ifun.de — Apple News seit 2001. 27 753 Artikel
Für Jahresende angekündigt

Xbox Seriex X: Microsoft nennt Details zur nächsten Konsolen-Generation

29 Kommentare 29

Bereits im September hat Microsoft interessierten Gamern einen ersten Blick auf die kommenden Xbox Series X gewährt. Jetzt veröffentlicht das Unternehmen weitere Details. Die zum Weihnachtsgeschäft 2020 erwartet Konsole soll neue Bestmarken in Sachen Leistung, Geschwindigkeit und Kompatibilität setzen.

Xbox Series X Erweiterungsspeicher

Speichererweiterung der Xbox Series X

Der Faktor Leistung definiert sich Microsoft zufolge weiter über die Grafik der Konsole, nachdem die Auflösung mit 4K ihr aktuelle Maximum erreicht hat, steht nun die Bildwiederholfrequenz im Fokus. Ziel sei es, so viele Spiele wie möglich mit 60 Bildern pro Sekunde anzubieten, und zwar ohne Tricks wie beispielsweise einer dynamischen Anpassung der Auflösung. Die Prozessorleistung der Konsole sei nicht nur darauf ausgelegt, Spiele standardmäßig in 4K und mit 60 Bildern pro Sekunde auszuliefern, sondern sogar Spiele mit Bildwiederholraten bis zu 120 fps zu unterstützen. Realisiert wird dies mithilfe eines 8 Core AMD Zen 2 Prozessors und der ebenfalls von AMD entwickelten Grafikarchitektur RDNA 2.

Die Konsole kommt mit 16 GB RAM und einem integrierten, 1 TB großen SSD-Speicher, der durch eine Zusatzkarte verdoppelt werden kann. Zudem können Externe Festplatten über USB 3.2 verbunden werden.

Eine detaillierte Beschreibung der technischen Eckdaten der Xbox Series X findet ihr hier bei Microsoft. Über das ebenfalls die dieses Jahr erwartete Sony PlayStation 5 ist dagegen noch so gut wie nichts bekannt. Allerdings wird Sony ebenfalls darauf abzielen, mit der PS5 als Nachfolger für die im Jahr 2013 PlayStation 4 eine neue Hardware-Ära anzustoßen.

Xbox Series X Video-Demos

Dienstag, 17. Mrz 2020, 7:28 Uhr — Chris
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Abgesehen von der allgemeinen Leistungssteigerung muss man bei dem Demo Video aber auch bedenken das die Xbox one x auch mit einer normalen HDD ausgestattet ist die neue Xbox hat ja eine ssd verbaut, was ja auch nochmal zusätzlich mit einer immens verkürzten Ladezeit verbunden ist. Der Einbau einer ssd bei meiner one x hat die Ladezeiten erheblich verkürzt.

  • Krass und sehr beeindruckend, ABER das habe ich schon heute auf meinem PC :-)
    3800X und 5700XT und PCIE-SSD. Läuft wie Sau. Trotzdem ist die Konsole wirklich beeindruckend.

    • Dass es diese Hardware schon heute auf dem PC gibt ist klar, aber damit Ende nächstes Jahr noch aktuelle Spiele flüssig laufen benötigt es meist neue Hardware. Das ist für mich der positivste Punkt dass die Konsolen ein paar Jahre flüssig laufen.

      Wie gesagt das ist meine Meinung und ich will damit keine Diskussion was besser oder schlechter ist auslösen ;-)

      • Die jeweils aktuellen Spiele werden auch in ein paar Jahren noch flüssig auf einem PC laufen, nur muss man dann eben die Grafikeinstellungen etwas verringern. Bei Konsolen werden die Spiele dagegen ein paar Jahre lang mit vergleichsweise immer geringeern Einstellungen ausgeliefert.

        Interessant wird die Konsole, wenn der Preis sehr günstig ist.

    • Deine 5700 XT basiert auf Navi 1.0, die GPU in der anstehenden Konsolengeneration dagegen schon auf Navi 2.0 inkl. dedizierten RT-Kernen die allein lt. Microsoft noch mal rund 13 TFLOPS an Rechenleistung für DXR bereitstellen.

      GPUs mit solchen Specs sind aktuell noch nicht auf dem Markt erhältlich, vor allem der Hardwaresupport für RT ist natürlich ein riesiger Sprung gg.über den aktuellen Navi GPUs.

      • Danke Paul wenigstens einer der sich hier mit der Materie auskennt, das ist richtig es gibt sowas noch nicht im PC Bereich

    • Mal davon abgesehen dass du die Grafikkarte nicht mit RDNA2 vergleichen kannst, sprengt deine CPU und Grafikkarte (zusammen rund 700€) schon voraussichtlich das Budget der Xbox Series X. Von allen anderen Komponenten mal ganz abgesehen.

  • Die Videos sind total blöd gemacht. Klar die Ladezeit ist ersichtlich und demonstriert, aber was soll das Ganze um den Bildschirm drum herum? Grafik und Performance lasst sich auf dem Mini Ausschnitt nicht erkennen

    • Es gibt noch keine für die neue Xbox optimierte Spiele. Daher siehst du in dem Video 1:1 Xbox One bzw. 360 Spiele. Auch zum Release rechne ich nicht mit vielen aufgebohrten Titeln. Halo wird es sicher nicht zum Start geben.

  • Würde mich echt gerne mal eine Xbox kaufen.
    Die PS4 war meine erste richtige Konsole. Davor nur Gameboys.
    Nun habe ich aber alle Spiele über Playstation Store gekauft wie RDR2 und will die auf PS5 auch zocken.
    Wenn ich einmal auf Xbox umsteige, dann muss ich alles erneut kaufen. Von daher wird es eine PS5.

    • Bist du bekifft, untervögelt oder einfach wütend, weil es kein Toilettenpapier mehr zu kaufen gibt?
      Ich habe aus Versehen mich statt mir geschrieben.
      Aber sonst alles ok bei dir?

  • Kann gegen die PS5 eh wieder nicht ankommen!!

    • Leistung ist halt nicht alles, wobei auch da die PS5 angeblich stärker sein soll. Aber das entscheidende ist die Spiele Auswahl, und da kann XBox einpacken!!

      • Aktuell ist die Xbox deutlich stärker durch natives 4K, aber ich geb euch recht, die exklusiv Titel sind auf der PS um einiges mehr und besser. Hab immer schon beide Konsolen, spiele aber zu 99% nur Xbox da sie mir einfach vom Konzept besser zusagt. Der Elite Controller allein ist unschlagbar.
        Alles immer Geschmacksache..

      • @Dan: Da bin ich voll bei dir, am Ende hat man eh alle Konsolen daheim, die Frage ist nur welche man zuerst kauft. Ich werde für Multiplattformtitel höchstwahrscheinlich von der PlayStation auf die Xbox umsteigen, einfach weil ich mich Sony in der aktuellen Generation immer wieder enttäuscht hat. Es fing an mit den fehlenden USB-Ports auf der Rückseite der Launch PS4 und v.a. der bescheuerten Begründung dafür (Nutzer würden irritiert werden, ob die Controller zum Laden vorn oder hinten angeschlossen werden müssten), dem jahrelang quasi nutzlosen Quickacces-Menü, der jahrelang fehlenden Unterstützung für externe Festplatten, der Hardware-seitig enttäuschenden PS4 Pro (GPU, SATA3 ohne echten Performance-Vorteil gg.über SATA2, kein UHD-BD Laufwerk, kein „Pro“-Controller) und bis heute kein Support für WQHD oder FreeSync – „For the Players“ war in dieser Generation kaum etwas, die PS4 wirkte nach der anfänglichen Euphorie über den Performance-Vorteil gg.über der Xbox immer wie ein „minimal viable product“. Positiv sind mir hauptsächlich die einfach wechselbare Festplatte und Remote Play in Erinnerung geblieben.

        Microsoft hat den Kunden da (gezwungenermaßen) in den letzten Jahren deutlich mehr geboten und für die Zukunft ist die Kombination aus Game Pass und xCloud ein attraktives Paket, dem Sony aktuell mit PS Now wenig entgegenzusetzen hat, obwohl sie in dem Bereich etliche Jahre Vorsprung haben.

        Bin zwar sehr großer Fan diverser PS-Exlusivtitel, aber länger als ein, zwei Wochen haben mich diese jeweils nicht beschäftigt. Insofern wird die PS5 diesmal eher die Zweitkonsole – davon abgesehen nutze ich eh seit 2016 den Elite Controller meiner Xbox auch an der PS4, großartig umgewöhnen muss ich mich also nicht. ^^

    • Ich seh es immer folgendermaßen. Neben Konsole habe ich noch nen Leistungsstarken Pc. Da es sich darauf einfach besser spielen lässt, bevorzuge ich diesen. Konsole hab ich wegen den Exklusiv Games und da man die Xbox Games auch auf Pc zocken kann, hat Microsoft die Xbox für mich selbst abgeschafft. Somit fällt endlich eine von 3 Hardware weg. Ausserdem hat Sony meist die interessanteren Titel, hat man in dieser Generation ja wieder gesehen.

  • Die sollten mal klug sein und möglichst schnell die Konsolen Launchen..
    Bei der Quarantäne würden die Bestellungen doch durch die Decke gehen..

    • Ja, das dauert alles viel zu lange. Und vor allem könnte Sony jetzt mal endlich mit konkreten Informationen zur PS5 kommen.
      Mich nervt schon, dass sich bei Apple alles so endlos zieht. Entschleunigung schön und gut, aber man kann auch mal in die Pötte kommen. Technologischer Stillstand bringt es nicht.

  • 4K, selbe Grafikqualität wie am PC und das mit stabilen 60fps.
    Das wird erst geglaubt wenn man es mit eigenen Augen sieht.

    Versteht mich nicht falsch, ich würde mich sehr freuen wenn die Konsolen endlich aufhören würden, den Fortschritt aufgrund zu geringer Leistungsfähigkeit zu bremsen :)

    • Das war früher ja anders. Das hatten die Konsolen stets die Nase vorn in Sachen Technik. Aber: Das dies nicht entscheidend ist haben die letzten Konsolen Generationen gezeigt. Da gibt es zumindest von Sony einige Titel denen nichts auf PC optisch das Wasser reichen könnte. Daher spielt es auch keine Rolle, wenn die Xbox stärker werden sollte als die Playstation. Die Sony Titel werden trotzdem wieder besser aussehen,

      • Wann hatten Konsolen jemals einen Vorsprung zu PC Hardware? Die Exklusivtitel haben Konsolen interessant gemacht aber sicherlich nicht die Performance. Welcher Titel („denen nichts auf PC optisch das Wasser reichen könnte (sic!)“) der auf Konsole und PC erschienen ist soll das denn sein?

      • Bis einschließlich PS One waren Konsolen stärker als die PCs ihrer Zeit. Und was den aktuellen Stand angeht: es gibt auf PC nichts was mit God of War, Uncharted 4 oder Horizon mithalten könnte. Das wird sich aber demnächst ändern mit dem Release von Horizon für PC.

  • Ich würde mir mal wieder eine Konsole wie die PS2 wünschen – Spiel rein und Start! Nix mit erstmal Update installieren, Benutzerkonto anmelden, Onlinedienste, Postfach, Fotos, Trophäen, Freunde, Musik und was weiß ich noch alles!

    PS: Ihr habt da einen kleinen Fehler in der Überschrift ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27753 Artikel in den vergangenen 6732 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven