Ordnern die vorher in der Dropbox lagen. Mit dem Update für den AppleTV kann man dann bequem auf diese Ordner zugreifen und sich die dort ansehen.
      Man kann diese auch auf Flickr hochladen oder wie bis jetzt per IPhoto in die Cloud und dort dann die Fotoalben machen. Jedoch sind diese auf glaube ich 150 Stück begrenzt. Jetzt kann man unendlich Ordner anlegen.
      Was du meinst ist der Fotostream. Ja der kann nur 1000 Fotos auf allen Geräten vorhalten. Aber ich denke mit ICloudDrive wird er unwichtig. Weil man jetzt gegen Geld so viele Fotos lagern kann wie man möchte.

  • Es ist einfach peinlich… Bei allen anderen Firmen (HTC usw.) bekomm ich cloudspeicher pro Gerät… Kauf ich mir 2 m8 hab ich 200 GB für 2 jahre… Bei einem hundert usw.

    Schmeiße ich Apple mein Geld in den Rachen… Iphone, iPad, iPad mini… Reicht’s nicht mal mehr um für jedes gerät nen Backup zu erstellen und der Speicher bleibt gleich, egal ob ich 1 Gerät oder 20 kaufe…

    Und der Pöbel freut sich über günstigere Abo-Preise, die dennoch zu hoch sind

  • ich habe noch aus der .me Zeit 25GB. Wer Infos wann die gratis GB verschwinden ?

  • Ich seil jetzt erstmal einen ab und lade das Foto meines Stuhlganges anschließend in meine 200 GB iCloud.

    Wer will meine Zugangsdaten, um sich meinen Prachthaufen anzuschauen?

  • Ebenfalls zum Thema Speicherplatz: wann wird endlich das leidige 25.000 Titel-Limit in iTunes Match beseitigt??? Darauf warte ich seit langer Zeit; einfach nicht mehr zeitgemäss trotz der mir bekannten GEMA-Problematik. Besitze (leider) ca. 7.000 CDs… Habt ihr dazu was gehört? Danke!

  • Wie kann ich die 20GB buchen mit monatlicher Bezahlung?
    Ich habe aktuell die 20GB aber mit 10,99 Euro p.a.

    Ich will eventuell pö a pö meine Dropbox mit der iCloud ersetzten, jedoch weiss ich nicht ob das klappen wird und ob mir die 20GB reichen, vielleicht brauche ich doch die 200GB und will nicht umsonst 11Euro verblasen…
    Schwabe halt…

    • Die 10,99 sind nicht verblasen. Wenn du später weiter upgradest wird entsprechend verrechnet. Übrigens sind 10,99 günstiger als 12×0,99€.

      • Danke für den ersten Satz, den zweiten hättest du dir genüsslich sparen können…

        Meine Frage wurde dennoch nicht beantwortet… Wie komme ich an die 99Cent Abrechnung ran?

  • Ich habe eine pripaid-Karte, Wie wird das Geld dann monatlich abgebucht ? von meinem Guthaben ?

  • Geht das auch über Click and Buy oder nicht? Weil ich habe keine Kreditkarte…

  • Hallo kann ich mit einem itunes guthaben mein Icloud speicher bezahlen ?

  • habe meine Cloud erweiterung bisher mit Click and Buy bezahlt. Der Dienst wird im April abgestellt. Wie zahle ich dann meinen Euro pro Monat an Appel. Eine Kreditkarte möchte ich nicht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18862 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven