Kommt App Store für Apple TV? Special Event angeblich im März

48 Kommentare

Okay okay, hier wird gerade überdurchschnittlich viel spekuliert, aber auch das dritte für uns erwähnungswürdige Gerücht des heutigen Tages entbehrt nicht einer gewissen Substanz.

Apple soll für nächsten Monat ein Special Event mit Focus Apple TV planen. Bei den Details zu der Veranstaltung bleibt Piper-Jeffries-Analyst Peter Misek erfreulich sachlich und meint, es ginge keinesfalls um die Vorstellung eines Fernsehers, sondern vielmehr eher um die mögliche Vorstellung einer Entwicklungsumgebung für Apple-TV-Apps. (via Mac Rumors)

Entsprechende Gerüchte schwirren ja nun schon länger durch die Gegend und verschiedene Neuerungen im Betriebssystem der kleinen Set-Top-Box lassen darauf schließen, das grundsätzlich Erweiterungen auf jeden Fall angedacht sind. Wir denken hier beispielsweise an die Möglichkeit, die Symbole auf dem Startbildschirm zu sortieren oder die jüngst hinzugekommene Unterstützung von Bluetooth-Tastaturen.

Würde Apple tatsächlich im März damit beginnen, die Entwicklung von Drittanbieter-Apps für Apple TV zu unterstützen, könnte mit einem Software-Update im Spätsommer oder Herbst bereits ein gut ausgestatteter App Store auf unseren Fernsehern an den Start gehen. Wir sind gespannt.

Diskussion 48 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. juhuuuu – das wäre toll. und ein neues produkt bitte (iWatch) und die nächsten monate, bis zum neuen iPhone, sind apple-seitig gesichert…

    — -MaK-
      • Klar .. Apple lässt die Konkurrenz auf’s Apple TV …

        Ich Hau mich weg :D

        — Apple76
      • Ja? Watchever ist auch schon drauf … Aber ich denke diese haben einen Vertrag das da kein anderer drauf sein darf .. Aber Konkurrenz ist jetzt schon drauf! Apple hätte iTunes einfach eine Flat für Filme spendieren sollen also wie Love Film und Co .. Damit verdienen sie weniger aber Apple hätte auch wieder die Preise dafür hoch gesetzt! Apple halt.

        York
      • Warum nicht? In anderen Staaten sind HULU und NETFIX und demnächst kommt HBO! Nur nicht in Deutschland. :(

        — Cadamdraft3D
  2. Oh man, dass wäre was feines! Kann es kaum abwarten! Verstehe sowieso nicht warum Apple so lange braucht um das Potential des Apple TV auszuschöpfen!

    — Cadamdraft3D
  3. Naja, IRGENDWAS wird im März kommen. Ich tippe auf appleTV-Erweiterungen, iOS7 Preview, OSX10.9 Preview. Ein Entwickler-Event halt. Lieber wäre mir ja iWork…

    — olemax
  4. Muss nicht sein
    Muss nur ein jailbreak für die aktuelle Apple TV Software und den Apple TV 3 geben
    Trotzdem finde ich das scheisse dass man trotzdem so lange warten muss
    Hoffentlich kommt xbmc!!!

    — LarsFailInator
    • 8GB hab ich mal irgendwo gelesen.
      Aber da ist halt auch das OS und so drauf.
      also bleibt einen am Ende vielleich zwischen 2-4GB.
      Also Platz für 4-5 Apps oder so.
      Darum wird es keinen AppStore für den ATV geben.

      — Benjamin
      • Der kleine ipod hat auch nur 8 GB und damit kann man auch relativ gut leben. Das größte sind Karten und Spiele. Beides wird auf dem Apple Tv ja wohl nicht so stark vertreten sein.

        — Gerum
      • Mit 8gb kann man nicht wirklich gut leben, 3gb iOS 6, 3gb Musik eine größeres Spiel (wie Fifa) und noch 4-5 kleine Apps, das war’s :)

        Simon
    • Sobald ein Jailbreak für ATV3 verfügbar ist, hat die Box Xbmc. Auf dem ATV2 läuft es prächtig! Da vermisst man keinen App-Store :-))

      — Uwe
  5. Was sollen das denn dann für Apps sein?
    Fernsehprogram? Wetter? Paar einfache Spiele?
    Mehr würde mir jetzt nicht einfallen … bzw. hätte ich da jetzt am Fernseher nicht unbedingt bedarf!

    — Axel
    • ähm… angry birds, infinity blade, usw. alles möglich. das apple tv könnte zur entertainment-game-station werden.

      und apps der sender z.B. ard, zdf – um dann das programm noch nachträglich anzuschauen. das würde die box aufwerten und für 109euro ein bomben-angebot liefern!

      — -MaK-
  6. Was genau würde das denn bringen? Man kann doch jegliche Apps per Airplay auf den Fernseher bringen…Spiele, YouTube, etc…Irgendwie versteh ich den Sinn nicht. Kann mit jemand weiterhelfen?

    — Carlo
  7. Sobald ich meine MKVs mit x264-Codec abspielen kann schlage ich sofort zu. Keine Lust mehr auf meinen Popcornhour, das ist ein Schrotthaufen der nie irgendwelche Updates bekommt.

    — dynAdZ
  8. Ich würde es begrüßen wenn zum Beispiel Spotify mal direkt aufs Apple TV kommt,damit man nicht immer extra nen iPhone,iPad oder nen Mac braucht

    — Konstantin
  9. Endlich native auf das Synology NAS zu greifen und nicht mehr umwege über die Apps und dann Airplay. Das fehlt mir. Meine Filme sind eh alle H.264 m4v und getagged. Kein MKV gedöns.

    — Equi
  10. Würden Apps auf dem Apple TV nicht auch bedeuten, dass die kleine Box einen Speicher spendiert bekommen müsste? Oder täusch ich mich da?

    Ich tippe ja auf 3 Speichervarianten: 16gb für 119€, 32gb für 159€ und 64gb für 179€…

    — Touch2nd
    • Genau auf das mache ich auch immer aufmerksam.
      Dafür wird man hier aber nur beschimpft, da es im AppleTV einen kleinen Flashspeicher gibt.
      Aber da passt nicht wirklich viel drauf, da da auch der ganze andere Kram (OS, etc.) drauf ist.

      — Benjamin
      • Für was denn Speicher???
        Die Filme kommen z. B. vom NAS oder online. Für 1 HD-Film reicht es noch immer!

        — Uwe
      • Apple könnte die Apps ja auf das Gerät Streamen und nur die am meisten genutzten auf dem Gerät speichern. Und das so, dass man als User garnicht weiß wo sie ist.

        — Matzem87
  11. Das KANN nicht großes werden…
    Das AppleTV hat keinen “richtigen” Flashspeicher.
    Da könnt ihr dann 3-4 Apps installieren und dann wars das.

    — Benjamin
  12. Zum Speicherthema: ein Special microusb-Stick den man hinten reinschiebt (also in diese Serviceanschluss) oder wie bei dn Filmen speichern über iTunes am PC …

    — Mark
  13. Ja, schon klar: Für die Apple-Fernseh-Gerüchte ist auch nicht Peter Misek sondern sein Kumpel Gene Munster zuständig…

    — iMarc
  14. Weil bestimmt die wenigsten Entwickler das Gerät permanent per USB verbunden haben wollten (allein schon, weil man zum TV ja doch meist einen etwas größeren Abstand hat), könnte ich mir vorstellen, dass man endlich auch per Bluetooth und/oder WLAN debuggen kann.

    Pinki

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14511 Artikel in den vergangenen 4751 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS