ifun.de — Apple News seit 2001. 25 779 Artikel
Neue HomeKit-Leuchte im Review

Xiaomi Mijia Mi Bedside Lamp 2: Nachttischlampe mit HomeKit-Anbindung

25 Kommentare 25

Wir warten weiter darauf, dass Xiaomi mit seinen Smarthome-Produkte offiziell den Schritt auf den europäischen Markt macht. Der Hersteller hat mittlerweile eine ganze Reihe, leistungsstarker und zugleich preislich attraktiver Produkte in dieser Rubrik auf dem Markt. Bereits die Mi Saugroboter und das Aqara HomeKit-System haben uns positiv überrascht. Ganz neu haben wir uns die mit HomeKit kompatible Nachttischlampe Mi Bedside Lamp 2 angesehen.

Mi Bedside Lamp 2

Die Ziffer „2“ in der Produktbezeichnung ist relevant. Der ebenfalls per App steuerbare Vorgänger ist weiter im Handel, ist allerdings nicht mit HomeKit kompatibel und kommuniziert zudem nur über Bluetooth. Die neue, auch an ihrer etwas bulligeren Form erkennbare Version der Lampe wird dagegen über WLAN ins heimische Smarthome-System eingebunden und kann ausschließlich über HomeKit betrieben werden. Es ist also weder die App des Herstellers noch ein Benutzerkonto auf einem ausländischen Server nötig.

Mi Bedside Lamp 2 Fuss

Die zylindrisch geformte Lampe ist 20cm hoch und misst knapp 14cm im Durchmesser. Komplett ist aus Kunststoff gefertigt ist sie nicht allzu schwer, steht dank gummierter Bereiche auf der Unterseite aber auch auf glatten Flächen sicher. Die Lichtstärke gibt der Hersteller mit 400 Lumen an, das entspricht über den Daumen eine Glühbirne mit etwas unter 40 Watt. Der maximale Stromverbrauch liegt bei 9 Watt. Im Lieferumfang bei Bestellung der China-Version ist ein Steckernetzteil mit 12 Volt Ausgangsspannung. Für den Anschluss an das hiesige Stromnetz ist ein entsprechender Adapter erforderlich (dazu unten mehr).

Mi Bedside Lamp 2 spricht direkt mit HomeKit

Die Mi Bedside Lamp 2 ist im Handumdrehen zu HomeKit hinzugefügt. Ihr müsst dazu lediglich in Apples Home-App die entsprechende Funktion starten und den QR-Code am Fuß der Lampe scannen. Alles wie man es kennt, erwähnenswert ist allerdings die Tatsache, dass ein WLAN-Netz mit 2,4Ghz vorausgesetzt wird, was ja in der Regel von allen Routern standardmäßig bereitgestellt wird.

Mi Bedside Lamp 2 Home App

Über Apple Home oder eine andere HomeKit-App lässt sich die Lampe dann in vollem Umfang ins heimische HomeKit-Setup integrieren und bedienen. Neben der Helligkeit ist auch die Farbe sowie die Farbtemperatur der Lampe per App regulierbar.

An der Lampe selbst ermöglicht ein einfacher Touch-Regler das Einstellen der Helligkeit und den Wechsel zwischen fünf verschiedenen Farbtönen, darunter auch ein für den Einsatz neben dem Bett angenehm warmer Weißton. Für diese fünf Farben kann man an der Lampe selbst jeweils die Helligkeit, nicht aber die Grundfarbe ändern.

Mi Bedside Lamp 2 Anschluss Und Regler

Hervorragend hat nach der Einbindung in HomeKit übrigens die Steuerung über Siri funktioniert. Gebt der Lampe einen eindeutigen und einfach sprechbaren Namen, und ihr könnt super einfach das Licht nicht nur an- oder ausschalten, sondern auch Farbe und Helligkeit regulieren.

Überraschend brillante Farben

Aufgrund ihrer Form ist die Lampe besonders zum Einsatz auf dem Nachttisch oder auch für indirekte bzw. Stimmungsbeleuchtung geeignet. Eine Verwendung auf dem Schreibtisch beispielsweise dürfte weniger Sinn machen. Mit Blick auf die prädestinierten Einsatzbereiche sind natürlich auch die Farboptionen der Lampe interessant. Das voreingestellte gelbliche Warmweiß dürfte sich perfekt für die vom Hersteller beworbene Verwendung als Nachttischlampe eignen. Darüber hinaus gibt es die erwähnten vorprogrammierten Farbeinstellungen sowie die Möglichkeit, über die Home-App eine RGB-Farbe frei festzulegen. Die Ergebnisse präsentieren sich erfreulich kräftig und farbintensiv, mit Ausnahme von Gelb, hier kippt die Lichtfarbe schnell ins Rötliche oder in Richtung Grün.

Mi Bedside Lamp 2 Farben

Kräftige Farben – natürlich lassen sich auch Zwischentöne einstellen

Unterm Strich erfüllt die Mi Bedside Lamp 2 unsere Erwartungen trotz der „Gelbschwäche“ in vollem Umfang, insbesondere wenn man den günstigen Preis berücksichtigt. Bei den China-Versendern wie Gearbest bezahlt man in der Regel zwischen 40 und 50 Euro.

Entschuldigt die automatische Blende, daher sieht es so aus, als funktioniere die Helligkeitsregelung nicht

Einschränkungen und Widrigkeiten

Ein paar Ergänzungen sind noch nötig, insbesondere mit Blick auf den Umstand, dass die Lampe derzeit noch nicht offiziell in Europa vertrieben wird. Es dürfte klar sein, dass die in China bestellten Geräte weder über ein CE-Kennzeichen noch ein europäisches Steckernetzteil verfügen. Hier entscheidet jeder für sich, wie er mit diesem Umstand umgeht. Wir stellen die Lampe mit Blick darauf vor, dass Xiaomi eine Markteinführung in Europa zumindest plant.

Wenn ihr euch für den Kauf der China-Version entscheidet, spart nicht am Steckdosenadapter. Im Internet finden sich hier bereits sehr günstige Angebote für 2 oder gar weniger Euro. In der Folge habt ihr aber ein gefährlich wackeliges Konstrukt in der Steckdose stecken. Wir haben sehr gute Erfahrungen mit den etwas teureren (ca. 5 Euro) Adaptern gemacht, die eine größere Auflagefläche für den China-Stecker bieten und dadurch entsprechende Stabilität schaffen. Das mit der Lampe gelieferte Netzteil macht übrigens einen ausgesprochen hochwertigen Eindruck.

Mi Bedside Lamp 2 Netzteil

Zu guter Letzt auch noch ein Hinweis zur Kompatibilität mit der Mi Home App. Über diese lässt sich die Lampe ebenfalls ansprechen, allerdings in der aktuellen Version der App nur, wenn man als Standort China angibt und sich mit einem Benutzerkonto anmeldet. Darauf wollten wir verzichten, es ist davon auszugehen, dass es in absehbarer Zeit auch möglich ist, die Mi Bedside Lamp 2 mit der App zu verbinden, wenn dort Europa als Standort ausgewählt ist.

Produkthinweis
Original Yeelight MIJIA Nachttischlampe, Wanfei 2nd Generation WIFI & Bluetooh Smart Nachtlicht mit Touch... 59,98 EUR

Review Teil 2 mit Fokus auf die Yeelight-App:

Mittwoch, 30. Jan 2019, 18:04 Uhr — Chris
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hallo, könntest Ihr bitte einmal die Bezeichnung des „guten“ Steckdosen Adapters angeben!
    Danke

  • Dem Beitrag könnte man noch zufügen, dass die Lampen auch über die zugehörige Yeelight App aus dem AppStore zu steuern sind.
    Gerade hier hat man sehr schöne Szenen sowie eine weitaus höher regelbare Helligkeit als in HomeKit. Hierzu auf auf die Szene Sonne gehen.

    Außerdem sind über die App Firmware Updates sowie Siri-Shortcuts möglich.

  • Eure Aussage ist nicht richtig: Die Bedside Lamp 1 kann auch Wlan, fungiert aber zusätzlich als Bluetooth-Gateway für Smart Home Geräte wie dem Xiaomi Thermostat (mit Bildschirm) oder dem Xiaomi Pflanzensensor. Sie ist also keinesfalls über Bluetooth steuerbar.

    Sidefact: Über einen Siri-Shortcut kann man auch die Bedside Lamp über Siri steuern. Immerhin. :)

  • Alexa oder Hue Unterstützung wären doch viel cooler als Homekit.

  • Kann man nicht einfach ein anderes 12V Netzteil mit richtigem Anschluss und Leistung nehmen?
    Fände ich jetzt besser , als so einen Adapter

  • Hi, zusammen.
    …oder man ordert sie direkt mit EU Adapter … gesehen bei Aliexpress

  • Ich habe die auch seit zwei Wochen und konnte die über einen kleinen Trick mit der App verbinden:
    – Zurücksetzen
    – App öffnen
    – „Yeelight Leuchtstreifen Plus“ hinzufügen
    – bei der WLAN-Auswahl die Lampe auswählen und benennen -> weiter
    – so schnell wie möglich wieder in die App springen und warten
    – dort benennen usw.
    – wenn es geklappt hat, kann man sie in HomeKit einbinden

    Sie erscheint zwar nicht in der App, aber man kann sie dann über den Skill auch mit Alexa steuern.
    Vor zwei Wochen hat das zufällig geklappt und gestern musste ich es wiederholen, da mein Sohn (3,5 Jahre) sie zurückgesetzt hat… Brauchte dann drei-vier Anläufe, aber es war rekonstruierbar.

  • Meine Lieferung wurde vom Zoll einbehalten, da ohne CE Zeichen nicht einfuhrfähig. Schade, hört sich eigentlich gut an.

  • Hey,
    hat noch jemand das Problem, dass man parallel nicht Homekit und die Yeelight- oder Mi-App verwenden / verbinden kann? Bekomme es immer nur mit einer der beiden verbunden….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25779 Artikel in den vergangenen 6424 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven