ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

„It’s been way too long“: Was erwarten wir neben den neuen iPads?

Artikel auf Google Plus teilen.
69 Kommentare 69

Mit Blick auf die iPads sind die Erwartungen an die morgige Keynote mit dem Motto „It’s been way too long“ klar: iPad Air und iPad mini Retina in überarbeiteten Versionen, schneller, vielleicht dünner und mit Fingerabdrucksensor. Mit was können wir aber sonst noch rechnen?

way-too-long-500

Die Macs

Ein Update dringend nötig hätte ja der Mac mini. Dieser wird seit Oktober 2012 unverändert angeboten und wann, wenn nicht zusammen mit der Vorstellung von OS X Yosemite sollte Apple den kleinsten Desktop-Mac mal wieder aktualisieren? Wir sind jedenfalls zuversichtlich.

Der iMac mit 27“ Retina-Bildschirm ist immer mal wieder Anlass für Spekulationen und wird wohl früher oder später definitiv auch eintreffen. Das in letzter Zeit mit seinen Prognosen ganz gut platzierte Marktforschungsunternehmen KGI Securities rechnet mit einer Vorstellung des Geräts morgen und gegen Jahresende mit dem Verkaufsstart.

Um das neue MacBook Air 12“, ebenfalls ein regelmäßiger Gast in der Gerüchteküche, ist es ruhig geworden. Hier sind die Erwartungen bezüglich einer Produktvorstellung eher verhalten.

Nicht zu vergessen: Apple TV.

Noch länger als der Mac mini steht Apple TV weitgehend unverändert im Angebot. Seit dem Upgrade mit Unterstützung für die Full-HD-Wiedergabe im März 2012 wurde es ruhig um die kleine Box und es scheint, als würde sich daran auch diesen Herbst nicht viel ändern. Dennoch bleibt das Thema spannend, denn unabhängig von eventuell neuer Hardware könnte Apple das morgige Event dazu nutzen, die Heimautomatisierungsschnittstelle HomeKit inklusive der Einbindung von Apple TV als Gateway offiziell anzukündigen und näher zu erklären.

Mit Blick auf dieses Thema ist übrigens auch nicht auszuschließen, dass Apple neue oder überarbeitete WLAN-Stationen mit speziellen HomeKit-Features vorstellt.

Livestream auf iOS-Geräten, Computern und Apple TV

Apple überträgt die Veranstaltung morgen ab 19 Uhr als Livestream für Computer und iOS-Geräte sowie über Apple TV.

Mittwoch, 15. Okt 2014, 11:26 Uhr — Chris
69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Auf die Übertragung freue ich mich jetzt schon – NICHT.
    Wahrscheinlich wieder mit unendlichen Aussetzern und chinesischer Synchronisierung…

    • Mein Gott wie sich alle aufregen weil jetzt einmal die erste halbe Stunde schlecht übertragen wurde bzw. mit Aussetzern. Bei den letzten war doch alles ok? Man muss jetzt nicht immer gleich sofort Ausflippen und eh alles als scheisse deklarieren. Die werden vermutlich auch dazu gelernt haben…

    • Ich werde mir die News hier durchlesen, das reicht. Diese Sektenartigen Veranstaltungen brauch ich nicht mehr live.

      • Denknochmalnach

        Ja die Fußballspiele sind auch so Sektenartig. Geh mal raus ein bisschen frische Luft schnappen!

    • Mac for ever ;)

      Mit 96,3MBit/s im Download habe ich kaum Probleme mit dem Apple Livestream ;)

      • Aber wenn die Server down sind, kannste nix machen.

      • Mac for ever ;)

        ich kann nur meine Erfahrungen teilen … es gibt anscheinend einen HD Stream und einen SD Stream, wobei der HD Stream scheinbar lange nicht so ausgelastet ist … ich bin per Glasfaserleitung mit dem Rechenzentrum einer Universität verbunden und auch nur dort hat der Stream funktioniert, denn mein Bruder berichtete das Gegenteil … vielleicht ist das ein Grund … man müsste sich im Terminal mal den „Weg“ über die Backbones/Server anschauen

    • Der Stream wird vermutlich besser laufen als beim letzten Event. Apple hat in iOS 8 extra ein Feature eingebaut, das die WLAN-Verbindung unbrauchbar macht. Dadurch sind es weniger Zuschauer und somit auch weniger Probleme.

  • Mich würde begeistern, wenn das iPad mit per Fingerabdruck personalisierbarem Benutzerprofil kommen würde, somit wäre das Couchgerät für Frau und Kinder immer im richtigen Modus (Emails/Browserverlauf/Apps/Nutzungszeiten etc.) – ein Powerfeature.
    Bitte kommt jetzt nicht mit Jailbreak, darauf verzichte ich schon seit Jahren :-)

    • Auch wenn ich persönlich keinen Verwendungszweck dafür habe, stimme ich dir voll zu. Das wäre ein absolutes Killerfeature. Mal sehen, ob das jemals kommt.
      Eigentlich würde es super zu dem darunter liegenden OS X Kernel passen..

    • Ein absoluter Verkaufskiller: ein iPad für die ganze Familie.

      • richtig! derjenige, der bei Apple dieses Killer-Feature als Idee präsentierte, ist längst gefeuert/ wenn nicht gar gekillt worden!!!

    • Wird es bestimmt nicht geben, denn Apple verdient an den Geräten und so musst du für Frau und Kind jeweils ein eigenes kaufen ;)

    • Nun ja, das Logo der Keynote schaut ja zumindest so aus wie ein Finger der TouchID benutzt :) Und dazu mehrere verschiedene Farben…. Könnte man als Symbol für MultiUser sehen.

    • Dann bist Du ein sehr braves „Forschungsobjekt“. So lange ich bei ios nicht nativ einzelne Internetverbindungen unterbinden kann, freue ich mich über die JB.

    • Sign! – genau das würde mich sehr freuen! Gibt aktuell nichts schlimmeres als mit zwei Personen im Haushalt sich ein iPad zu teilen. Der Touch-ID wäre gerade zu prädestiniert für Multi-User-Support. Der User würde quasi nichts davon merken, einfach Finger drauf zum Entsperren und man hat seine Daten, Kontakte, Lesezeichen, Apps…
      Doch leider heißt es iPad und nicht wePad :-/

  • Ich hoffe mal, dass die MacBook Pro Reihe mit mehr SSD Speicher bei gleichbleibenden Preis ausgestattet wird..

    • Ja ich bin auch sehr gespannt auf morgen weil ich wirklich sehr gerne einen iPod touch 6 mein eigen nennen möchte. Mit dem 5er kann ich nicht wirklich liebäugeln da er noch die Hardware vom 4s hat. Und ja mein iPod touch 4g habe ich nun bestimmt 5 mal gelöscht und jetzt ist außer der Google Übersetzer app nichts mehr drauf und ja nun läufts aber das ist doch kein Zustand

  • Ich hoffe auf ein MacBook Pro Update…

  • Wieso sollte es ein Update für die MacBook Pro geben? Diese gab es erst im Juni. Die neuen Intel Chips kommen auch erst im Frühjahr 2015.

    Ansonsten wäre es schön wenn Apple den Mac Mini endlich wieder auffrischen würde. Gleichauf auch den iPod Touch. Neue Hardware und bis zu 128 GB Flash Speicher. Ein Retina iMac halte ich immer noch für nicht unbedingt notwendig. Bei normalem Sitzabstand (60-80 cm) sieht doch sowieso alles sehr scharf aus. Ich bin gespannt was alles aufgebessert wird. Innovationen sind sowieso kaum noch möglich. Es findet seit Jahren fast nur noch Produktpflege statt. Nichts Schlimmes, denn auf Biegen und Brechen muss auch kein neues Killerfeature kommen, was am Ende sowieso kaum wer braucht.

  • Auf was ich hoffe:

    – Benutzeraccounts für das iPad
    – AppleTV weiter öffnen und die Möglichkeiten ausreizen

    • App Store für das Apple TV, samt SDK
      Seit 2 Jahren überfällig.

      • Jupp richtig – die Homekitanbindung ist zwar Nice2Have, aber Amazon hat mit dem FireTV eine Konkurrenz auf dem Markt gebracht (selbst die Menüführung finde ich aktuell State of the Art) und Google mit dem Chromecast eine Art abgespeckte Variante des aTV, aber zu einem Preis welcher kaum einer unterbieten kann!

      • Hoffe selber auch extrem auf eine neue version des Apple TVs, und kann zum Fire TV nichts sagen LordLord, aber der Google Chromestick ist einfach Müll. Preislich nicht vergleichbar mit einem Apple TV, funktionstechnisch aber noch deutlich schlechter vergleichbar.

      • @ennienns:
        Warum ist ein Chromecast schlecht vergleichbar:

        1. Lokale Dateien über iTunes vs. lokale Dateien über Plex
        2. AirPlay vs. Android Bildschirm spiegeln
        3. Watchever/Netflix geht auf beiden Geräten

      • 1. hab ich nicht wirklich ausprobiert, da ich sowohl den Apple TV als auch den Chromestick eher für den 2 Punkt verwenden wollte.
        2. AirPlay funktioniert meiner Erfahrung nach deutlich besser als den Bildschirm bei Android zu spiegeln. Das hat bei mir nie so richtig super funktioniert, und wurde auch des Öfteren in Tests bemängelt.
        3. ist mir persönlich auch nicht so wichtig. Wer natürlich nur ein günstiges Gerät Sucht um Netflix gucken zu können, wird mit dem Teil bestimmt glücklich, aber ich bleibe dabei, im allgemeinen ist nicht nur beim Preis ein großer Unterschied zu sehen.

  • Ich hoffe auf ein kleineres iPhone.

  • MacBook Pro in 16 oder 17 Zoll wäre mal was – das vermisse ich seit der Einführung der Retinas – und mehr Speicher bitte bei der Gelegenheit

  • Ich erhoffe mir endlich ordentliche Grafik was durch eine 980GTX M oder 970M machbar wäre

    Die haben einfach Quantensprünge gemacht mit der 980/70M

  • Mac for ever ;)

    Solange die Bandbreite des eigenen Netzanschlusses groß genug ist kann man auch relativ problemlos den überlasteten Apple Livestream genießen ;) theoretisch habe ich 100Mbit/s und praktisch 96,4Mbit/s :D live streaming no problem :P

  • Ich habe lange nichts mehr zum Thema Splits Screen und paralleles Multitasking von Apps beim iPad Air 2 gehört.

  • Kann ja bestimmt kein popeliges Hardware-Upgrade welcher Art auch immer eines bereits bestehenden Produktes gemeint sein. Außerdem muss es ja schonmal ein Gerücht gewesen sein dass wir vielleicht schon lange vergessen haben wenn’s schon „way too long“ gedauert hat.

    Mir fallen ein:

    – macbook mit lüfterlosem arm-prozessor auf dem iOS sowie MacOS läuft.

    – iPad „Pro“ mit komplett neuer Bildschirmtechnologie (zumindest für Tablets neu)

    – Display/TV mit allem möglichen eingebauten streaming und vernetzungschnickschnack, deutlich mehr als das Apple TV heute kann Zuhause den Mac als digital hub ersetzt/ersetzen kann für die vielen Kunden ohne Mac. Außerdem Mitarbeit bei der Revolution des TV Marktes, man kann schauen was und wann man will. Alles läuft übers Internet, kein Kabel, kein Satellit. (Ich sage nicht dass es komplett neu auf dem Markt ist , nur hoffentlich besser)

    – oder vielleicht auch nur ein roter iPod mini auf dem das aktuelle U2 Album vorinstalliert ist ;)

  • Über was kann noch spekuliert werden, ausser dem was sicher ist:
    1. iTunes Radio / Streaming Dienst (Beats?)
    2. Neues Microsoft Office für MacOS – Das ist ja schon 3 Jahre her (2011)

    Und diese beiden Dinge sind schon lange fällig – it’s been way too long …

    • Was hat zweiteres mit der Keynote von Apple zu tun? Würde Microsoft das nicht selber (an einer eigenen Präsentation) vorstellen?

      Dass es Zeit für ein Update ist, stimmt aber natürlich schon. Und dank überteuertem Office 365 Abo gibt es dies dann auch „gratis“.

  • Es wird endlich der Apple Fernseher mit integrierter Apple TV Box vorgestellt und externer, neuer Box zum nachrüsten. Ferner wird die Apple Box schon ab Mitte Dezember lieferbar sein. Die neuen iPads wurden ja schon erklärt. Übrigens werden Apple Aktien einen Leistung machen. Alle Angaben ohne Gewähr!☺

    • Einen Fernseher mit eingebautem Apple TV brauche ich nicht. Ein Fernseher muss auch nicht smart sein. Mein Fernseher von 2010 hat noch ein gutes Bild. Nur die „Smart“-Funktionen sind langsam nicht mehr ganz so smart. Ich möchte mir wegen sowas nicht alle zwei Jahre einen neuen Fernseher kaufen.
      Ein guter Fernseher bräuchte für mich ein gutes Display und einen Bildeingang, über den man den auch einschalten und bedienen kann.
      Das Apple TV sollte den Bildschirm dann steuern können und die Eingänge besitzen, die sonst am Fernseher sind, sowie einem Steckplatz für einen Tuner.

  • Ach ja: die Apple Watch wird vorgezogen und ist ab Mitte Dezember lieferbar.

  • Was sagt ihr, wie wahrscheinlich ist es das es eine neue AirPort Extreme geben wird?

  • Ich erwarte iPad Air 2, iPad Mini 3, iMac 27 mit Retina-Display, MacBook Air 12 mit Retina-Display (50% sicher), AppleTV, Mac Mini, Yosemite.

  • Ich hoffe auf ein neues Thunderbolt Display.

  • Mac Book Air „Cellular“ mit SIM-Schacht und GPS… DAS wär was. Bzw. alle Macbooks mit SIM-Schacht.

  • Vielleicht wird das hässliche iPhone 6 endlich durch was neues ersetzt :D

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven