ifun.de — Apple News seit 2001. 18 882 Artikel
   

Apple-Event heute ab 18 Uhr: Das erwarten wir, das müsst ihr wissen

Artikel auf Google Plus teilen.
100 Kommentare 100

Um 18 Uhr unserer Zeit beginnt heute Abend Apples „Spring Forward“-Event. Im Mittelpunkt der Veranstaltung wird zweifellos die Apple Watch stehen und es wird allgemein erwartet, dass Apple heute erstmals detaillierte Informationen zum Verkaufsstart und auch der Preisstaffelung für die unterschiedlichen Varianten der Uhr nennt. Uns liegen Hinweise dahingehend vor, dass die Apple Watch am ersten oder zweiten Freitag im April in den Handel kommt.

tim-cook-apple-watch

Weitere Themen für den heutigen Abend könnten MacBooks und iOS sein. Gerüchte dahingehend, dass Apple am heutigen Abend auch neue MacBook-Modelle vorstellen wird, haben sich in letzter Zeit gehäuft, wenngleich dies thematisch nicht so recht zum Thema des Abends passen will. Apple-Chef Tim Cook wird wohl einen großen Teil der Veranstaltung der Präsentation von verschiedenen Apps und auch Zubehör widmen, das sich per WatchKit mit der Apple Watch verbinden lässt. Hier erwarten wir auch weiter Details zu den nächsten iOS-Versionen, insbesondere verbindliche Aussagen mit Blick auf die voraussichtlich mit iOS 8.3 startklare Heimautomatisierungszentrale HomeKit. iOS 8.2 dagegen wird höchstwahrscheinlich heute noch erscheinen.

Hier gibt’s den Livestream

Am komfortabelsten könnt ihr euch die Live-Übertragung heute Abend wohl mithilfe von Apple TV auf eurem Fernseher ansehen. Der zugehörige Menüpunkt dürfte gegen Mittag auf der Startseite der Set-Top-Box erscheinen. Wer die Keynote am Computer mitverfolgen will, benötigt einen Mac, auf dem Safari in Version 5.1.10 installiert ist. iPhones, iPods oder iPads müssen mindestens unter iOS 6.0 laufen. Für die Übertragung hat Apple bereits eine Sonderseite auf Apple.com eingerichtet.

Auch Windows-Nutzer können voraussichtlich wieder in den Genuss der Live-Übertragung kommen. Hier ist allerdings etwas händische Arbeit angesagt. Die Vorbereitungen dafür könnt ihr entsprechend dieser Anleitung bereits treffen, anschließend benötigt ihr nur noch die Adresse des Videostreams, die gibt’s dann heute Abend zum Start im entsprechenden Newseintrag bzw. den Kommentaren dazu.

Update: Der Link zum Videostream ist voraussichtlich dieser, weitere Infos hier:

Montag, 09. Mrz 2015, 6:38 Uhr — Chris
100 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr schön….
    Ich bin schon total gespannt

  • Popcorn, ne Coke alles bereit ab 18 Uhr!
    Ich freu mich drauf! :)

  • Ich stehe der Watch weiterhin kritisch gegenüber. Heute Abend können dir mir noch so sehr versuchen einen Bären aufzubinden, erst wenn das Teil einige Zeit zu kaufen ist und es einige (Fanboygedudel außen vor) sachlich vernünftige Meinungen gibt, werde ich da etwas offener werden. Aber die Promotour vom Cookie war jetzt nicht so souverän. Die Uhr Probleme lösen lassen wo eigentlich keine sind (Sitzen das neue Krebs) ist etwas albern.

    • Fanboy gedudel :D
      Wobei er mit dem Sitzen (zwar nicht in dieser härte) schon recht hat, sitzen ist eben nicht unser „natürliches verhalten“, eher stehen und gehen, trotzdem sitzen zu viele (durch bürojobs) zu lange und das fördert eben rückenprobleme und ohne ausgleich und ungesunde ernährung auch Übergewicht.

      • Dafür braucht aber kein Mensch eine Uhr. Apple als Retter der Menschheit könnte auch einfach eine Push-Mitteilung zur vollen Stunde schicken „Ey beweg dich“.

      • Übergewicht?! Oh nein!!! Warte ich such dann auch gleich schon mal die Nummer von Weight Watchere raus…..aber (Auchtung Sparwitz!) Ich hab da letzte Woche auch angerufen, aber irgendwie hat da niemand abgenommen:D

      • @dennis: da hast du recht, es gibt ja auch schon viele apps und andere armbänder die das machen. Ich hatte eine zeitlang mal ein up und mir war gar nicht klar wie kurz so ne stunde im grunde genommen ist (wo ich wirklich nur gesessen habe).
        War auch eher als allgemeine Wertung dieser Aussage gemeint und nicht als „endlich gibt Apple mir diese Uhr dafür“ :D
        @MWVH: so lustig finde ich das thema jetzt nicht.

      • @Mr. Natty – aber mal ernsthaft, wer ne Uhr braucht um nicht übergewichtig zu werden bei dem ist Hopfen und Malz verloren, der soll von mir aus weiter fressen und den Weg zur Arbeit ab sofort rollen!!! Sind wir Europäer wirklich schon so durch und durch verblödet wie die Amis das wir ernsthaft ein Gadget brauchen um zu überleben?

      • 1. brauchen tut hier niemand was. Es soll ja nur fördern. @MWVH Ja die Europäer sind mittlerweile kein Stück besser wie die Ammis. Fett und Dämlich.

      • Da muss ich DNN mal zustimmen… Die RTL Gesellschaft hat überhand genommen…,

    • was war denn an der promotour von tim cook nicht souverän? weisst du mehr als die über medien informierten?
      und wieder das sitzthema…seid ihr da irgendwie traumatisiert?

    • Natürlich ist dauerhaftes sitzen scheiße. Die Uhr soll Bewegung fördern. Mensch, geh mal raus und schaue dich um: Die Deutschen werden doch immer fetter. Da kommt so eine Uhr mit Unterstützene-Fittness Funktionen wie gerufen.

      • Nein. Eine Uhr wird sicherlich nicht die Ess- und Bewegungsgewohnheiten ändern. Und Dennis muss ich dabei Recht geben: Wer eine Uhr dazu braucht, um sich vernünftig zu ernähren oder zu bewegen, der hat sie nicht mehr alle.
        Wir sollten aufhören, uns nur noch mit Technikkram zu umgeben und lieber öfter mal wieder unser Gehirn (sofern überhaupt noch vorhanden) einschalten.

      • hey DNN, ich bin ja auch der meinung, dass das eine gute sache ist mit der erinnerung, sich zu bewegen. einige leute hier erwähnen aber in jedem zweiten post, dass sie die äusserung von tim cook, das sitzen mit „dem neuen krebs“ gleichzusetzen, nicht nachvollziehen wollen. sie sind geradezu fixiert darauf. die meine ich mit „traumatisiert“. du weisst, wer da immer ganz vorne mit dabei ist, oder?

      • @markus Mein Kommentar war nicht auf dich bezogen.

      • Die Leute werden anscheinend nicht nur fetter, sondern auch immer Dümmer, wie man an deinen Kommentare liest.

  • Geht der Livestream auch über den Browser von Smart TV oder PS4?

  • Bitte, bitte, bitte ein neues MacBook Air!

  • Wird die Veranstaltung nach dem Event auch als Video zum streamen auf dem ATV bereitgestellt?

  • Hoffentlich bezahlbare Preise. :-D

    • Ist Ansichtssache würde ich sagen. Ich komm aus der Schmuckbranche und finde für Edelstahl bis 1000€ (+/-200) und die in 750er Gold darf auch wirklich 5000€ aufwärts kosten je nach Armband.
      Die Edition dürfte für die wenigsten Otto-Normalverbraucher drin liegen, und das soll ja auch so sein, bei mir in der Goldschmiede lassen sich sicher auch keine Normalverdiener mal eben in der Mittagspause nen paar Ohrringe für 10k raus.
      Wobei ich denke das Apple mich da sogar beim Preis überrascht und sie verhältnismässig niedrig sind.

      • So wie du doch etwas weiter unten artikulierst kann ich dir das kaum abnehmen.

      • GreenFallingLeaf

        Ich bitte dich, Dennis. MWVH ist auf jeden Fall ganz ganz wichtig und reich, mehr wollte er doch garnicht zum Ausdruck bringen. Lassen wir ihm doch den Spaß…

      • @Dennis Die Ohrringe für 10k waren metaphorisch für Luxus. Denn was ist die Edition denn sonst außer purer Luxus? Die Modeschmuck Püppchen werden sich die günstigste Variante kaufen, dann gibts die wie du und ich die sich das Mittelklassemodel leisten ‚könnten‘ und dann die Geld zum schießen haben und die Edition kaufen.

      • Und wer hat dem greenleaf wieder was getan? Er hat doch nicht behauptet reich zu sein, sondern aus der Branche zu kommen.
        Hater sind heute wieder unterwegs … Ich weis nicht ob man da heute Abend unbedingt ifun lesen muss…

      • @bene danke:) da word einfach mal draufgeschlagen, ist halt so…..Ich werd mir vorerst mal kein zulegen, mich interessiert einfach die Preispolitik aus dem Branchenblickwinkel.

      • GreenFallingLeaf

        Come on, hat schon leicht so gewirkt…:p

      • @greenleafe nicht immer alles falsch verstehe wollen;P Ich bin ein bisschen arg weit von entfernt von der Edition. Nur weil ich mit Edelmetallen arbeite heißt das nicht dass ich sie mir am laufmeter rauslassen kann, du weißt, Handwerkerlohn und so, schließlich kann sich auch nicht jeder Uhrmacher bei in der Schweizer Uhrenindustrie ne Luxusuhr für mehrere tausen Franken rauslassen weil er sie zusammenbaut, trotzdem wird er die Preise als angemessen betrachten weil er weiß was an Arbeit drin steckt. Deswegen kann ich die Preise falls sie so teuer kommen auch nachvollziehen, ich denk mal das viele den Fehler machen die Apple Watch als Gadget zu betrachten, Apple positioniert sie abgesehen von der günstigen Variante nämlich eher als Fashion Objekt (sieh Marketing und Fashion und Lifestyle Magazinen)

  • Eigentlich muss man sich das gar nicht ansehen. Es wird doch wie immer sein. Ein paar Zahlen, wie toll Apple ist. Eine Masse an Leuten, die dieser Sektenartigen Veranstaltung den letzten Schliff geben, und im Anschluss werden die Watch Gegner nur wieder bestätigt, dass die Watch so schlecht ist, wie sie meinten. Die Watch Befürworter hingegen werden voll begeistert sein.

  • Also am ersten April-Freitag wird sie auf jeden Fall nicht in Deutschland erscheinen. Da ist Karfreitag :D

  • Ich lasse mich gerne heute überraschen!
    Heute Abend nach der Keynote werde ich die Entscheidung treffen ob für mich eine Smartwatch in Frage kommt oder nicht. Dies hängt weitgehend davon ab ob Apple mit den Mehrwert des Gerätes in Verbindung mit den Features welches das Gerät bietet kann/soll, vermitteln kann. Ich kaufe mir jedes Jahr neue Uhren im Preisbereich 100€ – 500€ das liegt an meiner Sammelleidenschaft! Eine iWatch passt also zumindest schon mal in den Preisrahmen. Allerdings trifft das Teil rein von der Optik her (das ist Geschmacksache und darüber kann man bekanntlich streiten) nicht meinen Anspruch von Ästhetik und Eleganz den ich von einer „Uhr“ erwarte. Deswegen hoffe ich auf den ganz besonderen Kick. Jetzt sind ja schon viele Funktionen der iWatch bekannt. Ein Feature wünsche ich mir in Anbetracht des relativ festgelegten „eckigen“ Designs wünschen. Das Hardware Innenleben der iWatch sollte sich jährlich upgraden lassen. Vielleicht einfach aus Kostengründen oder weil ich sonst Uhren auch deutlich länger trage als nur ein Jahr. Alte Hardware am Armgelenk ist zumindest für mich nicht vorstellbar! Das gebietet doch eigentlich die bei Apple übliche Upgradelatenz! Ich lasse mich also überraschen!!!

  • spannend wird es heute für die androidentwickler. die sitzen direkt vor ihren rechnern und schauen live. so können sie sofort reagieren und android gear dem neuen standard anpassen.
    allerdings ist die hardware ja gar nicht imstande die möglichkeiten der apple watch nachzuahmen. (taptic engine)
    ich denke, dass das einer der überraschendsten momente wird, wenn man spürt, wie dezent und vor allem auch still die apple watch auf mails etc. aufmerksam macht. das wird die mobile kommunikation verändern. lasst die riesenhandys in der tasche….und….steht auf einmal in der stunde und bewegt euch! ;)

  • Und ich darf heute an der Hotline sitzen. Vermutlich wird es ab 18:00 Uhr sehr ruhig oder wir bekommen tonnenweise Anfragen. :>

  • Echt? Hier gibt es Windows-Nutzer?

      • Apple bietet seine Produkte auch für Windowsnutzer mit entsprechendem Support an. Zumindest AirPort SupportApp, QuickTime, CD/DVD-Sharing, iCloud und iTunes. Ich selbst nutze beide Systeme. Dieses Bashing bringt keinem was.

  • Also ich bin auf die Uhr sehr gespannt und verspreche mir viel von ihr.

    1. besseres Wissen über die Herzfrequenz (über den Tag verteilt)

    2. Verbesserungen beim Lesen von Nachrichten (Blick auf die Uhr statt iPhone rauszuholen.

    3. dezentere Navigation als Fußgänger in fremden Städten.

    4. dezentere Benachrichtigen (iPhone lautlos und Benachrichtigen via Antippen)

    Wenn die Akkuleistung stimmt, wird die Uhr gekauft.

    • Das ist nicht dein Ernst, oder?
      Um die Herzfrequenz zu messen, würde ich mich niemals auf eine Uhr verlassen. Dafür gibt es geprüfte Medizinprodukte.
      Dann willst du mit der Uhr navigieren, wo doch alle nach einem größeren Display beim iPhone geschrien haben, und jetzt willst du dafür ein Minidisplay nutzen?
      Und bei jeder 2. Nachricht wirst du ohnehin dein iPhone wieder rausholen, weil du antworten willst etc.
      Genau dein Argumente sind die, die mich gerade von dieser Uhr nicht überzeugt haben und nicht überzeugen können, zumal für diese Nutzung dann noch mindesten 400 € hinzublättern wären. Auf gar keinen Fall.

      • Es gibt genug Produkte, die bewiesen haben, dass die Messungen auch bei diesen Methoden funktionieren. Mich würde da mehr stören, dass nur auf Knopfdruck gemessen wird. Wer nicht wirklich medizinisch darauf angewiesen ist, sollte damit aber klar kommen.
        Bei iFun interessieren mich 20-30% der Meldungen. Termine kann man immer wegwischen und zum Antworten auf Nachrichten gibt es Sprachnachrichten. Außerdem muss man nicht immer das Handy rausholen, wenn man wissen will, wie spät es ist. Obwohl das sogar eine Stolen könnte ;) Ich könnte das Handy vermutlich öfter stecken lassen.
        Wer die ganze Zeit mit einem Phablet durch die Stadt läuft, zum Navigieren, den würde ich für bescheuert halten. Genau wie diejenigen, die mit der Watch im Auto navigieren.
        2/3 der Deutschen interessieren sich nicht für die Watch. Warum haben die dann so ein Interesse, ihre ablehnende Meinung dazu kundzutun? Könnt ihr nicht auf eine andere Seite gehen, die über Dinge schreibt, die euch nicht interessieren?

      • Du kannst doch per Siri an der Uhu Antworten, ohne iPhoone

      • Bei der Größe widerspreche ich!
        Ich wollte nie (und wills immer noch nicht) was größeres als das iPhone 5(s).
        Bei dem Rest gebe ich dir aber recht

      • [at] Hu: Zu 3.: Das „dezente“ Navigieren läuft per Vibration ab. Ein Blick auf die Uhr ist nicht notwendig.

  • Hoffe der Stream ist heute stabil und ohne chinesische Übersetzerin…

  • Brauchen tut das teil nu wirklich kaum einer. Ehrlich gesagt ists halt ein Geiles Stück Technik.
    Ich finds klasse. Ich bekomm am Tag soviel Whatsapps erc da find ich es gut nur Kurz auf die Uhr sehen zu müssen.
    Ich denke mal nach 4-5 Generationen sammelt das teil soviel Viodaten das sich damit garantiert einiges verändern lässt.

  • Schön wäre mal eine deutsche Synchronstimme ….

  • niemand hat die Absicht, eine Mauer, eh smartwatch, zu bauen!

  • Das erste Apple Event, welches mich völlig kalt lässt.

  • Sehr schön….
    Ich bin schon total gespannt

  • Und ihr seid sicher das auch Windows-Nutzer in den Genuss des Streams kommen werden?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18882 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven