ifun.de — Apple News seit 2001. 19 368 Artikel
   

Google Now in Chrome auf dem Desktop – Neue Städte bei Apples Flyover

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Google Now ist jetzt auch offiziell in der Desktopversion von Chrome verfügbar. Die auf euren Aktivitäten basierenden Info-Kärtchen ließen sich bereits seit mehreren Wochen in einer Betaversion von Googles Webbrowser für Mac und Windows nutzen, jetzt wurde die Funktion offiziell freigegeben und soll in den nächsten Wochen schrittweise für alle Nutzer weltweit bereitgestellt werden.

google-now

Voraussetzung für die Anzeige der Google-Now-Karten ist, dass ihr innerhalb des Browsers mit dem selben Google-Konto angemeldet seid, das ihr auch auf Mobilgeräten nutzt. Anschließend könnt ihr euch am Bildschirmrand mithilfe von sogenannten „Karten“ verschiedenste Informationen anzeigen lassen, beispielsweise aktuelle Reisedaten, Fahrtstrecken, Termine oder auch die Sendungsverfolgung von Paketen. Weitere Infos zu Google Now auf dem Desktop findet ihr hier.

Neue Flyover-Karten bei Apple

Eines der bei der ursprünglichen Präsentation am meisten hervorgehobenen Features von Apples Google-Maps-Konkurrenz „Karten“ sind die „Flyover-Karten“. Mit Spezialflugzeugen filmt Apple hier Städte ab, um sie anschießend als 3D-Ansicht für „Hobbyflieger“ am Computer oder iOS-Gerät bereit zu stellen.

Seit gestern finden sich mit Saint Tropez, Cordoba und Perth hier drei weitere für Flyover aufbereitete Städte auf der Weltkarte. Alles in allem könnt ihr mit Apples Karten-Apps nun insgesamt 76 Städte weltweit in attraktiven 3D-Ansichten aus der Luft betrachten. Besonders macht die virtuelle Reise auf dem Mac Spaß, stellt die Karten-App auf Vollbild und nutzt die Gestensteuerung über das Trackpad (sofern vorhanden).

flyover

Dienstag, 25. Mrz 2014, 7:45 Uhr — Chris
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • FlyOver in Frankfurt/Main ist wohl zu kompliziert wegen der ganzen Bankentürme! :P

  • Ich bin immer noch der Meinung, Apple hätte die Ressourcen, die in die Erstellung der eigenen Maps geflossen sind, anderweitig hätte Nutzen sollen! Mehrfach als falsch gemeldete POIs werden, auch nach Ewigkeiten, immer noch nicht geändert :-/ Das ist denen einfach Latte…
    Bei Google bekomme ich nach spätestens 2/3 Wochen eine e-mail: „Sehr geehrte/r XXXXXX,

    Sie hatten Recht!

    Jack Wolfskin Store wurde dank Ihres Vorschlags verbessert. Ihr Beitrag hat auch Google Maps verbessert: In Google Maps ansehen

    Vielen Dank für Ihre Hilfe.
    Ihr Google Maps-Team“

    Schon enttäuschend von Apple…

    • apple maps habe ich komplett abgeschrieben…
      und das mit den POI ist einfach nur nen schlechter witz.
      gleich zum erscheinen von ios 6 habe ich ein geschäft gemeldet, dass schon seit über 10 (!!!) jahren nicht mehr existiert…
      ich denke da wurden einträge aus dem branchenbuch „verwurstet“, da wurde der laden nämlich auch nie gelöscht. bei yelp war er auch vorhanden…
      fazit: nach ca. 1 monat wurde er bei yelp gelöscht… bei apple maps hält sich der laden auch nach über 1,5 jahren… obwohl ich noch mehrfach eine „fehlermeldung“ geschrieben habe.

      apple maps erreichen evtl. in x jahren den stand den googlemaps heute haben… allerdings „pennt“ google eben auch nicht und die entwickeln fleissig weiter.

      streetview ist ja wohl letztenedes auch nützlicher… es sei denn man ist ein vogel… dann mag flyover mehr als eine spielerei sein.

  • Dann fehlt jetzt nur noch ein Flusi von Apple. Nachdem MS seinen FS-X eingestellt (9/11) hat, gibt es noch den von X-Plane, wovon es immerhin eine App fürs iPad gibt. Glaube aber kaum, dass Apple solch ein Projekt plant, oder schon mal in Planung hatte. Für alle Flusi Interessenten, lohnt ein Blick auf: flugsimulator-dot-de.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19368 Artikel in den vergangenen 5527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven