ifun.de — Apple News seit 2001. 22 478 Artikel
   

iCloud: Kostenloser Extraspeicher für ehemalige MobileMe-Kunden läuft Ende September aus – prüft eure Abo-Einstellungen

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Ehemals zahlende MobileMe-Abonnenten erhalten noch bis zum 30. September diesen Jahres 20 GB zusätzlichen iCloud-Speicherplatz gratis. Ursprünglich hatte sich Apple diesbezüglich nicht ganz klar ausgedrückt, und die Regeln waren eher so zu verstehen, als erhalte jeder Abonnement 12 weitere kostenlose Monate vom Enddatum seines Abos an. Nun gibt Apple generell den letzten Septembertag als Ende der Laufzeit an.

In diesem Zusammenhang empfehlen wir den ehemaligen MobileMe-Kunden unter euch, einen Blick in die Systemeinstellungen „iCloud“ zu werfen. Dort könnt ihr unter dem Menüpunkt „Verwalten -> Account anzeigen“ euren Speicherplan überprüfen und bei Bedarf ändern. Neben der Auswahlmöglichkeit, weiterhin 20 GB Zusatzspeicher für 32 Euro jährlich oder 50 GB Zusatzspeicher für 80 Euro jährlich zu abonnieren, bietet das Einstellungsmenü auch ein Downgrade auf 10 GB (16 Euro jährlich) oder auf die kostenlose Variante mit insgesamt 5 GB Speicherplatz an. Die Änderungen werden dann zusammen mit den ersten Abogebühren zum Septemberende fällig.

Aufgekommen ist das Thema aktuell durch eine Bericht auf der japanischen Webseite Mac Otakara (via AppleInsider). Den Kollegen war aufgefallen, dass Apple eine entsprechende Textpassage zu den amerikanischen MobileMe-FAQ hinzugefügt hat:

MobileMe members with 20GB of purchased storage receive a complimentary iCloud storage upgrade of 20GB, and accounts with additional purchased storage (40GB to 60GB) receive a complimentary upgrade of 50GB after moving to iCloud. These free upgrades are good through September 30th, 2012. After that date, you can continue the upgrade at the regular price or let it expire and use the free 5GB plan.

Auf der entsprechenden deutschsprachigen Apple-Webseite findet sich diese Ergänzung bislang noch nicht.

Mehr Infos zum Thema:

Sonntag, 06. Mai 2012, 11:12 Uhr — Chris
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hätte lieber irgendeine Art von Kompromiss für die fehlenden Pushmails. Mit dem ganzen Speicher kann ich weniger anfangen.

    min3z

      • Alternative zu dem Pushmails:
        Geh auf Einstellungen -> Mail, Kontakte, Kalender -> Datenabgleich -> Laden (grauer Text) dort einstellen wann die Mail immer abgerufen werden. Auf Erweitert alle Mail Accounts auf Laden setzen fertig ist die Push alternative.

        MfG Joel

      • Oder landeseinstellungen auf USA oder irgendein anderes Land. Fertig.

      • Das hat nichts mit den Landeseinstellungen zu tun, sondern mit dem Netz, in dem du eingeloggt bist.
        Geh mit deinem iPhone ins Ausland, und die Mails werden wieder gepusht.
        Mich nervt’s auch, dass da keiner auf die Barrikaden gehen will.

    • Und die anderen ??? Die benötigen Push nicht so dringend ;) ne wa jedem das seine

    • Wie stehen denn die Chancen, dass das mit iOS 6 endlich wieder funktioniert? Ich weiß: Keiner weiß etwas über iOS 6! Aber wo liegt denn das Problem? Lag die Patentverletzung beim Push-Verfahren in der Umsetzung oder generell in der Tatsache begründet, dass eMails überhaupt gepusht wurden?
      Falls das gewählte Verfahren der Fehler war, könnte man ja „einfach“ ein anderes nutzen/entwickeln, oder?

  • Nicht schlecht, ist bei mir auch jetzt bis 30.09 freigeschaltet. Habe danach aber ein Downgrade auf 15GB eingestellt.

    • Wie gut das es keine 15 Gb gibt. Es gibt doch nur 5, 10, 20, 50 Gb.

      • 5gb sind standart + 10gb extra speicher sind dann 15gb! steht auch dabei, erst denken, dann schreiben

      • Natürlich, 5GB sind frei und 10GB kaufst dazu= 15GB

      • Ja ist mir schon klaro, denoch mache ich ein downgrade auf 10 Gb, da die 5 Gb kostenlos sind. Wir zahlen ja nichts für die fünf, oder? @ asdf: also erst denken dann meckern und mir am Ende vorrechnen vieviel 10+5Gb sind ;). Also immer mit der Ruhe.

  • Ich würde mich eher über die Reaktivierung der pushmails freuen…

  • Diese Woche ist mir aufgefallen, dass bei MobilrMe nicht mal mehr Push für den Kalender funktioniert. Das nervt.

  • Hallo,

    habe gerade das Downgrade auf 5 GB machen wollen, das kann ich aber nicht auswählen. Mir werden nur die kostenpflichtigen Varianten angeboten?!

    • „Einstellungen/iCloud/Speicher & Backup/Mehr Speicher kaufen/Downgrade Optionen/5 GByte kostenlos“
      auswählen.

      • Das kann man zwar Auswählen, man kann aber unten nicht auf FERTIG klicken, da dieses Feld nicht auswählbar ist. Bei den anderen Speicherangeboten aber schon.

      • Häkchen steht aber bei 5gb. D.h. Ich werde 5gb ab 30.9. Haben

  • Frage:
    Gibt es eine Möglichkeit iCloud mit Win XP zu verknüpfen?

    • Das iCloud PRG. ist trotz der .exe Endung ein Paket. Einfach mit Win-, 7-zip öffnen, nach dem *.msi File suchen und im Orca-Editor öffnen. Welcher Parameter da geändert werden soll…. frag Google, ist mir entfallen. Allerdings sind einige Features unter XP Nada. Aber was willst du mit iCloud unter Windows? Die marginalen Features an Sync in der iCloud sind eher bescheiden. In dieser Beziehung ist das iOS recht inflexible. Solche Denste komplett in ein System zu integrieren, mag für Apple ja Kundenbindung bedeuten, für mich ist das eher Zwanghaft. Für Privat bist du mit einem NAS besser bedient. Je nach Kapazität kannst du da auch noch z.B. 10 weitere Accounts einrichten. Wenn du das am Beispiel gegenrechnest, hat sich bereits mit einem Jahresabo die Anschaffung amortisiert, und für den Kurs gibt’s dann auch Leistung. Vom erweiterten Nutzen mal abgesehen.

  • Bei mir wird angezeigt, dass mein Speicherplan „am 30.09.12 auf den kostenlosen Speicherplan heruntergestuft“ wird. Der Downgrade läuft bei mir also automatisch, wenn ich nicht mehr als den kostenlosen 5GB iCloud-Speicher nutzen will.

  • Was mich neben dem derzeit nicht funktionierenden Push für Mails viel mehr stört ist, dass Ende Juni der MobileMe Dienst komplett eingestellt wird, was bedeutet, dass dann die von mir viel genutzte iDisk ersatzlos gestrichen wird. :-(
    Ich finde es sehr schade, dass Apple den Online Speicher komplett einstellt. Was nutzt mir die ach so tolle Dokumenten-Funktion in iCloud, wenn ich mit den iWork Apps von meinem Mac aus keinen Zugriff auf die Dokumente habe???
    Und auch der Umweg über die Library zu dem Ordner wo alle iCloud Dokumente liegen hilft mir nicht viel, da die Dokumente bei mir immer in irgendein Dateiformat umgewandelt werden, was dann wieder keine App mehr versteht!!!
    Apple hätte sich da wirklich mehr um das Thema kümmern müssen und mit einem Update für die Mac iWork Apps auch den Zugang zu den iCloud Dokumenten möglich machen sollen.

  • Wechselt zur Dropbox und beschafft Euch mit diversen Tricks mehr Speicher!!!
    Ich habe mittlerweile 25,9Gb Gratisspeicherplatz!!

    MFG

  • u.a. hiermit:
    http://www.chip.de/artikel/Dro.....00500.html

    Dann als Betatester hat man 5Gb für den FotoUpload bekommen (jetzt nur noch 3Gb)
    hatte mir damals eine EDU Mail besorgt, ein emuliertes Windows System angelegt
    und noch als brasilianischer Samsung Handy Nutzer angemeldet.

    Google einfach mal etwas weiter!!

    MFG

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22478 Artikel in den vergangenen 5899 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven