ifun.de — Apple News seit 2001. 32 028 Artikel
   

Faxer für FRITZ!Box: Mac-Update adressiert Nutzer-Kritik

27 Kommentare 27

Das 2.0-Update der Mac-Applikation Faxer – eine Desktop-Anwendung, die den Faxversand über die eigene FRITZ!Box im Heimnetzwerk ermöglichen soll – hat mit schlechten Mac App Store Bewertungen zu kämpfen.

faxer-config

Für uns nicht ganz nachvollziehbar, da der 6 Euro Download seinem Einsatz-Versprechen im Büro-Alltag durchaus gerecht wird. Die App lässt sich mit PDF-Dokumenten füttern, wartet auf die Eingabe eine Fax-Nummer und schickt eure 80er-Jahre-E-Mail anschließend recht zuverlässig auf Reisen.

Zwar kann man dem 3MB-Download ankreiden, dass sein Einrichtungs-Assistent weniger souverän als die manuelle Konfiguration funktioniert (dieser scheint sich die Eingaben nicht immer beim ersten Durchgang zu merken), an der Tatsache, dass Faxer neue Faxe vom Mac über die FRITZ!Box in alle Welt verschicken kann, gibt es jedoch nichts zu rütteln.

abgeschickt

Ist die App konfiguriert, das optionale System-Plugin geladen und die eigene FRITZ!Box mindestens mit dem FRITZ!OS 06.00 ausgestattet, kann Faxer faxen.

Wir haben Kontakt mit dem Entwickler Matthias Hühne aufgenommen und gefragt, ob das jetzt ausgegebene Update auf Version 2.1 der Faxer-App die kritischen Stimmen der Mac App Store-Rezensenten adressiert.

Das Feedback folgte auf dem Fuß. So schreibt Hühne:

[…] Ein Problem war, dass die Dokumente beim Umwandeln in schwarz/weiß teilweise nicht wie gewünscht aussahen, dafür gibt es jetzt einen Kontrastregler, um dies manuell anzupassen. Beste Übertragungsqualität gibt es mit dem Bildalgorithmus, der hat allerdings dann auch eine längere Übertragungszeit.

Die häufigste Fehlermeldung war, dass das systemweite Plug-In bei Mac App Store Käufern nicht funktioniert hat. Dies lag am Sandboxing bzw. den Restriktionen von OS X. Hierfür habe ich nun einen Workaround gefunden, wenn das neue Plug-In vom Nutzer installiert wurde.

Leider ist es auch etwas kompliziert eine Software für eine Third-Party Hardware zu entwickeln, da immer noch die meisten Fehler bei der FRITZ!Box-Konfiguration und der Einrichtung der Software liegen. Mit dem Einrichtungsassistenten versuche ich schon es so einfach wie möglich zu machen, doch gibt es immer wieder ein paar Parameter, die bei einem Nutzer mal nicht passen. Insgesamt kam für die Version 2.0 mehr positive Rückmeldung, die dann aber leider in den Mac App Store Bewertungen untergeht oder eben nur die negativen berichtet werden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
20. Mai 2015 um 14:19 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    27 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 32028 Artikel in den vergangenen 7400 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven