ifun.de — Apple News seit 2001. 18 865 Artikel
   

Adobe-Offensive: Neue iOS-Apps als mobile Erweiterung der Creative Cloud

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Adobe hat das hauseigene App-Angebot vor Beginn der Anwenderkonferenz MAX umfassend erweitert. Verschiedene Neuerscheinungen sollen gemeinsam mit Updates für bereits existierenden Apps Mobilgeräte noch enger mit den Creative—Cloud-Anwendungen für den Desktop verknüpfen.

adobe-apps

Insgesamt zehn iOS-Apps bietet Adobe nun für den „perfekten Kreativ-Workflow“, das Zusammenspiel zwischen Mobilgeräten und Desktop an. Dabei trennt der Hersteller die verfügbaren Anwendungen in vier Kategorien.

Erfassen

Die Apps Adobe Brush CC, Adobe Shape CC und Adobe Color CC sollen Anwender dabei unterstützen, sich auch unterwegs kreativ zu betätigen und die erfassten Ideen direkt an Desktop-Anwendungen wie Photoshop oder Illustrator zu übergeben.

erfassen

Design und Illustration

Für den Bereich Design und Illustration stellt Adobe mit Illustrator Draw und Illustrator Line zwei mobile Kompagnons für das bekannte Zeichenprogramm Illustrator bereit, die sich zudem auch mit der Bildbearbeitungssoftware Photoshop verstehen.

illustrator

Videos und Filme

Im Bereich Videos und Filme tätige Anwender will Adobe durch die Videoschnitt-App Premiere Clip und das Video-Animationstool Adobe Voice unterstützten.

premiere

Fotografie und Bildbearbeitung

Die Apps mit Schwerpunkt Fotografie und Bildbearbeitung, Lightroom mobile, Photoshop Mix und Photoshop Sketch sind uns bereits länger bekannt, werden von Adobe nun aber mir zusätzlicher Funktionalität ausgestattet.

photoshop-ipad

Creative Cloud Libraries

Den stetigen Wechsel zwischen den Arbeitsgeräten will Adobe seinen Kunden mithilfe der neuen Creative Cloud Libraries vereinfachen. In diesen Bibliotheken lassen sich Farbpaletten, Pinsel, Bilder, Textstile und andere Design-Elemente ablegen und werden zwischen den verwendeten Geräten synchron gehalten.

Ausführliche Infos zu den aktuellen Neuvorstellungen finden sich bereits auf der deutschen Adobe-Webseite. Zudem besteht die Möglichkeit, heute und morgen einzelne Präsentationen der Adobe-Konferenz live als Videostream zu verfolgen.

Montag, 06. Okt 2014, 16:20 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat schon jemand von Aperture auf Adobe (Lightroom) umgestellt?

  • Kann man die Apps kostenlos (bzw. nach registration) nutzen oder braucht man dafür ein kostenpflichtiges Abo?

    • Brauchst nur eine Adobe-ID, kein Abonnement.

      • Ok, dann wird das gleich mal geladen. Danke.

      • Gern geschehen! Viel Spaß! :)

      • Es kommt übrigens drauf an was genau Du mit den Apps machen möchtest. Mit Adobe Ideas lässt sich bspw. schon Zeichnen, nur im Endeffekt kannst Du das fertige Bild lediglich abspeichern. In Kombination mit einem Creative Cloud Abonnenent und den entsprechenden Mac/PC-Kompagnons, kannst Du halt alle Dateien öffnen und weiterverarbeiten. Ausprobieren lässt sich auf jeden alles! ;)

  • PS: ich gehe gerade alle Bilder nach und nach durch und lösche soviel wie möglich. Im Moment will ich noch nicht umstellen, weil alles noch in Bewegung ist. Einen guten Workflow für normale lokale Bildverwaltung auf dem Mac und iPad habe ich noch nicht gefunden.

    • Hallo Sascha,
      Ich habe Lightroom schon getestet zusammen mit PhotoSmith, aber noch nichts gutes auf dem iPad gefunden.
      Alle meine Bilder haben Keyword Tags und nach denen will ich auch suchen.
      PhotoShack kann gut nach Tags suchen, baut aber auf die Apple Photo Mediathek.
      Und Lightroom mobile soll nicht so toll sein.
      Oder?

      • PS: ich probiere im Moment auch die neue iCloud Photo Mediathek (Beta) von Apple aus und es geht, aber der Sync findet sehr sehr langsam statt. Aber mit Keywordsuche ist da nichts und ich habe auch keine Hoffnung, dass da was kommt, auch wenn iPhoto sowas hatte.

      • Ein Bilder Sync mit Keywords Tag suche schon seit Jahren fürs iPad, notfalls auch für Android. Gibts einfach nicht auf den Markt.

      • Wenn man eine Synology hat kann man in der PhotoStation auch mobil sehr gut nach Tags suchen.

  • verwende nach wie vor aperture und bin immer noch zufrieden, wenn auch nicht restlos glücklich. läuft eben. mobile bildbearbeitung macht mit den adobe-apps zu wenig spass.

    tipp: photogene fürs ipad. mehr braucht man mobil nicht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18865 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven