Angetestet: Ein erster Blick auf das Apple-TV-Erweiterungspaket aTV Flash von FireCore

Apple TV 24 Kommentare

Nachdem wir vor rund einer Woche berichtet hatten, dass FireCore das aTV Flash in Version 1.0 veröffentlicht hat, haben wir uns dazu entschlossen die Jailbreak-Erweiterung für das Apple TV selbst kurz unter die Lupe zu nehmen.

Ich habe mich nun zwei Tage lang mit aTV Flash auseinandergesetzt und möchte entsprechend allen, die noch nie einen Jailbreak auf ihrem Apple TV hatten und aTV Flash nicht bereits in der (kostenpflichtigen) Beta genutzt hatten, einige erste Eindrücke vermitteln.

Wie vielen sicher bekannt ist, ist FireCore nicht nur Entwickler des aTV Flash für das Apple TV der ersten und zweiten Generation, sondern auch der Jailbreaklösung Seas0npass. Seas0npass ist kostenlos und bietet euch eine unkomplizierte Möglichkeit euer Apple TV zu rooten. Im Gegensatz zu iPhone, iPod touch und iPad gibt es für das Apple TV jedoch keinen komfortablen Cydia Store, über den ihr Erweiterungen herunterladen und installieren könnt. Hingegen müsst ihr die Installationsdateien der Programmen zuerst auf euren Computer laden und anschließend über eine SSH-Verbindung auf euer Apple TV installieren.

Und genau hier kommt aTV Flash ins Spiel. Das Paket kommt mit einer automatisierten Installationsdatei, die euch umständliche Konsoleneingaben erspart, und bietet euch von da ab die Möglichkeit neue Software direkt auf dem Apple TV zu installieren. aTV Flash bringt dabei bereits eine Reihe an Erweiterungen mit, darunter nitoTV, einen schlanken Media Player, einen Plex Client und das XBMC.

Für Technik-Laien empfiehlt sich aufgrund der leichten Konfiguration der Plex Client oder der Media Player. Wer Plex bereits unter OS X oder Windows verwendet, kann mit dem Client sämtliche Inhalte seines Plex Media Server auf dem Apple TV wiedergeben. Wer hingegen kein Plex nutzt und auch nicht vor hat darauf umzusteigen, ist mit dem Media Player gut bedient. Die schlanke Erweiterung spielt die meisten gängigen Audio- und Videoformate ab und kann über AFP/SMB auf Netzwerkfestplatten euren Computer zugreifen, sofern ihr die Dateifreigabe aktiviert habt. Einrichten lassen sich beide Erweiterungen größtenteils unkompliziert. Der Plex Client erkennt automatisch euren Media Server und der Media Player zeigt euch sämtliche Datenträger an, auf die er zugreifen kann.

Weiterhin werden ein unkomplizierter RSS Reader, Last.fm Radio, Remote HD (Universal-Link) und Rowmote (Universal-Link) zur Steuerung des Apple TV über euer iPhone oder iPad, sowie ein Webbrowser zur Installation angeboten. Ebenso erwähnenswert sind eine VNC-App und einige Spielereien wie die Anzeige des aktuellen Wetter samt Uhrzeit direkt auf dem Hauptbildschirm.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich das aTV Flash vornehmlich an alle richtet, die ihr Apple TV zwar um neue Funktionen erweitern wollen, aber weniger Ahnung von Technik haben. Ob euch persönlich diese Arbeitserleichterung den aktuellen Preis von US$ 29,95 wert ist, müsst ihr selbst entscheiden. Wer nicht dazu bereit ist so viel Geld zu zahlen und auf eine gewisse technische Erfahrung zurückgreifen kann, ist vielleicht mit dem kostenlosem XBMC besser bedient. (Eine Installationsanleitung für das XBMC findet sich hier)

aTV Flash ist somit ein klares “Nice to Have”, wenn auch kein “Must Have”.
Aktuell gibt es beim Kauf über MacUpdate auf beide Versionen (Apple TV 2 (schwarz) und Apple TV 1) noch 25 Prozent Preisnachlass.

 

Zum Abschluss habe ich euch ein kleines Video eingebettet, das euch einige Features des aTV Flash zeigen soll. Bitte entschuldigt, dass es lautlos ist, allerdings konnte ich durch störenden Baulärm keinen Ton aufnehmen. Die eingeblendeten Texte sollten das wichtigste erklären. (Youtube-Link)

Diskussion 24 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. AFP kann ich nicht empfehlen. Bei meinem NAS mit Netatalk 2.2 und AFP hat es nicht alle Dateien abspielen können. MIt SMB funktioniert es einwandfrei.

    Ein AppleTV ohne atv Flash wäre für mich nutzlos. Mit atv flash ist es eine Super Streaming box (:

    blablub
  2. aTVFlash gibts aber auch momentan zum Sonderpreis (nicht direkt bei firecore, aber Google ist dein Freund ;) ).

    Ich selbst hab es vor einiger Zeit für 12.99€ (o.ä.) erworben und finde es sehr gelungenen, wie sich die Extra Plugins nahtlos ins Menü einfügen.

    Robo Term
  3. Ich habe keine Lust auf dieses Gefrickel mit Jailbreak und Co. Daher habe ich mir Samstag für 120 Euro, als Ergänzung zu meinem Apple TV2, dass neue(eingebautes Wi-Fi) WD live TV gekauft und bin hochzufrieden:
    http://www.wdc.com/de/products.....spx?id=330

    Wenn ich Filme leihen möchte, nehme ich das Apple TV und wenn ich meine Serien, gesichterten DVDs und FullHD-Filme sehen möchte, dass WD TV.

    Stream vom Mac und der Netzwerk-HDD funktionieren problemlos und verzögerungsfrei und es werden einfach sämtliche Film- und Untertitelformate geschluckt.

    — Alexander L.
  4. Ich nutze aTV Flash seit ungefähr einer Woche und muss gestehen, ich bin hoch zufrieden! Selbst Video_TS ordner spielt das AppleTV damit ohne murren ab und der Service von Firecore ist echt der Hammer!

    Klare Empfehlung meinerseits!

    — Zetti666
  5. Kann man mit aTV.Flash 1.0 auch EyeTV-Aufnahmen direkt abspielen bzw. streamen?
    In der Beta5 wurde noch damit ‘geworben’.

    — DonW
  6. Kann mir mal grade jmd, erklären wie es mit dem untethered JB so läuft!?
    Wann geht dieser Verloren, denke mal nur wenn ich den ATV komplett vom Netz trenne!?
    Und was passiert dann, ist alles weg un man muss von vorn anfangen???

    — Christian
  7. Es ist nicht ganz richtig, dass es kein Installationsprogramm wie Cydia für das ATV gibt: Nach dem Jailbreak per Terminal NitoTV installieren (Anleitung gibt’s im www) und schon lässt sich fast alles installieren, was ATV Flash mitbringt, nsbesondere der XBMC (XBox MediaCenter und der BTstack zum Betreiben einer BT Tastatur).
    Gruß
    Hans

    — Hans
    • Das ist schon richtig, Hans. nitoTV ist übrigens auch im aTV Flash enthalten (wie oben beschrieben und im Video gezeigt). Allerdings denke ich, dass einige Nutzer spätestens bei diesen Worten “Nach dem Jailbreak per Terminal” aussteigen.
      Mir ging es darum, dass der Jailbreak selbst keinen Installer wie Cydia mitbringt, sondern die Software erstmal per SSH installiert werden muss. aTV Flash nimmt einem diese Arbeit ab.
      Aber wie gesagt: Es geht auch ohne. Nice to have, but not necessary ;o)

      More about nitoTV to find here: http://wiki.awkwardtv.org/wiki...../NitoTV

      — Damien
  8. Kann man dann auch längere filme von internetseiten auf dem atv dann gugn? Also dvix/flash streamen?
    (da ifun ja was gegen meinen anderen post hatte hier noch mal en entschärfter!)

    — froody
  9. Hallo,

    ich habe noch eine Frage: Besteht mit dem Jailbreak die Möglichkeit den Bildschirm live auf den Apple TV zu übertragen? Grund: Wenn ich z.B. eine Sendung aus der ZDF Mediathek schauen möchte und diese bequem auf meinem TV schauen will, geht das aktuell mit dem Apple TV nicht.

    — neokany
    • Genau! Brennend-heißes Thema das mich schon lange interessiert: Wie bekomme ich meinen ganzen Desktop ans AppleTV gesendet? Vgl. Screensharing vom iPhone 4S oder iPad 2.. nur eben vom Mac aus.. ? Einer eine Idee?
      Muchas Gracias.

      — m0hrns
      • Ich noch einmal: Merke gerade, dass “Screensharing” das falsche Wort ist (wobei.. auch das wäre interessant!). Eigentlich meinte ich “Mirroring”.
        Mea culpa.

        — m0hrns
    • Es gibt Plugins für deutsche Mediatheken. Da ist unter andern ARD,ZDF und RTL dabei. Dann kann man direkt über das Apple tv auf die mediathek zugreifen und braucht nicht sein iPhone.

      Der Paul
      • Ok, danke. Das ist schon mal eine gute Sache. Gibt es denn noch eine Art Screen Mirroring, wie m0hrn es sagte? Beispiel wäre hier Powerpoint Folien, Excel oder sonst was auf den TV zu übertragen, ohne dass ich das HDMI Kabel durch die halbe Wohnung legen muss :)

        Wie bekommt man das Plugin der Mediatheken draufgespielt? Mit diesem NitroTV?

        — neokany
  10. Hallo, kleine Frage betreffend der ganzen tethered/untethered gesichte, ist ja aktuell nur tethered (also bei einem ausschalten/stromunterbruch muss alles neu aufgesetzt werden). Kann es sein, dass AppleTV nach einem Stromunterbruch oder Abschalten nicht mehr lauffähig ist?

    — Sideshow
    • Benutze im Moment selber einen tethered jailbreak und habe keinerlei Probleme. Apple tv hängt ja eh die ganze Zeit am Strom. Falls die Stromversorgung mal unterbrochen werden, muss man lediglich das Apple tv am pc booten. Dann läuft es wieder.

      Der Paul
  11. Mie waren schon vor einiger Zeit bei der Beta die 19$ (ca15€) nicht zuviel und aus heutiger Sicht würde ich auch die 30$ zahlen.
    Alles sehr einfach und schön gelöst. Selbst das downscaling von 1080p auf 720p (das ATV2 kann nicht meht ausgeben) funktioniert klaglos und ohne ruckeln. Hat mein WD NAS erkannt und nach Eingabe des Benutzers und des Passwortes funktioniert alles einwandfrei.
    Jetzt ist das ATV2 eine Mediabox wie es sein soll!

    — archi
  12. Hi,
    Ich habe aTV gerade über MacUpdate gekauft, finde aber keine Möglichkeit des Downloads auf deren Seite. Hat da jemand von Euch einen Tipp auf Lager?
    Danke
    Manfred

    — Manfredloe
  13. Kann man mit aTV Flash eigentlich auch bei der 2ten Generation des Apple TV eine externe Festplatte über USB anschließen (genauso wie bei der ersten Apple TV Generation)???

    — clarky

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13455 Artikel in den vergangenen 4565 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS