ifun.de — Apple News seit 2001. 18 877 Artikel
   

15″ MacBook Pro mit Lieferproblemen – Versand für neues 12″-MacBook läuft

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Während frühe Besteller des neuen MacBook sich seit gestern über eintreffende Versandbestätigungen freuen, scheint es bei der Auslieferung des MacBook Pro mit 15“ Bildschirmgröße Probleme zu geben. Apple legt hier offenbar gerade einige Bestellungen auf Eis.

macbook-12-500

Im Apple Online-Store wird die voraussichtliche Versandzeit der 2,5-GHz-Version des 15“ MacBook Pro mit Retina-Bildschirm derzeit mit 2 bis 3 Wochen Wartezeit angegeben und auch die „Built-to-order“-Variante des Geräts erfährt Verzögerungen. Ein Leser teilt uns mit, dass sein ursprünglich für 4. bis 8. Mai vorgesehener Liefertermin nun auf den 25. Mai verschoben wurde. Apple dazu:

Leider können wir das voraussichtliche Versanddatum für Ihre Bestellung nicht einhalten, weil die Nachfrage höher als erwartet war.

Falls weitere Leser ähnliche Erfahrungen gemacht haben, freuen sich eure Leidensgenossen über einen Hinweis in den Kommentaren.

Dafür scheint aber der Versand des neuen MacBook nun endlich in Gang zu kommen. Hier erreichen uns jede Menge E-Mails von Lesern, die Versandmitteilungen erhalten haben. Die ersten Geräte sollten noch in dieser Woche bei den Kunden eintreffen.

Dienstag, 05. Mai 2015, 16:28 Uhr — Chris
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich frage mich warum Apple nicht im Stande ist die Macbooks überhaupt auszustellen… Verkaufsstart ist nun bald einen Monat her.

  • „(…) weil die Nachfrage höher als erwartet war.“ Ernsthaft? Diesen Sommer muss ein neues 15″ erscheinen! Ich benötige dringend eins. Dringend!

    • würde mich auch wundern wenn jetzt noch erhöhte Nachfrage nach dem 15″ MBP besteht. Schließlich sollten die meisten potentiellen Käufer mitbekommen haben das ein Modellwechsel ansteht. Hoffentlich jedenfalls!
      Es sei denn die Erwartungen gehen Richtung Preiserhöhung. Dann würde es eventuell Sinn machen schnell noch zuzugreifen.

    • Hucklebehrryfinn

      Naja Sinn machen würde jedenfalls, auch das 15″MBP mit dem Force Touch-Trackpad und USB C auszustatten. Es mutet seltsam an, dass die 13″ MBP Serie bereits „umgerüstet“ ist.
      Vielleicht noch ein upgrade der CPU?
      Mal abwarten, was alles so kommt…
      appleTV in gold / silber / grau…?
      http://www.ifun.de/wwdc-spekul.....els-75650/
      iPad Pro extralarge?
      HomeKit?
      Heute hatte ich doch gelesen, dass sich jemand bereits jetzt eine verbesserte Version von der apple Watch wünscht??? :P

      • Force Touch wäre natürlich super. An USB-C glaube ich nicht mit Bezug auf die Pro-Reihe. Langfristig ja, aber jetzt testen die das erst mit dem MacBook. Dagegen hätte ich allerdings nichts. Vermute mal, daß sich das 15″ nicht großartig verändert. Wir werden’s sehen!

  • Könnte mir auch vorstellen, dass das mit der neuen Version zusammen hängt. Warte aktuell auch auf das Update…

  • Habe das Macbook 12 Zoll in Gold 1,3Ghz mit 256 GB Flashspeicher bestellt. Bin mal echt gespannt wie sich das Teil im Alltagb so benutzen lässt.

      • Ich habe es seit einer Woche (1,2 Ghz, 512 GB). Vorher hatte ich kurz das neue 13,3″ weil ich genau das selbe dachte aber es ist absolut nicht so. Der Flash Speicher schreibt locker mit 450 mb/s und liest mit 850 mb/s, 8 GB Arbeitsspeicher sind vollkommen ausreichend. Das Teil ist logischerweise kein Gamer und auch nicht zum Filme schneiden geeignet. Aber für den täglichen gebrauch steht es seinen grossen Brüdern in „fast“ nichts nach.
        Keine Ahnung wie du darauf kommst das es langsam und ruckelnd ist.
        Ich denke das wäre für Apple auch nach einigen Meinungsverschiedenheiten in der Vergangenheit mit den Usern ein absolutes NoGOVon all dem abgesehen, ich liebe nach kurzer Eingewöhnungszeit die neue Tastatur

  • Wann werden denn die „Nicht-Apple“-Stores beliefert, z.B. Premium Reseller? Gleichzeitig mit den Retail-Stores oder später? Hab dort am 10.04. ein MacBook 12″ reservieren lassen…

    • Ja, das frage ich mich auch! Habe auch eins bereits am 09.04. bestellen können, über einen Händler, aber der weiß noch gar nichts über den Verbleib :(

      • wir sind Premium Reseller und sollen in den nächsten 2 Wochen die Books lagernd haben. Ausstellungsstücke haben wir bereits

  • Ja, eins mit Touch-ID-Powerschalter!

  • Ich nutze mal die Gunst der Stunde, da es hier im Artikel auch um das 15″ MBP geht: Ich nutze seit sechs Jahren besagten Mac, nun wird es Zeit für ein Neugerät! — Es muss weiterhin ein mobiles Gerät sein, ein iMac kommt daher nicht infrage. Ich brauch das Ding hauptsächlich beruflich, um unter anderem Kunstkataloge und andere Drucksachen (Geschäftsaustattungen) zu gestalten, Webseiten zu programmieren und Bilder zu bearbeiten. Ab und an wird auch ein Video geschnitten/geschaut. Dabei nutze ich die Adobe Creative Suite CS6 (InDesign, Illustrator, Photoshop, After Effects) und Final Cut Pro. — Ein 15″ MBP ist daher sicher keine schlechte Wahl. Ich überlege allerdings auch eine Alternative, frage mich aber ob die Leistung dann noch für meine Zwecke reicht: Ein 13″ MacBook Air mit höchstmöglicher Ausstattung (2.2 GHz, 8GB Arbeitsspeicher) + externem Bildschirm zu Haus… Ist das denkbar? Oder fahre ich mit einem 15″ MBP bedeutend besser? Das neue 12″ MacBook kommt wohl gar nicht infrage, da das Display einfach zu klein (und die Performance vermutlich auch zu gering) ist. Weiß einer Rat? Tipps? Empfehlungen? Wäre dankbar! :)

    • @ROB:
      Bist du nicht mit der höchstmöglichen Ausstattung des 13“ Air auch schon bei ca. €2.000?
      Warum denn 15“
      Ich hab mir das MBP 13“ in einer gehoberen Ausstatung bestellt und komme nach Business Kundenrabatt auf knapp €2.200 netto mit Apple Care und einer Hartschale.
      Lieferung hat gestern den Absender verlassen.
      Auf anderer Seite hab ich gelesen das für einfache Videoschnitte ein MBA gut mithalten kann.
      Ich hab noch ein MBA, aber das arbeiten mit zusaetzlichen Bildschirmen im Office war für mich der Grund zum MBP zu greifen.

      • Hey CineFeX, allerbesten Dank für die Hilfe! Ein 15″ soll es werden, damit ich keinen externen Bildschirm erwerben muss. Bei 13″ wäre das definitiv nötig. Du hast natürlich Recht – preislich ist das Air mit Vollausstattung verdammt nah am MBP dran. Das Air gefällt mir halt sehr, weil es so dünn und leicht ist. Mein altes 15″ MBP wiegt schon ordentlich. Wenn ich mir jetzt baldig ein neues MBP kaufe, soll es ein 15″ werden, damit ich mit dem Ding völlig autark bin. Das 13″ MBP hat auch „nur“ 8GB, werte ich das mittlere Modell mit doppeltem Arbeitsspeicher auf, lande ich bei rund 2.000€ und bin nur 250€ unter dem kleinsten 15″ MBP (aber selbst bei dem würde ich natürlich gerne 512 GB SSD haben, doch dann sind es wieder 300€ mehr). Ach, alles nicht so einfach… Du hast mich auf jeden Fall auf die Idee gebracht über ein mögliches 13″ MBP nachzudenken – vielleicht dann doch für zu Hause mit externem Bildschirm. Wie ich mich kenne wird es am Ende aber höchstwahrscheinlich doch das 15″. Daaanke! :)

    • Würde mindestens das kleine 15er nehmen – Alles andere kannst du zum Videoschneiden vergessen wenn du einen Wert auf ein bisschen Performance legst

      • Hey Julian, besten Dank für die Info. Stimmt schon, gerade für Video sind natürlich auch 15″ besser als 13″, ganz zu Schweigen von der Power eines MBP im Vergleich zu den anderen MacBooks. Das mit den Videos kommt allerdings auch nur ca. 1–2 mal im Jahr vor. Trotzdem ein wichtiger Gedanke! Merci! :)

    • Wenn du Kunstkataloge und Drucksachen gestaltest und dabei auf deine professionellen Bildbearbeitungsprogramme a la Adobe Suite zurückgreifst, bist du doch massiv von einem sehr guten Display abhängig, alleine deswegen würde ich schon die Finger vom Air lassen. Das Display ist sicher nicht schlecht, aber gegen ein 15″ Retina IPS (mit >99% RGB Farbraum glaub ich?!) hat es ganz schlechte Karten.

      Die maximale Air Leistung würde dir zum Programmieren und Bilder bearbeiten sicher reichen, wobei es auch bei Adobe gewisse Werkzeuge gibt, die viel Leistung abrufen. Und spätestens bei Final Cut Pro wirst du den Perfomanceschub eines i7 und/oder Grafikkarte spüren.

      Mein Rat: noch nen guten Monat warten, das neue 15er holen und glücklich sein. ;-)

      • Casey! Danke, danke, danke! Das mit dem Retina-Display hatte ich nicht mehr so wirklich auf dem Schirm. Das Air hat ja kein Retina! Verdammt schade! Das Problem ist wirklich die Vielfältigkeit meiner Tätigkeiten. Ich programmiere hauptsächlich (da kommen einfach die meisten Jobs rein), aber sicher – für grafikintensivere Dinge braucht es auch mehr Performance. Ich wollte halt was leichtes und schlankes zum Mitnehmen haben, merke aber daß sich das offenbar nicht mit genügend Leistung vereinen lässt. So ein 15″ im Rucksack + weiterer Utensilien hat halt mehr Gewicht. Aber damit muss ich wohl leben. Ich werde auf jeden Fall den Release eines neuen 15″ MBP abwarten! Und Dir danke ich für Deinen Rat!

    • Hucklebehrryfinn

      @ROP ein Freund von mir hatte mit einem MBA Videoschnitt betrieben… und ist nach einem Monat auf das MBP mit nvidia Garfikkarte umgestiegen. Er sagte, dass er noch anderes mit dem MBP zur gleichen Zeit erledigen können will und sein Arbeitstag so wieder wieder in vernünftige Bahnen kommt. ;)
      @Casey 2013 waren es noch 98% RGB-Farbraum. (chip 02.11.2013)
      Es ist in jedem Fall gerade auch für HD-Filme ganz angenehm, das Material in voller Auflösung betrachten zu können und noch Platz drum herum zu haben für die Werkzeuge.

      • N’Abend Huck! Vielen Dank! Gut was aus der direkten Praxis zu hören. Dann schließe ich mal die Videobearbeitung mit dem MBA aus. Krass ist natürlich, dass es sich bei dem Modell mit der Nvidia um das absolute Spitzenmodell für rund 3.000€ handelt. So viel möchte ich wirklich nicht ausgeben. Da der Aspekt der Videobearbeitung nicht absolute Priorität hat (kommt maximal 1–2 mal im Jahr vor), scheint mir auch ein „kleineres“ 15″ MBP ausreichend, aber eben ein MBP und keinesfalls ein MBA (auch unter dem Retina-Gesichtspunkt!). Schade, aber dann ist es halt so und ich schleppe wieder ein 15″ mit mir rum. ;) Vielen, lieben Dank!

    • Hey CineFeX, allerbesten Dank für die Hilfe! Ein 15″ soll es werden, damit ich keinen externen Bildschirm erwerben muss. Bei 13″ wäre das definitiv nötig. Du hast natürlich Recht – preislich ist das Air mit Vollausstattung verdammt nah am MBP dran. Das Air gefällt mir halt sehr, weil es so dünn und leicht ist. Mein altes 15″ MBP wiegt schon ordentlich. Wenn ich mir jetzt baldig ein neues MBP kaufe, soll es ein 15″ werden, damit ich mit dem Ding völlig autark bin. Das 13″ MBP hat auch „nur“ 8GB, werte ich das mittlere Modell mit doppeltem Arbeitsspeicher auf, lande ich bei rund 2.000€ und bin nur 250€ unter dem kleinsten 15″ MBP (aber selbst bei dem würde ich natürlich gerne 512 GB SSD haben, doch dann sind es wieder 300€ mehr). Ach, alles nicht so einfach… Du hast mich auf jeden Fall auf die Idee gebracht über ein mögliches 13″ MBP nachzudenken – vielleicht dann doch für zu Hause mit externem Bildschirm. Wie ich mich kenne wird es am Ende aber höchstwahrscheinlich doch das 15″. Daaanke! :)

    • Wegen dem Gewicht darfst Du das aktuelle MBP auch nicht mit dem alten vergleichen.
      Das aktuelle ist deutlich schlanker und leichter. Staune da jedes mal drüber, wenn ich das meines Vaters in die Hände bekomme.
      Willst Du es beruflich nutzen, würde ich die High End Variante nehmen. Schreibst Du doch über die Steuer ab, da tut es nicht so weh ;-)

      • Hey Japan, danke für den Hinweis! Habe mal bei MacTracker geschaut: Mein MBP hat rund 2,5kg. Das letzte 15″ MBP wiegt wohl ca. 2,0kg. Immerhin ein halbes Kilo! ;) Ja, Du hast natürlich Recht, ich kann es abschreiben. Werde wohl nicht 3.000€ ausgeben, aber die mittlere Konfiguration nehmen. Mal schauen. ありがとう!

  • Die 13″ version des MBP wurde ja bereits upgegradet. Ein weiteres update für diesen Sommer wie bei den 15 Zoll Modellen ist ja dann unwahrscheinlich oder?

  • Schon jemand Versand Benachrichtigung vom
    MacBook 12 bekommen?

    • Fast! Ich hatte das 1.3 GHz direkt in der ersten möglichen Minute bestellt. Am Freitag kam eine Meldung, dass sie gerne von der Kreditkarte abbuchen und verschicken wollen – aber meine Kreditkarte den Betrag nicht freigeben würde.
      Seltsam: Das prüfen und reservieren die doch direkt bei der Bestellung. Ich kann bis 3.000 EUR die Kreditkarte belasten und das MacBook kostet doch weniger als 2.000 EUR. Jedenfalls haben die jetzt meine Bestellung storniert. All die Wartezeit umsonst. FRUST!

      Also fast in den Versand gegangen. Wenn ich jetzt nochmals bestelle, muss ich weitere 6 Wochen warten. NOCH MEHR FRUST.

      • Das kann eigentlich gar nicht sein. Ich hatte ein ähnliches Problem.
        Hast du bei Apple bestellt.
        Apple hatte 7 Tage jeden Tag probiert…
        Laut Apple macht das System das 10 Tage…
        Aber ich hab die Number26.app Kreditkarte angegeben und da haben die ein Limit von €4.000 pro Monat (noch !). Ich hatte aber davor den Urlaub schon darüber gebucht…
        Am 01. Mai ging dann alles und die Bestellung kommt hoffentlich bald (-:

  • Ja, mein 12er MacBook ist seit gestern aus Shanghai per UPS unterwegs.

  • Habe gestern auvh eine Versandbestätogung für das neue MB bekommen :)

  • Das MacBook ist ab sofort am Kudamm im Apple Store Berlin erhältlich!!! Gerade eingekauft ;)

  • Ich habe am 10.3. um Punkt 9 bestellt, und die Frau am Telefon sagte mir, ich sei die erste in IHRER Leitung. (Nebenbei gibts ja aber noch zahlreiche andere + Online)

    Naja, jedenfalls hab ich bestellt: 1.1GHZ/8GB/256GB/gold

    Mittwoch Versandbestätitung – 18.05. Liefertermin :D neeeej

    • Du hast am 10.04 um Punkt 9 Uhr bestellt und am 06.05 eine Bestätigung bekommen, dass es verschickt wurde .. Und es wird erst am 18.05 zugestellt ? Da läuft doch was falsch oder ? :D

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18877 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven