ifun.de — Apple News seit 2001. 30 386 Artikel

Genau am Hackeschen Markt

Zweiter Apple Store Berlin? Die Rosenthaler Straße ist eingerüstet

45 Kommentare 45

Update vom 8. April: Hier bald hängt der 2. Apfel in Berlin.

Das Fragezeichen in der Überschrift unterstreicht, dass wir uns, was den Ausbau der Apple-Präsenz in der Hauptstadt angeht, noch nicht sicher genug fühlen, um das Objekt Rosenthaler Straße 43–45 eindeutig als zweite Berlin-Filiale Apples auszurufen.

Dcvalues Rosenthaler Berlin Header 2 1920x1280

So soll es mal aussehen: Rendering der Projektentwickler

Die Spekulationen, Apple könnte sich im Ostteil der Hauptstadt direkt am Hackeschen Markt niederlassen, begleiten uns allerdings schon seit einigen Jahren.

Seit 2018 wird spekuliert

Laut wurden diese zuletzt, als die Hamburger Projektentwickler von VALUES. Real Estate (damals noch DC Values GmbH) 2018 ankündigten, in der Rosenthaler Straße einen relativ jungen Gebäudekomplex abreißen und an der dann freien Stelle einen dreigliedrigen Neubau mit Büro-, Wohn- und Geschäftsanteilen entstehen zu lassen. Der Neubau sollte eigentlich schon 2020 fertiggestellt sein.

Eingeruestet Apple Berlin Rosenthaler

Mittig blickdicht: Teile des Gebäudes sind schwarz verkleidet

Die Fertigstellung des Großprojektes, das mit einer Fläche von 10.000 Quadratmetern direkt im Berliner Scheunenviertel zwischen Hackeschem Markt, Sophienstraße, Neuer Schönhauser Straße, Weinmeister- und Oranienburgerstaße liegt, verzögerte sich dann jedoch und scheint nun auf eine Eröffnung im späten laufenden Jahr zuzusteuern.

Rohbau in Teilen blickdicht verkleidet

Dass es nicht mehr lange dauern wird, bis die neuen Mieter in den Rohbau einziehen werden verdeutlicht die schwarze Holzverkleidung, die die riesigen Schaufenster-Fronten im mittleren der drei Gebäude jetzt vollständig verdeckt. Ein ungewöhnlicher Blickschutz, der bereits auf anderen Apple-Baustellen gesichtet wurde.

Apple Maps Objekt

Apple Karten zeigt: Diese Altbauten mussten weichen

Auch die großen Glasfronten, die (in den 3D-Renderings der ausführenden Projektentwickler gut zu erkennen) vom Erdgeschoss bis zur zweiten Etage der Nachbar-Bauten reichen erinnern deutlich an Apples Store-Ästhetik.

Unsere Anfrage, ob auch Apple nach Fertigstellung des Objektes zu den Nutzern der Gewerbeflächen zählen wird, blieb bislang unbeantwortet.

Rosenthaler Strasse Apple Maps

Beste Lage: Genau am Hackeschen Markt

07. Apr 2021 um 14:49 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • schaut euch mal das 2te bild an auf der seite von values realestate. da sieht man eindeutig apple watch banner :o

  • Ich wäre ja dafür das Apple ihre Geschäfte mehr im Land verteilt. Meine beiden nächsten sind jeweils mit mehr als zwei Stunden Fahrt auf der Autobahn verbunden, und damit meine ich nur die Hinfahrt.

  • HutchinsonHatch

    Bremen wäre mal toll, oder auch Oldenburg.

  • Warum nicht Nürnberg/Fürth/Erlangen? Hier gibt es auch viele kaufkräftige Menschen

  • Das wird auf jeden Fall ein Apple-Store. Ich arbeite genau gegenüber & habe bereits die Logo-Aussparung in der großen mittleren Glasscheibe gesehen.

  • Ihr dürft Euch gerne sicher sein ;-)

  • die solln ma lieber was in west sachsen einrüsten

    • Und Nordsachsen. Bis Dresden ist es eine ziemliche Gurkerei. Aber um ehrlich zu sein, vermisse ich einen Apple Store nicht so wirklich. Ich war in dem in London und war sehr unterwältigt. Es war proppevoll, die Leute standen an Tische sich gegenseitig im Wege und drückten auf den iPhones rum und im Hintergrund bemühte sich ein Alleinunterhalter redlich, das Stimmengewirr zu übertönen, um einen Workshop abzuhalten. Ich habe mir Wunder was unter einem Apple Store vorgestellt und habe meine Stadttour extra so geplant, daß ich da mal reingehen konnte. Ich kam, sah und traute meinen Augen nicht.

    • Sachsen ist uns zu rechtspolitisch und AfD-lustig. Sorry!

  • Ah! Mein alter Kiez!

    Wird auch mal Zeit. Der am Ku’damm ist aus Mitte/Prenzlauer Berg dann doch etwas weit weg.

  • Das ist seid 1 1/2 Jahren bekannt (und ca. 2 Jahre vorher ein Gerücht), dass dort ein Apple Store entsteht!

  • Und dafür musste ein Altersheim weichen

    • Das stimmt. Musste ich auch gerade dran denken. Allerdings war die Lage des Altenheims auch schon in den letzten Jahren kritisch. Kaum ein Älterer konnte noch vor die Tür gehen, ohne sofort von Touristen überrannt zu werden. Ein schöner Park oder Garten war sowieso nicht in der Nähe. Die Veränderung des Kiezes dort hat schon lange vor Apple begonnen.

  • Und es war auch kein DDR Plattenbau, das Gebäude welches dafür abgerissen wurde, ist erst nach der Wende errichtet worden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30386 Artikel in den vergangenen 7135 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven