ifun.de — Apple News seit 2001. 38 006 Artikel

Buchung für 4,99 Euro pro Monat

ZDF|Select: Neuer Apple-TV-Kanal bündelt Inhalte

Artikel auf Mastodon teilen.
34 Kommentare 34

Das Zweite Deutsche Fernsehen hat sein Kanalangebot auf dem Apple TV überarbeitet und aus den drei bislang angebotenen Kanälen einen einzelnen gemacht, dessen Buchung zukünftig deutlich günstiger ausfallen wird als das Dreier-Abonnement bislang.

Zdf Select

Krimi, Herzkino und tivi verschwinden

Das ZDF gehörte zu einem der ersten Anbietern von kostenpflichtigen Zusatzkanälen in Apples offizieller TV-Applikation und stellte hier die drei Angebote ZDF Krimi, ZDF Herzkino und ZDF tivi|select zur einzelnen Buchung zur Verfügung. Bereits seit Mitte September ließen sich die drei Premium-Kanäle jedoch nicht mehr über die Apple TV-Applikation buchen und verschwanden aus dieser zuletzt komplett.

Bestandskunden der drei Kanäle erhielten Kündigungsschreiben von Apple, in denen das Unternehmen auf die baldige Einstellung der bezahlten Angebote aufmerksam machte.

ZDF|Select kostet 4,99 Euro pro Monat

Jetzt hat die für das Angebot verantwortliche ZDF Studios GmbH einen neuen, einheitlichen Zubuchkanal für Apple TV veröffentlicht. ZDF|Select kostet 4,99 Euro pro Monat und bündelt die bisherigen Angebote in einem Premium-Kanal.

Apple Kanaele

Wie eine Sprecherin der ZDF Studios GmbH ifun.de gegenüber angibt, habe man die Entscheidung, die bisherigen Einzel-Kanäle fortan im Premium Channel ZDF select zusammenzufassen, hauptsächlich aus Effizienz- und Kostengründen getroffen. Für Kunden sei damit ein größeres Programmangebot bei gleichzeitiger Kostenersparnis verbunden.

Zur Erinnerung: Für die bislang angebotenen Einzelkanäle, wie etwa ZDF Krimi, wurden zuletzt Monatspreise in Höhe von 2,99 Euro verlangt.

Ein Kanal für alle. Ob spannende Serien, romantische Filme, lustige Comedy oder informative Dokus: Hier findet man die beliebtesten Produktionen des ZDF – Programme für Herz und Verstand!

Die ZDF Studios sind eine privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, die für den „weltweiten Programmvertrieb, die Realisierung internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf und das Merchandising“ verantwortlich zeichnen. Nach eigenen Angaben verfügen die ZDF Studios über den größten deutschsprachigen Programmbestand weltweit.

27. Okt 2023 um 13:15 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Für Inhalte die sie aufgrund des Medienstaatsvertrags nicht dauerhaft „kostenlos“ anbieten dürfen. Das war eine Forderung ua der Privatsender.

      • Exakt das. Wissen viele aber nicht.

      • Das ist aber, meiner Meinung nach totaler Müll, da werden die Leute dann doppelt zur Kasse gebeten. Denn aus meiner Sicht habe ich die produzierten Sendungen schon bezahlt.

      • Dann beschwere dich beim Abgeordnetem deines Vertrauens. Natürlich hast du es bereits bezahlt und trotzdem befürchten die Privaten, das Publikum könnte dauerhaft auf nur den ÖR ausweichen, wenn man die Schwarzwald Klinik kostenlos in Dauerschleife gucken könnte. Ist wie die Argumentation, warum Tagesschau und heute nicht mehr redaktionelle Inhalte im Internet anbieten dürfen, weil man sonst keine Zeitungen mehr konsumieren würde. Hat das was gebracht? Kaufen die Leute mehr Zeitungen in Papierform oder im Internet, ich glaube nicht.

  • Na toll. Ich hab nur ZDF Krimi für 2,99 gebucht. Warum wohl? Sauerei.

  • Medienstaatsvertrag und wie die Privaten die Öffentlichen dazu gedrängt haben quasi – Inhalte nicht dauerhaft kostenlos bereit zustellen.

  • Ja, die schaut jemand.
    Nein, das ist kein Grund, den ÖRR dicht zu machen.

    • Darf aber, dank der Privaten, die Produktionen nicht dauerhaft anbieten.

      Also entweder ein Bezahldienst oder die Produktionen sind für niemand mehr abrufbar.

      • Dann sollen sie es für einen symbolischen Cent anbieten

      • Dachte ich mir auch, vielleicht nicht gerade für einen Cent aber günstiger. Aber wahrscheinlich müssen sie das so anbieten, das es sich selber trägt

  • Hab gehofft, dass er erscheint, wie bei Amazon Prime oder MagentaTV. Und was ist jetzt? Sofort gebucht.

    Antworten moderated
    • a) es soll auch Menschen außerhalb Deutschlands geben, die das Angebot gerne schauen und die bezahlen gar keine Rundfunkgebühren
      b) bedank Dich bei der Lobby der Privatsender, die erfolgreich verhindern, dass der ÖRR sein Angebot dauerhaft kostenlos zur Verfügung stellt. (um anschließend genau das in den Sozialen Medien als Kritik anzuprangern, um Stimmung gegen ÖRR zu machen)

  • Sendungen, die mit unseren GEZ Gebühren produziert wurden, werden nun monetarisiert. Wie wirkt sich das denn auf unsere künftigen GEZ Gebühren aus???

    Antworten moderated
  • Hallo Zusammen, wir sind hier in der Familie traurig dass die schöne Kindersendung Sherlock Yack nur via Amazon Prime und zdf select angesehen werden kann. Ich habe den Chat gelesen, Wo bitte steht im medienstaatsvertrag dass von ard oder zdf selbst produzierte Sendungen nur begrenzt in der Mediathek zum Abruf stehen dürfen. Ich habs nicht gefunden.

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38006 Artikel in den vergangenen 8215 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven