ifun.de — Apple News seit 2001. 24 647 Artikel
Erste Maßnahmen ergriffen

Langsame Downloads: Telekom und Apple arbeiten an Lösungen

Artikel auf Google Plus teilen.
65 Kommentare 65

Unser Bericht über die Probleme von Internetkunden der Telekom beim Zugriff auf Apple-Dienste hat viel Resonanz erfahren und zeigt mittlerweile auch erste Wirkung. Wie die Telekom mitteilt, wurden mittlerweile erste Verbesserungsmaßnahmen eingeleitet.

Man habe die Sachlage gemeinsam mit Apple analysiert und erste Maßnahmen getroffen, die das Kundenerlebnis verbessern sollen. Zudem soll die Kapazität in den betroffenen Bereichen erweitert werden, die Stellungnahme lässt allerdings offen, ob dies auf Seiten der Telekom oder Apples geschehen wird.

Telekom Netz Langsam

In der Tat berichten mittlerweile auch etliche Nutzer über Verbesserungen beim Zugriff auf den App Store und andere Apple-Angebote. Von einer optimalen Lösung sei allerdings längst noch nicht zu sprechen.

Wie zu Wochenbeginn von uns berichtet, sahen sich Internetkunden der Telekom bei der Nutzung von Apple-Angeboten vom heimischen Festnetzanschluss aus mit massiven Leistungseinbußen konfrontiert. Von den Problemen waren nicht nur die Downloads aus den App Stores für iOS und den Mac betroffen, sondern auch sonstige Apple-Angebote wie etwa das Videostreaming über Apple TV.

Freitag, 09. Nov 2018, 9:00 Uhr — Chris
65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • prettymofonamedjakob

    Das gleiche momentan auch bei YouTube. Netflix und ähnliche scheinen davon nicht betroffen zu sein.

    • Ja seit Wochen massive youtube Probleme, davon liest man nichts.

    • Meine Rede! Hauptsache man tut nur so als ob es an Apple liegt. Die Telekom will doch nur Geld von den Dienstleister. Wenn nicht wird halt eben gedrosselt. Keine Fantasie. Cognet hat damals deswegen die Telekom verklagt. Eine große Sauerrei!

      • *Cogent.
        Level 3 hatte sich wegen den Peering Problemen auch beschwert.

      • Keine Ahnung ob da was dran ist aber die Großnutzer (Apple, Google, Amazon etc) könnten meiner Meinung nach durchaus wie bei einer LKW-Maut etwas beteiligt werden. Und zwar weltweit!

      • du weisst aber schon, das die Maut auf den Endverbraucher abgewälzt wird, genauso wird es mit einer Datenmaut werden, an Ende bezahlen wir.

      • Beteiligt? Warum? Dieses Spielchen hat doch die Telekom quasi erfunden. Was haben die denn von der Zukunft erwartet? Dass die Leute das Internet nur alle 2 Tage nutzen? Da frage ich mich dann wieso denn das Konzept Stream On funktioniert?

      • Du weisst schon, dass Maut auf den Endverbraucher umgelegt wird, dies wir mit einer Datenmaut genauso sein

    • Auch bei mir sind massive Störungen bei YouTube und dem AppStore zu verzeichnen. Gestern sogar über das LTE Netz.

      • Ja, ebenfalls zwischenzeitlich Probleme bei YouTube. Diese dann aber mal in Telekom Festnetz, mal in Telekom LTE.

    • jup habe auch lade Probleme bei youtube.

  • Dieses gestörte Download Verhalten sehe ich aber auch regelmäßig bei Facebook Videos, alles andere funktioniert tadellos, aber sobald ich ein Video auf Facebook starte, läuft es für 20 Sekunden, und dann wird nachgebuffert, dann wieder 10 Sekunden Laufzeit, und wieder nachgebuffert. Nur bei dem Telekom Anschluss, den wir zu Hause nutzen.

  • Das klingt auch im Artikel so, als ob das Problem nicht (seit Jahren) bekannt wäre:
    Die Telekom möchte Geld nicht nur vom Endkunden, sondern auch vom Diensteanbieter.
    Zahlt er nicht, gibts nur absichtlich langsame Leitungen.

    „Support-Mitarbeiter der Deutschen Telekom bitten frustrierte Kunden um Geduld und betonen, es werde bereits gemeinsam mit Apple an einer Lösung gearbeitet. Ein Zeitfenster für die Beseitigung wurde bislang nicht genannt.“

    Natürlich: Man hält Apple die Beschwerden vor, um noch einmal Druck zu machen, in eine schnellere Leitung zu investieren. An anderer Stelle nennt man das Schutzgelderpressung.

    Cogent hat die Telekom doch hierfür seinerzeit mal verklagt:
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Peering-US-Carrier-Cogent-verklagt-die-Telekom-3038484.html

    Und auch Level 3 hatte sich bereits beschwert:
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Netzneutralitaet-Backbone-Betreiber-Level-3-aeussert-sich-zu-Peering-Problemen-2390214.html

  • Glasfaser von NetCologne (FTTB), ich weiß schon warum ich den richtigen Anbieter gewählt habe.

  • Komisch… Hab nie sowas gehabt an meinem Telekomanschluß

    • Das liegt daran das du zu viel zahlst und als kleiner Bonus bekommt man dann sowas :)

      • Wie viel ist zu viel? Klar „Geiz ist geil“ .. andererseits zahle ich (Telekomkunde) im Rückblick immer weniger während die Leistung immer weiter steigt (mehr Datenvolumen, mehr Speed, mehr Zusatzleistungen).
        Das muss doch irgendwann vor die Wand fahren!
        Eisbällchen werden eher kleiner oder bleiben gleich groß, werden aber immer teurer. Gleiches bei Autos, Technik etc
        Auch Dienstleistungen (Friseur, Paketdienst etc) ist teurer geworden.
        Nur beim Internet ist es anders rum ..

  • und ich dachte dass das alles nur bei mir auftritt und irgendwas falsch konfiguriert sei. Da ich in meiner Wohnung schlechtes Mobilfunknetz habe und der WLAN Call aktiviert ist switched das sehr häufig darauf um. Die Verwendung klappt ca. 20 – 30 Sekunden gut, dann stockt das Gespräch oder bricht komplett ab. Auch hier sollte seitens der Telekom mal geschaut werden.

  • Habe ebenfalls Telekom und hatte gestern für ein Update (1,1GB) aus dem App-Store etwa 30-40 Min warten müssen. Die Serie Daredevil (Netflix) in Dolby Vision über AppleTV lief jedoch zeitgleich einwandfrei.

  • Bisher kann ich keine Verbesserung feststellen!

  • Ich habe mittlerweile auch das Gefühl das Spotify extrem langsam die Bibliothek öffnet.

  • HomeKit Automationen laufen seit gestern Abend auch nicht mehr richtig.

  • Ich habe ein generelles Geschwindigkeitsproblem mit meinem Telekomanschluss zu einer VPS bei Contabo.

    –> Nur 10Mbit download bei 50Mbit Telekom Leitung.

    Der Contabo support sagt dazu:
    „Der verminderte Datendurchsatz wird letztendlich auf die Telekom zurückzuführen sein. Die Telekom betreibt kein offenes Peering. Content-Provider und Carrier, die kein (äußerst kostspieliges) Peering mit der Telekom betreiben, werden seitens der Telekom künstlich limitiert.“

    Das ist so auch reproduzierbar. Von anderen Anschlüssen geht die Verbindung mit maximaler Bandbreite, also bis zu 1Gbit von meiner Shadow Instanz.

  • Ist das dann das oft zitierte Zweiklassen Internet?

  • Bei mir brauchen die App-Updates ewig beim download. Dachte auch, dass ich da alleine bin..

  • Euer Bericht allein hat was bewegt? Urplötzlich ging die Geschichte durch alle einschlägigen Blogs und seither bewegt sich was. Egal…

    Tatsächlich sind seit gestern deutliche Verbesserungen zu bemerken, insgesamt schwankt die Performance aber noch deutlich.

  • Ja der App download geht jetzt etwas flüssiger vonstatten, das ist doch schon einmal etwas.

  • Selbst Schuld, wer mit der Drosselkom im Internet rumschleicht.
    Mit den Telekomikern verbinde ich ausschließlich hohe Preise, miese Techniker, grottige Hardware, gedrosselte Leitungen und ganz viele leere Versprechen.

    • Ist schon lustig, dein Kommentar.
      Der Techniker für alle anderen Anbieter über das Telefonnetz ist auch von der Telekom.
      Die anderen Anbieter sind nur so günstig, weil sie dich das Personal sparen.
      Der Support bei der Telekom mag vllt nicht der beste sein, aber wenigstens kommt da ein Techniker der sich meinen Problem annimmt und bei anderen Anbieter hast du nur das Callcenter und dann einen Techniker von der Telekom der in deinem Heimnetzwerk nichts machen darf. Also Anschluss prüfen bis zur Telefondose und das warst. Toll wo man seine 5-10€ im Monat dann spart. Also ich bin lieber bei der Telekom da kommt ein Techniker und der versucht dann mein Problem zu lösen und nicht wie bei bekannten die dann alleine mit ihren Router Problemen da stehen.

    • Ich war bei Vodafone mit 6000er Leitung und Abbrüche etc. Habe dann zum VDSL der Telekom gewechselt und bin seit langem zufrieden. Einen Techniker habe ich hier nur 2002 gesehen als der Hausanschluß gelegt wurde.

  • Ach ja, bei Steak ist es aber auch so. Habe eine 250er Leitung der Telekom aber gestern noch das neue Larry Spiel nur mit gerade mal 11 Mbit/s laden können.

  • Bei mir besteht das Problem das Downloads bei you Tube und fb Videos im wlan Netz Ewigkeiten brauchen bis sie starten und dann nach 10 sec Puffern sie erstmal nach. Also schauen ,warten, schauen, usw. Ich habe das iPhone X
    Im mobilnetz ist alles ok. Zuhaus habe ich eine 50mbit Leitung.

  • Also bei mir funktioniert Netflix über Apple TV leider nicht reibungslos. Es poppt zweitweise kurz ein Pop-Up auf wo was von Problemen mit dem Netzwerk steht, klickt man auf Ok lässt den Stream weiterlaufen bis dann wieder irgendwann plötzlich die Meldung kommt, die mit der Zeit mehr als nervig ist. Mit Amazon Video habe ich das Problem nicht?

  • Und ich Depp hab meine Fritz!Repeater 1750E (als Accesspoint eingeeichtet) gegen Aufpreis gegen Einen Accesspoint von Unifi ausgetauscht. Hätte ich mir vermutlich sparen können!

    Ganz Toll – Telekom!

  • Seltsamerweise habe ich dieses langsame Problem ( Apple TV ) nur in meiner Hauptwohnung und das mit einer 50er Leitung. In der Zweitwohnung mit 16er Leitung keinerlei Probleme mit Apple TV.. Verstehe einer die Welt.

  • Gabs vor ca. 1 Jahr bereits schon mal: immer im Telekom wlan waren alle Dienste von Facebook unfassbar langsam (Facebook, Instagram, WhatsApp). Das Problem hatten damals auch sehr viele. Wurde dann nach 4-5 Wochen gelöst

  • Bei mir betrifft das hauptsächlich Reddit Videos.

  • Facebook und YouTube auch. YouTube bei mir sogar im mobilen Netz!

  • Die Lösung für langsame Downloads bei Apple und (iVm) Telekom ist doch ganz einfach: weg von der Telekom. O2, z. B., ist preiswerter (mit Gewicht auf Wert), und tritt, ganz nebenbei, Bestandskunden nicht in den Allerwertesten … … …

  • Ich habe generelle Probleme mit dem iPhone XS Max über Wlan. Apple Dienste, Youtube, facebook, insta, alles ist sehe träge. Wechsel ich auf LTE geht alles sau schnell.

  • Ich habe auch massive Probleme mit Yotube.

  • Ja, derzeit ist irgendwie der Wurm drin.
    Ich bekomme zur Zeit etwa alle 2 Stunden eine neue IP.
    Die Fritzbox verliert regelmäßig den Sync zum DSLAM

  • Wenn ich solche Worte wie „Kundenerlebnis“ schon höre… Nichts weiter als ein blanker Euphemismus.

  • ProTip:

    Mit VPN gehts… Wie immer GROTTIGES Peering bei der Telekom. Mit Apple haben die aber einen Gegner der die notfalls kauft und abwickelt wenn die Telekom nicht macht (übertrieben dargestellt)

    PS: Störung läuft seit bestehen bei der Telekom… Mit dem VPN Hinweis. Damit gibts auch keine Ausreden.

  • Das Netz ist voll! ;-) , Grundsätzlich sollt doch geklärt werden, wer für die Bandbreiten und deren Regelung verantwortlich ist, der Kunde, der Staat, die Firmen?
    Wenn alle ab morgen 8k Video mit 200 MBit Datenrate gucken, fliegt uns das Netz um die Ohren. Wer ist dann schuld? Wer bezahlt den Ausbau der Leitungen?

  • Bei mir ist es seit gestern auch deutlich besser geworden.

  • Halli, ich habe auch in den letzten Wochen Probleme. Appstore updates dauern lange und immer aussetzer bei video streams von internetseiten.
    Manchmal steht bei verschiedenen apps keine internetverbindung. Was ist da los!?
    Msn zahlt jeden Monat und nichts geht gescheit. Bin echt verärgert. Gerade wenn man einen film streamen will und er ewig nicht ladet oder jede minute kurz stehen bleibt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24647 Artikel in den vergangenen 6238 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven