Im Überblick: Datentarife fürs neue iPad – schnell ist (noch) teuer

53 Kommentare

Im Gegensatz zu den in den USA beworbenen LTE-Datenraten von bis zu 100 MBit/s wird das neue iPad hierzulande “nur” die Standards HSPA+ und DC-HSDPA mit Geschwindigkeiten bis maximal 42,2 MBit/s unterstützen.

Allerdings lässt sich das maximale Tempo nicht mit den gewöhnlichen Tarifen der großen Provider erreichen, diese machen in der Regel bei 7,2 MBit/s Schluss. Wer schneller surfen will, benötigt spezielle und teils auch recht teure Spezialtarife, folgende Optionen finden sich aktuell in den Portfolios der drei führenden Anbieter:

  • Vodafone staffelt die “Mobile Internet Flat”-Tarife nach Geschwindigkeit, in der höchsten Klasse werden hier 70 Euro pro Monat fällig.
  • O2 bietet mit bei den “O2 go + Surf Flat”-Tarifen derzeit eine maximale Geschwindigkeit von 14,4 MBit/s zum Preis von 31,50 Euro pro Monat.
  • Die Telekom bietet bei ihren “Web’n’Walk Connect”-Tarifen Varianten über 7,2 MBit/s an, wer die maximale Geschwindigkeit des neuen iPad nutzen will, muss hier laut aktuellem Stand 75 Euro monatlich auf den Tisch legen.

Attraktivere Angebote sollten aber in Kürze folgen. Die Telekom hat ja für April bereits neue Tarife angekündigt, darüber hinaus erwarten wir für den morgigen Freitag komplett überarbeitete iPad-Angebote bei allen drei großen deutsche Providern.

Diskussion 53 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Bei meinem iPhone ging die garnicht.
      Ich musste irgendeine andere Nummer benutzen, weiß aber grade nicht mehr welche.

      — Dave
    • Oh mann, endlich isses morgen soweit, dann muss man nicht in jedem Beitrag die Frage lesen, wann die Tracking Nummer funktioniert.
      Die Tracking Nummern hat der Lieferant schon auf den Aufklebern und deshalb kann sie einem schon mitgeteilt werden, aber erst wenn die Pakete beim Auslieferer eingescannt werden, sind sie im System verfügbar.

      Aber zum Thema:
      Ich finde die Preise echt knackig….und auch wenn schnell in dem Bereich ganz nett ist, finde ich 70 / Monat nicht unbedingt gerechtfertigt.

      — Pete
      • Finde die Preise auch mehr als überzogen, kann mir nicht vorstellen das das notwendig ist um die Kosten zu decken!

        — iRolleder
      • Zumal der Ausbau auch noch ganz nett subventioniert wird, allerdings nur auf Seiten der Anbieter. Ich bin für OpenLTE :)

        — Sunny
    • Mich nervt Apple momentan extrem! Die Rechnung kann ich schon aufrufen, datiert auf den 8. März! Gerät angeblich versandt am 10. März. Aber Tracking über Hermes geht nicht. Was soll der Scheiß?

      — bastard
  1. Telekom hat noch die Speed Option für 9,95€ zusätzlich zu Complete Mobile L und XL.

    Hier kommt man dann mindestens auf seine 21mbit oder so

    — dersvenni
    • Das stimmt, allerdings habe ich diese Geschwindigkeit noch nie erreicht! Aber das zusätzliche Datenvolumen von 4 GByte ist super!

      — Stefan J.
      • dem stimme ich zu, mehr als 7 MBit/s und speedoption hatte ich mit dem iphone 4S noch nicht, aber für 10€ ne tolle Sache :)

        Dann noch die Multisim zum Complete Mobil L und ich benötige kein Web&Walk zeugs :D

        UPS Tracking Nummer geht noch nicht… oder irre ich mich?

        — Max
      • @Max
        Das mit der Multisim; könntest du das in wenigen Worten näher beschreiben, kriegst du das hin? Würde mich interessieren!

        — Sunny
      • @Sunny
        also ich habe einen Complete Mobil L Tarif für mein iPhone (monatlich 60€) mit Speedoption (monatlich 10€) schon seit längerem in Nutzung. Dazu habe ich eine Multisim (2te Simakrte, die auf die selbe Rufnummer hört, einmalig 30€) bestellt, die ich nun in mein morgiges iPad stecken werde. Durch die Speedoption und dem Complete Tarif habe ich nun einen Trafiic von 5GB mit 21MBit/s zu verfügung, danach wird gedrosselt. Das sollte bei iPad und iPhone zusammen reichen =)

        — Max
  2. Es gibt ja nur an wenigen Orten HSPA+, warum sollte ich denn so einen überteuerten Tarif kaufen, wenn die Geschwindigkeit eh nicht erreicht wird?

    Julian369
    • Genau daran liegt es, dass die Preise so hoch sind.
      HSPA+ ist aktuell noch kein Massenprodukt, deswegen sind die Preise für etwas “besonders” auch höher! Wenige Nutzer müssen einen höheren Preis zahlen.
      Wenn der Ausbau voran kommt und flächendeckend in D verfügbar wird (1-2 Jahre), dann purzeln auch die Preise.

       Der Checker 
  3. Ist bei Hermes die lieferenznummer gleich die Tracking Nummer?
    Das ist die einzige Information von Apple an mich.

    Die Referenznummer für deine Lieferung lautet … Steht in der Mail.

    Allerdings finde ich bei Hermes noch nichts dazu.

    — Ipad
  4. Nun mal ehrlich, wofür braucht man diese Geschwindigkeiten, zum reinen Surfen bestimmt nicht. Oder ladet ihr euch größere Dateien aus dem Web?

    — Spexx
  5. Man sollte bei den Datentarifen auch das Volumen bis zur Drosselung beachten. Bei Vodafone sind es immerhin 10GB beim dem für 70€.
    Ich hab mir den nun schalten lassen, ne Ultracard noch dazu und den K5005-Stick mit Dockingststion. Somit kann ich unterwegs mit allen Geräten online gehen und das Volumen auch gut verbrauchen.
    Das neue iPad kann zwar auch Hotspot aber am iPhone hab ich die Erfahrung gemacht das er nach gewisser Zeit abschaltet und wenn man dann mit dem MBP wieder online will muss man erst das iPhone wieder “wecken”.

    — Falk iPhone
  6. Grüße an die ganzen Tracking-Opfer hier, habt ihr eigentlich nichts anderes zu tun als anderen Menschen mit euren minderwertigen Problemen auf den Sack zu gehen? Hoffe das ihr alle Eure Lieferung erst am Montag bekommt und ihr am Wochenende deshalb halb wahnsinnig werdet.

    Btt: Weis noch wer wie damals die ersten UMTS Tarife waren? Die waren doch ähnlich hoch.

    — krampf
      • na ich muss da leider zustimmen, bei jedem beitrag finden sich inzwischen welche, die immer nur wegen ihrer noch nicht funktionierenden tracking-nummer besorgt sind. ich glaub es gibt echt schlimmeres, als ein paket von apple nicht nachverfolgen zu können. am schluss sinds sowieso wieder solche die dann das neue ipad in händen halten und dann an allem meckern, was es jetzt doch plötzlich nicht kann und nicht so macht wie sie es gerne hätten.

        — noTracking
    • “Weis noch wer wie damals die ersten UMTS Tarife waren? Die waren doch ähnlich hoch.”

      Hast du eigentlich nichts anderes zu tun als anderen Menschen mit deinen minderwertigen Fragen auf den Sack zu gehen? Hoffe das du die Antwort erst am Montag bekommst und du am Wochenende deshalb halb wahnsinnig wirst.

      — Dave
      • Ich habe damit wenigstens etwas zum Thema beigetragen, ganz im Gegensatz dazu scheinst du nur Mist zu produzieren und selbst deine Spässchen musst du kopieren. Armes kleines pupsi…

        — krampf
      • DANKE KRAMPF…was für tracking ansteh finanzierungssorgen :) herrliche realsatire hier seit tagen

        — yippieh
  7. Ich darf meins morgen im Saturn abholen. Schön per Anzahlung vorreserviert ;-)
    Hoffentlich werden die Dinger bei Hermes nicht wieder geklaut wie damals.

    — flyingbanana
  8. Wenn ich mit o2 in der ländlichen Gegend beim iphone 4 nur Edge empfange, bekomme ich dann mit dem iPad 3 14,4 MBit/s! Is Klar

    — Peter Pan
  9. Wer sich ein iPad + 4G kauft schmeisst meiner Meinung nach Geld aus dem Fenster. Die 4G werden wir in Deutschland frühestens in 2 Jahren in allen städtischen Gebieten erreichen. Und wozu überhaupt? Ob eine Webseite auf dem iPad nun 5 Sekunden oder 2 Sekunden braucht ist doch völlig egal. Mir reichen die 7,2 mbit schon locker aus. Downloads kann man mit dem iPad auch nicht ausführen. Das iPad 4G sollte eigentlich ein Ladenhüter werden wenn die Leute ein wenig ihr gehirn einschalten würden.

    — Snooze
    • Nicht ganz, denn einige Apps, wie auch whatsapp kannst du auf dem WiFi Modell nicht installieren….

      Mein 2er hat nur WiFi und ich überlege, ob ich das 3er dann doch mit 4G nehme, auch wenn ich eh nur per iPhone Hotspot ins Netz gehe…

      Ist wie beim Auto, die Vollausstattung lässt sich dann auch besser verkaufen als das die einfache “Vertreterversion”…daran sollte man auch denken.

      — oliver
    • du vergisst, dass die 4G(3G) version ein GPS chip eingebaut hat, welchen die reine Wlan version nicht hat. das ist oft ein etscheidungskriterium.

      — derHeinz
    • Wenn wer wirklich mehr als 7,2 mbit braucht, und auch einen Grund dafür sieht sich das iPad mit 4G zu holen, wird das auch tun. Es funktioniert zwar bei uns kein LTE, aber dafür HSDPA mit 42,2 mbit und das reicht auch völlig. Und das ist dazu im gesamten T-Mobile 3G-Netz verfügbar.

      Es geht ja auch nicht nur um Websites, es geht auch um Bilder und Videos die gestreamed werden, und gerade wenn man eine Bildersammlung online betrachtet, macht es sehr wohl einen Unterschied, ob ein Bild 5 Sekunden, oder nur 2 Sekunden zum Öffnen benötigt.

      Generell finde ich es gut, dass du nicht viel zu sagen hast (wie ich auch). Du wärst vermutlich auch einer der Verfechter, die darauf pochen, dass man nie mehr als 256kb RAM benötigen wird. Oder dass am Weltmarkt Platz für 3 PCs sein wird in Zukunft.

      — Cartman
      • lol. Ich lach mich bei dem ganzen geschwätz hier nur noch tot. Wenn ich ne stunde mit 7,2mbit sauge hab ich ca. 3 gb verbraucht. Wäre jetzt natürlich sau geil wenn wenn ich 22mbit hätte und das ganze in 20 min gehen würde. Schneller gings natürlich mit lte. Wenn du bei 7,2mbit 5sec fürn bild brauchst gehen ca.4 mb flöten. Kannst dir ja selber mal ausrechnen wie viele bilder du dir in deinem tarif dafür anschauen kannst.

        — ich
  10. Also da haben wir in Österreich schon weit die besseren Tarife und Leistungen.. die sind mit den Deutschen Tarifen nicht mal ansatzweise zu vergleichen… :-/

    Ich zb. zahle 7€ für 1000SMS (was ich aber nie verbrauche dank iMessage) 1000 Freiminuten und Internet Flat mit den höchst möglichen Datenrate die mein Gerät empfangen kann. Und in Ländern mit dem gleichen Netz keine Roaminggebühren egal ob Internet oder Telefonie. Ohne Bindung noch dazu… :)
    (Danke “3”)

    Dany
      • Und eine geringere Bevölkerungsdichte, so dass im Endeffekt weniger zahlende Kunden pro zu versorgender Fläche existieren. Das beachten die meisten nämlich nicht. Die überteuerten Preise hier braucht man sich nicht schönreden!

        — DerFen
      • Dafür haben die Ösis enorme Roaming-Einnahmen durch den Tourismus. Das haben die deutschen Provider nicht.

        — Sascha
  11. Hab mir bei mir in Österreich vor einigen Monaten die Simkarte von Orange 6Gb für 8€ monatlich für mein iPad zugelegt. 21Mbit/s Download Geschwindigkeit und hoffe das ich dann (leider erst nächsten Freitag) mit dem neuen iPad um einiges schneller surfe :-) als mit meinem “ALTEN” iPad 2. Beim 4S geht es jetzt auf jeden Fall um einiges schneller als beim 4er !!!!

    Josh61
    • Jaja, in Österreich ist online gehen sehr günstig. Bei “3” gibt es einen iPad Tarif für 16€ mit 15GB, oder 6€ mit 2GB.

      — Boccaccio
  12. Bei der Telekom
    Kann man für etwa 10€ die Speedoption auf die Tarife Complete Mobil L und Complete XL Buchen. Dann hat man 21,6 Mbit!

    — Marco
  13. LTE? Ich lache mich hier auf dem platten Land kaputt. Max 2000er DSL und statt ( wie gefordert) die Lücken zu schließen, spekuliert man bereits über LTE für die Großstädte. Ich habe mit meinem DSL und Edge hier echt die A…Karte!

    — Kay
  14. Ich hole mir die Wifi-Variante, da ich hier im Hause das Glasfasernetz habe juckt mich das Suchen der wenigen Plätze nicht sonderlich und ansonsten via Tethering, so wie beim Macbook Air schon eingesetzt

    — Theo
  15. Anstatt immer neue tolle Standards zu entwickeln sollten sich die Netzbetreiber mal darum kümmern, UMTS/3G flächendeckend verfügbar zu machen. Hier in Bayern schaut es außerhalb der großen Metropolen niedlich ziemlich schlecht aus.

    — Marcel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14832 Artikel in den vergangenen 4804 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS