Apple Care: Zukünftig Reparatur statt Tausch

35 Kommentare

Apple plant offenbar grundlegende Änderungen beim Garantieprogramm Apple Care. Zukünftig sollen defekte iPhones, iPods und iPads nicht mehr standardmäßig ausgetauscht, sondern nach Möglichkeit direkt repariert werden. Als Kunde erhält man dann sein eigenes Gerät wieder zurück.

applecare1

Laut einem Bericht der US-Webseite AppleInsider wurden die Pläne bei einer internen Versammlung auf dem Apple-Firmengelände in Cupertino bekannt gegeben. Das Unternehmen will auf diese Weise rund eine Milliarde Dollar pro Jahr einsparen. Allerdings könnten sich die Änderungen auch positiv auf die Reparatur von Geräten auswirken, deren Garantie abgelaufen ist. Statt der bislang pauschal verrechneten Austauschgebühr gibt es zukünftig die Möglichkeit, lediglich die defekten Teile wie beispielsweise eine Home-Taste zu ersetzen. Dies sollte für den Kunden dann deutlich günstiger sein.

Weiter soll Apple die Einführung eines „Garantie-Abos“ planen. Anstatt einzelne Geräte zu schützen soll künftig ein Kunde einen pauschalen Versicherungsvertrag für all seine Apple-Geräte abschließen können. Hierzu gibt allerdings noch keinerlei konkrete Informationen oder Preisvorstellungen.

Auch der kostenlose Telefonsupport nach dem Neukauf eines Apple-Produkts soll verlängert werden. Aus den bisher 90 Tagen wird gerüchteweise ein volles Jahr. Zudem soll Apple daran arbeiten, das Supportsystem auszubauen und um neue Kommunikationskanäle wie beispielsweise iMessage oder verbesserte Supportforen zu erweitern.

Es ist davon auszugehen, dass Apple die Änderungen im Laufe der zweiten Jahreshälfte zunächst in den USA, später dann auch international einführt.

Diskussion 35 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Apple sollte vor allem mal gucken wo es zu wenig Apple Stores gibt. In Sindelfingen kann man zwei Wochen auf nen Termin zum tauschen warten. In anderen Ecken bekommt man sogar am nächsten Tag nen Termin. Und die sollten mal überlegen ob sie nicht einen Mitarbeiter abstellen der auch Leute ohne Termin dran nimmt. Für den sleep Button Tausch vom 5er wo direkt ersichtlich ist dass das Gerät getauscht wird zwei Wochen auf nen freien Termin zu hoffen ist echt langsam zuviel.. das ging früher mal deutlich schneller..

    excamo
    • Hingehen, lieb und nett ein bissel Stress machen und mit neuem iPhone wieder rausgehen. Das mit den Terminen nervt. Nicht immer alles gefallen lassen.

      Lukas
    • Einfach einschicken, ich hatte mein iPhone effektiv weniger als 1,5 Tage nicht da und bekam ein neues. Geht in der Regel sehr schnell.

      — BrianOconnor
      • Würde es einerseits gut finden. Mein erstes 5 war Top. Leider ein Staubkorn in der Linse. Danach ging die Tauschorgie los weil die refurbished total scuffgated waren.

        — Aleski
  2. @ Excamo – Wenn zukünfig die Geräte nur noch repariert werden, anstatt ausgetauscht werden, kannst Du locker 1-2 Monate drauf warten.

    — Peter
    • Also mein letztes 4S hab ich reparieren lassen. Hat 1 tag längee gedauert als ein SWAP. Beim ipod wars nich viel anders.

      — Martin
  3. ahh die wollen die Geräte, bei denen die Technik mit aller Macht auf kleinsten Raum zusammengepresst wird und die für ihre “Zerlegbarkeit” bekannt sind, jetzt reparieren hmm
    dann lieber ein Tausch
    Oder werden die Geräte dann auch billiger? hmm

    — Kay mit einem ...
    • In der Tat ist die Reparatur in den meisten Fällen gar nicht so kompliziert.
      Und mit ein klein wenig know-how und Internet Tutorials auch selbst zu bewältigen.
      Also sollte eine Reparatur für ausgebildetes Personal nicht sonderlich problematisch sein, insbesondere bei diesen Standard-Wehwehchen, wie kaputter home-Button oder Display Bruch

      — Tjard
      • Stimmt, hab selbst 2x das Display, einmal den Homebutton und einmal die Rückseite vom iPhone 4 getauscht (mit Anleitung von iFixIt).
        ABER: So weit ich weiß, rückt Apple keine Ersatzteile raus! Das bedeutet, alle Ersatzteile im Internet (eBay….) sind KEINE originalen Ersatzteile. Das merkte ich zb extrem beim Ersatz-Home Button. Nach nen halben Jahr wieder kaputt!

        — Clinnt
  4. Gerde den Expressaustausch habe ich bei Apple hoch geschätzt. Ich habe ihn als besonderen Service angesehen der sich von der Konkurrenz abhob. Somit sicherlich auch ein Teil meiner Entscheidung ein Apple Produkt zu kaufen. Nun soll das bald Geschichte sein? Gut.. abwarten was passiert.

    — Kiesgrube
    • Sehe das genauso! Das war ein Punkt der Apple halt als Oberklasse ausgezeichnet hat. Wäre echt sehr schade!

      — Fire
    • Der einzige Grund, wieso ich AppleCare habe. Ohne Expresstausch würde ich kein Care mehr nehmen. Mich interessiert kein 2. Jahr Garantie, das ich eh jährlich mein Telefon wechsel.

      — Klaas Mayer
  5. Schade… das ist ein Rückschritt für Apple Produkte.
    Nun kann ich das Preisleistungsverhältnis von Apple Produkten nicht mehr erkleren!
    Echt schade schade schade

    — Apple Liebhaber
  6. Warum lässt Du es dann nicht einfach über die Hotline austauschen?? Wenn ich hier in Berlin Heute bis 18Uhr Anrufe, habe ich Morgen gegen 10:00Uhr mein neues iPhone, zumindest wenn ich mich für den vorab Austausch entscheide…. Alternativ, der normal Austausch, dann ist der Ablauf: Heute bis 18:00Uhr anrufen, Morgen kommt gegen 10:00Uhr der UPS bzw. DHL Mann mit einer leeren Schachtel wo man sein Defektes iPhone reinlegen kann, am nächsten Tag Ankunft bei Apple und Versand des neuen Gerätes, am darauffolgenden Tag wiederum ist gegen 10:00Uhr alles durch! Also reden wir hier defakto von Mo-Do also 4 Tage für den gesamten Austausch, in Berlin habe ich das sogar in 3 Tagen schon erlebt, also echt kein Ding! Denke das ist doch ne vertretbare Aktion, zumindest deutlich besser, als 1 oder 2 Wochen auf nen Termin zu warten!

    — Chris
    • Tja, Chris.
      In Zunkunft kann man dann auf sein Reparaturgerät wochenlang warten. Definitiv ein Rückschritt.

      — Nebumuk
  7. Anscheinend geht es Apple nicht so gut, sodass die jetzt sparen müssen. Man sollte sich dann doch fragen, ob die Preise bei Apple noch gerechtfertigt sind. Ich denke mal Apple Care wird dann überflüssig. Manche Versicherung könnte dann billiger sein. Für mich macht Apple ein Rückschritt, gut würde ich jedoch finden, wenn das Gerät vor Ort im Store repariert wird und man es innerhalb eines Tages wieder hat.

    — Dennis4711
  8. Warum Rückschritt? Verstehe ich nicht. Ich habe kein Problem mein altes Gerät repariert zurückzubekommen. Die werden ja nicht bei Apple in Cubertino repariert sondern beim nächsten Lizenznehmer. Bei meinem MacBook ging es auch schnell. Man wird da entsprechende Kapazitäten schaffen müssen und ich denke kaum das Apple mehrere Wochen seine Kunden warten lassen will.

    Einfach mal abwarten und sehen was da kommt …..
    Vorher Wellen schlagen ist so überflüssig.

    Wird bei andere Firmen genauso gehandhabt.

    — Dida
    • Weil solche Ankündigungen aus Managmentsicht immer mit einem gewissen Vorlauf kommen, um die Reaktionen abzuwarten. Sollte das jetzt hohe Wellen schlagen, wird das dementsprechend erkannt. Im Vorfeld Kritik zu äußeren, ist also durchaus sinnvoll!

      — bombelbob
  9. Leute, hier wird von Apple Care allgemein gesprochen. Darunter fallen auch die regulären Garantie-Fälle ohne Protection Plan. Die Kunden mit Protection Plan werden sicherlich nicht vor den Kopf gestoßen. Diesen Service lasse ich mir in Zukunft gerne wieder 50-70 EUR kosten. Ein Plan für alle vorhandenen Geräte klingt auch verlockend, wird aber sicher ein kleines Vermögen kosten. Also bitte alle mal ganz ruhig bleiben, hastiges Austauschen bevor was geändert wird bringt jetzt nichts ;-))

    — Hanswurst
  10. “Als Kunde erhält man dann zum einen sein eigenes Gerät wieder zurück.”

    Da fehlt mir etwas in diesem Satz?

    — Timo
  11. Fehler . Wieder sieht man gut , was schlecht ist . Erstmal dem Kunden was geben (gerätetausch) und dann wieder nehmen (nur reperatur). Das gleiche wie bei der Drosselkomm . Erst Flatrate dann doch keine mehr.

    Zwar ist es jedem das seine wie er seine Kunden behandelt , aber ein Rückschritt sollte es für die Kunden keiner sein !

    — Robert
    • Also wenn ich in Zukunft ein Austausch von Einzelkomponenten für kleines Geld Kriege ist das für mich kein Rückschritt.
      Fördert nur die Langlebigkeit der Geräte wenn Defekte mechanische teile einfach zu reparieren sind.

      — Asolution
  12. Habt ihr Ahnungslosen mal überlegt, dass der Austausch sehr oft und sehr gerne missbraucht wird? Eine Reparatur ist noch interessanter wenn das Gerät außerhalb der Garantie wäre, dann müsste man nicht den kompletten pauschal Preis bei Apple zahlen, wenn nur das Defekte Teil ausgetauscht wird.

    — Mrx
  13. Sie wollen jetzt reparieren? Ganz schlimm! Wo kommen wir da hin??? Wenn VW meinen Golf nicht mehr austauschen würde wenn der Blinker nicht geht – ich würde einen Aufstand machen.

    — Rabe
    • Super Kommentar. In der Schule heute nichts los? Apple hat bis jetzt immer getauscht, VW noch nie. Super Vergleich!

      — BigBen
      • Das ist IRONISCH GEMEINT.
        Aber was bitte meinst du, macht Apple wohl mit den ganzen zurückgenommenen Geräten? Schreddern? Einschmelzen?
        Ich glaube die Teile werden repariert und dann als TAUSCHGERÄT wieder ausgegeben.

        — Rabe
  14. Ich habe absolut nichts dagegen mein eigenes Gerät zurückzubekommen.
    Allerdings glaube ich nicht, dass durch die Reparatur die Rechnung günstiger wird. Bei meiner Kaffeemaschine (als Beispiel) kostet jede Reparatur der gleiche Betrag. Ob nun die Brüheinheit ausgetauscht werden muss oder der Powerknopf ersetzt werden muss – alles ein Preis.

    — Ty

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14552 Artikel in den vergangenen 4756 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS