ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

BND als Datenlieferant: NSA hat deutschen Internetverkehr überwacht

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

Während die Bundesregierung in schöner Regelmäßigkeit mit theatralischer Empörung auf Berichte über NSA-Spionage auf deutschem Boden reagiert, hat der BND mit dem Wissen dieser Regierung über Jahre hinweg auch Daten von Bundesbürgern an die NSA geliefert.

spionage-shutter-500

(Bild: Shutterstock)

Das Ganze geschah offenbar im Zusammenhang mit einer Partnerschaft, in deren Rahmen der BND der NSA zwischen 2004 und 2008 am Frankfurter Internetknoten aufgelaufene Daten zur Verfügung gestellt hat. Technische Probleme sollen bei dem unter der Bezeichnung „Eikonal“ streng geheim geführten Projekt die Ursache dafür gewesen sein, dass hier nicht nur Daten von US-Bürgern, sondern auch Daten von Bundesbürgern übermittelt worden sind. Angeblich war der BND nicht in der Lage, diese Daten zuverlässig auszufiltern. Brisant ist dies insbesondere deswegen, weil die Bundesregierung eine solche Zusammenarbeit auf Anfrage mehrfach bestritten hat und durch die Weitergabe gleich mehrfach gegen geltendes Recht verstoßen wurde.

Im Jahr 2008 soll die Kooperation dann beendet worden sein. Angeblich, weil der damit verbundene Gesetzesverstoß selbst Mitarbeitern des BND zu heikel wurde. Es scheint allerdings auch nicht ausgeschlossen, dass die Verantwortlichen bei dieser Entscheidung weniger den Schutz der Bürgerrechte, sondern eher die Tatsache, dass die NSA im Rahmen dieser Zusammenarbeit auch Wirtschaftsspionage betrieben haben soll, im Kopf hatten.

Die Süddeutsche Zeitung berichtet unter der Überschrift „Codewort Eikonal – der Albtraum der Bundesregierung“ umfassend und lesenswert zu diesem Thema.

Montag, 06. Okt 2014, 11:04 Uhr — Chris
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • D. h. die verantwortlichen Mitglieder der damaligen Regierung kommen jetzt vor ein Bundesgericht und dann ins Gefängnis?

    • Gaaaaaaanz bestimmt. Werden wir ja mal sehen wie das Gesetz hier wieder zurehtgebogen wird :)

    • Schön wär’s, ist aber leider sehr unrealistisch. Merkel wird „empört“ sein, Konsequenzen versprechen und passieren wird – nix.

    • Es wird wieder Zeit für eine RAF

      • @Heiko: Verfassungsschutz ist schon informiert. Vielen Dank für deine Mitwirkung.

      • Ich hoffe ich übersehe hier einfach das Sarkasmus Schild, falls du die Aussage ernst meinst: der IS sucht noch Idioten, meld dich doch mal im nächsten Türkei Urlaub bei denen…

      • Kay mit einem ...

        Heiko hat es sicherlich zu überspitzt dargestellt der Sinn dahinter stimmt aber schon wir brauchen in Deutschland wieder welche die auch mal GEHÖRT werden.

      • Was ist der Unterschied zw. RAF und IS? Es gibt keinen, besides von der CIA ins Leben gerufen…

      • Eine RAF sicher nicht! Aber viel mehr Deutsche, die mal vom Sofa aufstehen und für ihre Grundrechte auf die Straße gehen und sich nicht von RTL und Co. einlullen lassen!
        Wen das interessiert (sollte eigentlich jeden), der kann sich bei Digitalcourage e.V. oder Campact e.V. informieren und mitmachen.

  • Wenn Du, wie ich beim meinem nächsten Deutschlandaufenthalt, zur Polizei gehtst und Strafanzeige gegen Herrn Steinmeier stellt, besteht zumindest eine Chance, dass die pseudodemokratische Bananenrepublik Deutschland einen ihrer verbrecherischen Vertreter der Funktionselite einbüßt…

  • Ich habe neulich einen tollen Artikel in der Welt gelesen. Es ging darum, dass das/die FBI/NSA (was auch immer) einen detuschen Sex-Touristen am Flughafen in Dallas gestellt hat, weil man ihm nachweisen konnte, dass er von seinen deutschen PC aus einen solche „Reise gebucht“ hatte. Was das/sie FBI/NSA aber die letzten 10 Jahre nicht gemerkt hat, ist, dass sich im Nahen und Mittleren Osten einen Terrorgruppe mit den Namen IS gebildet hat. Sehr guter Artikel. Ging um das gleiche Thema.

    • Hast du zufällig einen Link davon?

    • Der Typ würde durch eine Falle überführt.
      Es wundert mich allerdings, dass die NSA beim Abhören unserer Kanzlerin keine Informationen über die IS bekommen hat.

      • Was wundert dich?
        Die IS ist wie ihre Vorgänger/Schwesterorganisationen (Al Qaida, Isis, Boko haram, etc.) direkt vom CIA geschaffen worden.
        Welche Infos soll die NSA ziehen, die sie nicht schon hat?

      • Wie gut, dass wir Geheimagent NullNullFrank haben, der die GANZ WAHRE Wahrheit kennt. :)

    • FBI/NSA/CIA/Mossad/BND/GanzEgal/WenInteressierenSchonDetails/…

      «Die extremistische Miliz Islamischer Staat (IS) versucht nach Zeitungsinformationen, Terrorkommandos als Flüchtlinge getarnt nach Europa zu schleusen. … Aus abgehörten Gesprächen hätten US-Geheimdienste auch erfahren, dass die Terroristen wegen der strengeren Kontrollen an Airports keine Flugzeuge benutzen sollen. Deutschen Behörden ist das Szenario laut Zeitung bekannt, dies hätten Regierungskreise bestätigt.» (Tagesspiegel von gestern)

      Nur, um auch eine andere Seite mal zu beleuchten. Natürlich kann man drüber spotten, wenn Schlapphüte versagen, und kritisieren, wenn sie zu weit gehen. Aber es gibt eben auch eine andere Seite.

      • Was willst Du uns denn damit jetzt sagen? Die strengeren Flughafenkontrollen sind immer als Reaktion auf (analoge) Ereignisse, wie Anschläge entstanden. Die Abhörwut der NSA und Tochterfirmen wie BND kannst Du damit überhaupt nicht in den Zusammenhang stellen. Nach deren Kalkül dürften gar keine Kontrollen stattfinden müssen, da ja alles, was die Terroristen vor haben schon bekannt ist. Oder wolltest Du hier nur den NSA-Versteher geben?

      • Der BND eine Tochterfirma der CIA? Ach, gehören Sie auch zu denen am äußerst rechten Rand, die meinen, Schland wurde 1945 nicht befreit, sondern besetzt? o_O

      • Nun, nicht ganz Deutschland ist besetzt. Es gibt auch einen kleineren freien Teil!
        Allerdings tut die Mutti aus dem freien Teil alles, um ganz Deutschland an den ehemaligen Klassenfeind zu verkaufen.

  • Bis Oktober 2005 war es der Schröder

  • merkel die verlogene usa marionette macht da genauso mit
    das scheinheilige getue das ihr handy abgehört wird ist doch nur theather

    • Hätte Schröder nicht die Wahl gewonnen, und wäre Merkel stattdessen Kanzlerin geworden, hätte die uns direkt mit in einen (bis heute) völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen den Irak geführt. Dessen Notwendigkeit erwiesenermaßen auch unter Mitwirkung des BNDs erstunken und erlogen wurde. Das muss man sich immer vor Augen führen, wenn uns die Mutti vom Podest die Gemütlichkeit der marktkonformen „Demokratie“ erklärt. Wie wäre es mal mit demokratiekonfirmen Märkten, z.B. für Kriegsgerät oder Persönlichkeitsprofilen von Menschen, deren „unveräußerliche“ Grundrechte auch ein Recht auf informationelle Selbstbestimmung beinhalten sollten…

      • Sie meinen die unveräußerlichen Rechte von Giftgas-Ali, der als Diktator neben vielen Massakern den Massenmord von Halabdscha beging, als er auf einen Schlag etwa 3000 Kurden vergaste? Zu Irak gäbe es vieles zu sagen (wenn Sie schon anfangen, obwohl politische Propaganda hier nun wirklich nicht hin gehört), auch dies würde zwingend dazu gehören.

  • Und falls es euch nicht aufgefallen ist: Thema war Sonntag Topthema bei einem großen Online-Portal (SD) und ist bis Montag morgen komplett von der Startseite verschwunden, während die anderen großen Zeitungen es für relevanter halten, dass die katholische Kirche nix von Sex weiß. Genauso war es vor ein paar Wochen mit dem Spiegel, als herauskam, dass die Telekom und andere deutsche Firmen von der NSA abgehorcht wurden. Bitte keine Aufregung, sonst passiert noch was. Zensiert wird heute genau so, dass man sich keine Zensur vorwerfenlassen muss. Einmal kurz drüber berichtet und dann schnell ins Archiv. Wir sind immerhin die Guten :-)

    • Und jetzt?

      Gibt eben auch Menschen (wie mich), die sich über die mittelalterliche Haltung der Kirchen mehr ärgern, also über die moderne Gebaren unserer Nachrichtendienste!

      • Ach, es ist wichtiger, was die Kirche im Mittelalter getan hat, als dass uns JETZT unsere Grundrechte gestohlen werden und die Demokratie komplett begraben wird?

      • Um die Demokratie werden viele Menschen gebracht, nahezu alle Menschen in Ländern islamischer Prägung zum Beispiel, China, Nord-Korea, etc.pp.

        Wer meint, Deutschland sei amerikanisch besetztes Land und eine Pseudo-Demokratie, hat nicht alle Latten am Zaun! (Und betreibt verschwörungstheoretische, zumeist rechtsextrem motivierte Propaganda.)

  • Schaut mal wie heute zensiert wird: Das Thema Samstag abend bei einem großen Online-Portal (hier SD) als Topmeldung. Anders, als üblich, wird das Thema von den Anderen nicht übernommen, geradezu totgeschwiegen, und bei der Ursprungsquelle rutscht das Thema bis Montag früh so ungewöhnlich schnell nach unten, dass es gar nicht mehr auf der Startseite zu finden ist. Oder ganz klein im Ressort „Netzwelt“, lol. Selbe Geschichte wie vor ein paar Wochen, als der Spiegel berichtete, dass die NSA oder die Briten die Telekom und einige andere deutsche Firmen aushorchen.

    Es wird genau in dem Maße zensiert, dass man sich den Vorwurf der Zensur nicht anhören braucht.

  • Was viele nicht checken:

    Grundrechte leiten sich nicht von der Gegebenheit einer Demokratie ab.
    Die Notwenigkeit von vollendeten demokratischen Verhältnissen leitet sich von der Anerkennung der Grundrechte der aller Menschen ab.

  • Das machen die Amis schon seit 70 Jahren und jetzt wird sich erst aufgeregt. Der neueste Promiskandal ist wohl wichtiger.

  • Es wird immer den sogenannten Bürgerlichen Parteien vor mafiösen Strukturen gewarnt. Welche unser Land unterwandern. Ja, jedes Land hat sein organisiertes Verbrechen, sprich Mafia. Nur bei uns die Mafia …ein ganzes Land. Merkel und Co. sind Grundgesetzverräter wie im Dritten Reich und absolute Verbrecher. Nur 90 % satte Blindbürger merken gar nicht was in unserem medienmanipulierten Land überhaupt so vor geht.

  • Auch dabei werden wieder die Hände zum magischen Dreieck gefaltet und dann kommt der entscheidende Satz “ Das ist nicht mein Duktus“..

    Bevor man seinen „guten Freunden“ mal kräftig in den Arsch tritt..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven