ifun.de — Apple News seit 2001. 29 118 Artikel
Produkteinführung nächsten Monat

WLAN-Garagentoröffner von Meross kommt mit HomeKit

43 Kommentare 43

Meross wird hierzulande in Kürze auch eine mit HomeKit kompatible Version seines WLAN-Garagentoröffners MSG100 anbieten. Wenn alles glatt läuft, kommt das Produkt schon nächsten Monat in Deutschland auf den Markt.

Meross Msg100 Homekit

Bei dem Garagentoröffner von Meross handelt es sich um eine günstige Lösung zum Nachrüsten, die mit den Torantrieben verschiedenster Hersteller klar kommen dürfte. Die WLAN-Steuerung wird letztendlich wie ein zusätzlicher Wandtaster angeschlossen.

Der Hersteller bietet den Schalter in Deutschland schon seit geraumer Zeit in einer mit Amazon Alexa und Google Assistant kompatiblen Version an, aktuell sogar für weniger als 25 Euro. Die HomeKit-Version mit der Modellnummer MSG100HK dürfte wie gewohnt etwas teurer sein, stellt wohl aber eine attraktive Alternative zu teuren proprietären Lösungen sowie für Kunden, deren Antrieb sich bislang gar nicht auf HomeKit umrüsten lässt, zur Verfügung.

In HomeKit eingebunden lässt sich das Garagentor dann auch mit Apples Home-App oder einem Siri-Sprachbefehl steuern bzw. dessen Zustand kontrollieren. Standardmäßig kommt die Steuerung ansonsten mit der Möglichkeit, das Garagentor neben Alexa und Google auch über eine App des Herstellers zu bedienen.

Die Netzwerk-Anbindung des Meross-Garagentoröffners läuft über WLAN. Für den Betrieb wird somit vorausgesetzt, dass am Installationsort der Empfang von 2,4-GHz-WLAN gewährleistet ist.

Produkthinweis
Meross Smart WLAN Garagentoröffner funktioniert mit Apple HomeKit, APP-Steuerung, Kompatibel mit Alexa, Google... 49,99 EUR
Freitag, 28. Aug 2020, 12:15 Uhr — Chris
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Genau das was ich gebraucht habe. Ich liebe HomeKit.

  • Hmm. So etwas brauchte ich für unser Elektrisches Hoftor. Aktuell noch mit Handsender.
    Bei der Garage gehts leider nicht, da wir hier voll-verglaste Doppel-Flügeltüren haben.

    • ismartgate verwende ich bereits länger. Gibt es für Gargentore oder Torantriebe. Arbeitet mit den üblichen Smarthomeanbieten. Apple Homekit, Alexa, Google IFTTT

      • Bei ismartgate ist auch ein Lagesensor mit dabei, den man an das Garagentor klebt!

      • Hallo zusammen, kann mir jemand beschreiben wie ich das ismartgate an ein Hörmann Garagentor anschließe?
        Vielen Dank für eure Unterstützung.

      • wie einen zusätzlichen Taster mit 2 Drähten – sehr simpel

  • Habe mir genau sowas mittels Raspi realisiert. Funktioniert seit knapp 3 Jahren fehlerfrei. Aber cool, das solche Systeme endlich nach DE kommen.

    • Darf ich frage wieso du einen Raspi und keinen Arduino/ESP oder ähnliches genommen hast?
      Wie hast du die Zustandserkennung (offen oder geschlossen) realsiert?

      • Raspi, weil auch andere Dinge darüber laufen wie zb eine Kamera und als WLan Repeater.
        Die Zustanderkennung läuft über einen Magnet-Schalter und wird einfach über das normale Pinout des raspis angeschlossen und davon dann eine Seite auf High gezogen.

      • Danke, das hört sich gut an. :)

  • Interessant wäre ob es eine offen geschlossen Anzeige gibt und ob WPA3 unterstützt wird :)

  • Hmm, wenn der nur als „Taster“ angeschlossen wird, wird er bei fast allen elektrischen Toröffnern funktionieren. Aber die Position des Tores kann ich mir nicht vorstellen ohne weitere Sensoren! Die App weiß zwar wie oft gedrückt wurde, aber sobald das Tor nur einmal Notstopp macht (weil vielleicht Spielzeug der Kinder im Torbereich liegt) wird das nicht mehr funktionieren!

    • Es gibt ein Sensor der AUF und ZU erkennt.

    • Dem Meross-Gerät liegt ein Sensor bei, der den Zustand Geschlossen oder Offen erkennt. Funktioniert bei mir seit etwa 9 Monaten zuverlässig und versendet über die Meross-App auch Warnmeldungen, wenn das Tor eine einstellbare Zeitspanne offen steht oder zu einer bestimmten Tageszeit (z. B. 22:00 Uhr) nich offen ist. Mittlerweile habe ich den Öffner auch über Homebridge in HomeKit eingebunden.

      • Hey,
        wäre cool wenn du mir da ein paar Infos geben könntest wie du das genau realisiert hast.
        Dann würde ich mir das Upgrade auf den Homekit fähigen sparen.

        Weiss nicht ob du mir hierüber eine Mail schicken kannst, falls nicht Nickname at gmail.com.

        Vielen Dank! :)

    • Das gleiche Problem hast du doch auch mit einem Handsender. Mein Tor zeigt mir auch nicht an, ob es offen, halboffenen, oder zu ist. Deswegen habe ich einen stink normalen Tür Sensor montiert (Aqara).

    • Es wird wie beim Modell ohne HomeKit mit Magnetsensoren geregelt.

      „Die Erkennungsentfernung ist weiter. Es kann innerhalb von 3 cm gemessen werden. Der Garagentoröffner macht den Zustand des Garagentors offen oder geschlossen genauer und stabiler.“

  • Ein Update des bisherigen Toröffners mit HomeKit wär klasse!

  • Ich habe das Teil schon nur nicht den neuen … aber angeblich soll man das alte was für 25 Euro angeboten wird auch mit Apple Home verbinden können , ich habe es aber bis heute nicht hin bekommen . Nutze es seit 2 Jahren mit Alexa .

  • Ich hab mir aus einem Relais und einer HomeKit Steckdose sowas vor 1,5 Jahren gebaut. Wird die Steckdose bestromt schliesst das Relais was dem Torantrieb sagt „Wandtaster gedrückt“. Funzt 1A. Noch nen Tür/Fenstersensor ans Tor gemacht und ich kann sogar sehen ob auf & zu. Dank 34€ Eufy HomeKit Kamera kann ich jetzt sogar auch noch in die Garage schauen :-)

  • habe die aktuelle Version seit Monaten im Einsatz, funktioniert einwandfrei – Alexa fordert sogar bei Spracheingabe einen Sicherheitscode an (analog zu anderen Skills mit Schlössern). Bisher zu 100% und ohne Zeitverzögerung funktioniert, die HomeKit Variante werde ich auf jeden Fall auch kaufen

  • Ich habe den von Hörmann im Einsatz. Funktioniert 1a. Ob per integriertem Taster, per App, per Sprache oder sogar mit meinem Sender. Status anzeigen per App, über Sprache oder auch mit meinem 5-Tasten Sender. Und das alles ohne weiteres Zubehör!

  • Habe den alten ohne HomeKit und mit IFTT einen Kurzbefehl erstellt. Funktioniert tadellos mit Siri. Update für mich nicht nötig;-)

  • Für meinen Hörman-Antrieb klappt das dann auch. Super!

  • hab ich mit einem Shelly auch hinbekommen, seitdem arbeiten meine Hof- und Garagentore reibungslos mit Homekit!

  • ich benutze switch bot (kostet 25€) und bin begeistert.

  • Spitze!
    Unbedingt Bescheid geben, wenn verfügbar…

  • Hab vor paar Tagen das Teil erst mit nem Hörmann verbunden und dann mit dem Homebridge Meross Plugin in die Homebridge integriert. Lief super!

    Paar Infos dazu:
    https://github.com/donavanbecker/homebridge-meross

    Hab es über config-ui-x installiert.

    Etwas kompliziert wirkend war das Herausfinden der Meross Plugin Daten. Am Ende dann aber doch nicht wild:
    HTTP Catcher ausm iOS AppStore geladen und über die iOS Meross App die Garage mal geöffnet. Dadurch kommt man an die Daten die man für das Meross Homebridge Plugin benötigt.

    Ist aber alles gut beschrieben.

    Ja und jetzt taucht es sogar in CarPlay auf! :D

  • Merkt so ein Schalter wenn er defekt ist oder bleibt das Tor dann einfach auf/zu?

    • Über den mitgelieferten Sensor sieht man ob das Garagentor wirklich geschlossen oder offen ist.
      In der Meross App kann man einstellen wie lange das Tor zum auf/zu machen braucht. Kommt das Signal in der Zeit nicht, gibt es soweit ich mich erinnere eine Fehlermeldung per Push.
      Aber die Fehlermeldung kommt glaube ich nur wenn man über die Meross App schaltet.

      Den Status kannst du aber immer manuell nachschauen.

  • Danke für diesen Thread!
    Da ich schon Homematic einsetze, habe ich mir statt einer WLAN-Lösung jetzt eine kleine Schaltplatine HmIP-PBCS bestellt, die passt dank ihrer „Kleinheit“ in die Steuereinheit von Sommer (Duo Vision 650), da gibt es auch 24 V. Als Statussensor kommt ein Fensterkontakt zum Einsatz, Kosten gesamt ungefähr 55 Euro.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29118 Artikel in den vergangenen 6936 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven