Kinderecke: Der Marsch der Dinosaurier zum Sonderpreis

6 Kommentare

Der Marsch der Dinosaurier beginnt mit einem cineastischen Höhepunkt: Ein kurzer Trailer stimmt auf das gefahrvolle Leben in der Kreidezeit ein.

Nach diesem Feuerwerk bleibt die App nicht weniger spannend: Eine in Kapitel unterteilte Route durch das Ökosystem dieser Riesen erzählt vom Fluss des Lebens. Innerhalb der Kapitel erfährt man viele Details zu einzelnen Tieren.

Dinosaurier2

In beeindruckender 3D-Qualität, für die Touch Press bekannt geworden ist, kann man alle Dinosaurier einzeln betrachten und kleine Videos abrufen, die sie in ihrem natürlichen Lebensraum zeigen (soweit wir diesen rekonstruieren können :)). Die Textbeiträge sind in deutsch eingesprochen worden. Manchmal sind sie vielleicht etwas zu literarisch geraten.

Dinosaurier3

Ton und Grafik machen diese Wissens-App zu einem faszinierenden Highlight für Kinder ab 8 Jahre. Die Kompetenzen von Touch Press, National Geographic Channel und der BBC sind hier eine fruchtbare Verbindung eingegangen. Die 581 MB große iPad-App kostet derzeit statt 6,99 Euro nur 1,79 Euro.

Von demselben Anbieter sind übrigens auch gerade der Barefoot Weltatlas kostenlos (normalerweise 4,49 Euro) und die Pyramiden von Gizeh gibt es für kurze Zeit für 3,59 Euro statt 12,99 Euro.


Johanna RosenfeldJohanna Rosenfeld schreibt in ihrem Blog besonderekinderapps.de über freche, schlaue, kluge und schöne Apps für Kinder – unabhängig und ohne Werbebotschaften.

Die Buchautorin, Illustratorin und junge Mutter lebt und arbeitet in Berlin, schreibt in der Kinderecke auch für ifun.de und freut sich über einen Besuch auf ihrer Facebook-Seite.

Diskussion 6 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Warum macht Johanna unter den von ihr geshriebenen Artikeln Werbung für ihren Blog und ihre Facebookseite?

    — Pear
    • Weil die gute Frau hauptsächlich auf ihrer Seite tätig ist, iFun wiederum nur nebensächlich ein Augenmerk auf Kinderapps setzt und Johanna keine feste Mitarbeiterin von iFun ist. iFun spart sich Arbeit und Recherche, kommt aber Müttern und Vätern ein Stück entgegen und Johanna wird dafür mit Werbung für ihre Seite entlohnt. Win-Win! Und mich freut’s!

      — ROP
    • Weil es „von ihr geschriebene Artikel“ sind und Arbeit & Recherche bei Johanna liegen. Das nennt man Koorperation.

      — ROP
  2. Weil Johanna das darf. Meine dankbare Erlaubnis hat sie zumindest.
    Denn als Papa von einem wissbegierigen 7-jährigen ist jeder Artikel zu brauchbaren Apps Gold Wert. Der Papa spart sich somit die Recherche und hat mehr Zeit für Mama ;-)
    Danke, Johanna.

    — kc85ostbrötchen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14183 Artikel in den vergangenen 4696 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS