ifun.de — Apple News seit 2001. 27 494 Artikel
Mit und ohne HomeKit

Zum Nachrüsten: Garagentor per Sprachsteuerung und App öffnen

77 Kommentare 77

Das Garagentor per App oder Siri steuern? Bei uns verrichtet ja mittlerweile seit Jahren sehr zuverlässig Chamberlain MyQ seinen Dienst. Ärgerlich ist hier allerdings, dass der Hersteller sein HomeKit-Gateway nicht nach Deutschland bringen will. Diese Aussage vor Augen, halten wir uns hier mit Empfehlungen mittlerweile zurück.

Auf gleich zwei Nachrüst-Alternativen wurden wir dieser Tage von Lesern hingewiesen. Zum einen wäre da der günstige Meross Smart WLAN Garagentoröffner mit App und Alexa-Anbindung und dann noch das etwas teurere, aber mit HomeKit-Unterstützung beworbene ismartgate-System.

Meross: Billig-Lösung mit App und Alexa

Zum Meross-Öffner können wir nicht viel sagen. Der gerade für nur 27 Euro erhältliche Sender lässt sich einer Leserzuschrift zufolge nicht nur leicht installieren, sondern auch zuverlässig per App oder Alexa steuern. Falls das Ding noch weitere Leser im Einsatz haben, packt euer Feedback gerne in die Kommentare.

Meross Garagentor Per App

ismartgate mit HomeKit-Unterstützung

Etwas ausführlicher berichtet Björn über seine Erfahrungen mit ismartgate. Das System war uns bis dato nicht bekannt und wir reichen den Leserbericht einfach mal direkt an euch durch. ismartgate ist in Deutschland bei Tink oder auch über Amazon Frankreich für rund 130 Euro erhältlich.

Ich möchte euch mal auf ein smartes Garagentorsystem hinweisen, welches ich bei Tink entdeckt habe. Es ist von dem Hersteller iSmartGate. Es kann quasi bei allen möglichen Garagentormotoren nachgerüstet werden und es ist keine Bastellösung wie man es mehrfach im Internet finden kann (wobei diese eigentlich auch alle gut funktionieren, aber man eben in HomeKit mehrere Schalter basteln muss).
Ich nutze das System jetzt seit einigen Tagen und bin wirklich begeistert. Mich wundert dass das System noch nicht mehr Aufmerksamkeit bekommen hat. Vor allem bei dem Preis-Leistungsverhältnis. Ein neuer Hörmann Motor hätte mich mit HomeKit Integration fast das dreifache gekostet, wenn sie endlich vollwertig Verfügbar sind.
ISmartGate ist halt offiziell zertifiziert und kann auch in CarPlay genutzt werden.
Die Einrichtung war wirklich auch Idiotensicher. Online kann man schauen wie man es am eigenen Motor anschließen muss (es sind Gefühlt 100 Hersteller mit 1000 Modellen) und zur Not eigene Anleitung vom Motorenhersteller aufschlagen. Es war wirklich auch für Laien easy.

Ismartgate Lieferumfang

Donnerstag, 19. Dez 2019, 20:02 Uhr — Chris
77 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Noch ein Tipp: Mit den Sonoffs bekommt man das für ~5 € hin.

  • Zu Meross kann ich sagen: absolut klasse und problemlos. Hab es zusätzlich im iobroker laufen und in HomeKit. Zudem gibt es von Meross ein Widget. Zudem arbeitet der Hersteller steht’s an der Software. Die App ist auch top!

    • Wie hast du den Meross in HomeKit eingefügt? Wusste gar nicht, dass es geht.

      • Iobroker. Klar benötigst dann ZB einen raspberry… Binder alles mögliche damit ein… aber um Szenen etc richtig gut hinzubekommen. Top.

      • Läuft auch mit meinen Steckdosen so … Siri mach …. an und Alexa mach …aus ist sehr komfortabel:-) und man ist nicht auf irgend einen Anbieter beschränkt und angewiesen!!

    • Ich habe das auch im Einsatz und muss sagen das es sehr gut funktioniert, aber der Sprachbefehle ist die reinste Katastrophe!!! Bin mit dem Hersteller auch schon in Kontakt gewesen, nur soll es nicht so einfach sein mit den Alexa / Amazon Vereinbarungen. Wir hoffen hier auf Besserung. Man kann hier leider den Befehl nicht selber ändern, da Alexa es nicht in den eigenen Geräten findet. Z.B bei Busch Jäger [email protected] kann man die Befehle selber vergeben . Oder auch eine Gruppe in Alexa erstellen .

  • Was ist eigentlich aus dem Hörmann HomeKit-Schalter geworden? Leider bekommt man als Privatperson bei Hörmann ja keine Antwort …

  • Oder einen Shelly 1 und Kurzbefehl Siri erstellen.
    Kosten 10€
    Klappt bei mir bei drei Garagentoren

    • Ich hatte vorher auch eine gut funktionierende Option mit einem Relais, Schaltbarer Steckdosen, Fensterkontakt und verschiedenen Regeln. Aber es ist bei weitem nicht so komfortabel und hübsch gewesen. Hinzu kommt eine tolle CarPlay Integration. Weshalb mir der Preis das ganze auch Wert war. ;-)
      Es muss natürlich jeder wissen auf was man am Ende wert legt. Aber ich find es so wirklich genial :-)

      • Darf ich fragen welches du benutzt mit CarPlay weil das war’s dann top. Ich benutze Shelly mit Kurzbefehl Siri und das klappt top fehlt nur noch CarPlay

    • Ja, von HM gibt es für Hörmann mittlerweile ein Aktor, der dann über die CCU mit dem Don redmatic sehr zuverlässig in HomeKit eingebunden werden kann.
      Allerdings kennt HomeKit nur Offen und zu und kann mit der Lüftungsposition von hörmann nichts anfangen

  • Ich habe den Meross Garagentor Öffner. Er lässt sich sehr einfach montieren und Bedienen. Die Steuerung mit Alexa funktioniert auch sehr gut. Was ich gut finde ist das Widget zum öffnen und schließen der Garage. Man kann sehr viele Szenen programmieren wie zum Beispiel daß das Tor sich automatisch schließt wenn es zu lange offen steht. Preis Leistung stimmt auf jeden Fall. Es muss nicht immer teuer sein.

  • iSmartgate funktioniert prima mit meinen 10 Jahre alten Marantec Antrieben. In CarPlay taucht die App bei mir aber nicht auf.

    • Die App nicht. Aber das Garagentor zum öffnen und schließen. Musst jedoch Siri im Dashboard aktivieren.

      • Wie aktiviert man das im Dashboard?

      • Vorschläge im CarPlay-Dashboard ein- oder ausblenden

        Öffne die Einstellungen in CarPlay mit den integrierten Bedienelementen deines Fahrzeugs und deaktiviere bzw. aktiviere „Vorschläge“ in CarPlay.

    • Stimmt es dass bei der lite version bei jedem Öffnen ein nerviges Piepsen kommt, dass nur bei der pro Version abgeschaltet werden kann?

  • Der Meross läuft bei mir seit längerer Zeit (damals als Kickstarter Projekt bestellt) sehr zuverlässig. Wichtig ist eine gute Wlan Verbindung, damit die Öffnungs/Schließzustände auch korrekt übertragen werden. Immer wieder liefert der Hersteller Updates und antwortet auch flott auf Support Anfragen.
    Kleine Und sehr seltene Probleme konnten bereits durch ein ab und wieder anmelden behoben werden.
    Wer sein Tor auch mittels wandtaster öffnen kann, kann hier beruhigt zugreifen.

  • Ich habe mein Hörmann Tor mit zwei Türsensoren und einem HomeKit Schalter ausgerüstet. Mit etwas Automation kann ich damit auch das Tor auf und zu machen.

    • Wie genau hast du das mit den Sensoren gemacht?

      • Also. Ich habe einen Fibaro Power Switch – der ist mein „Taster“. Den habe ich an meiner Torsteuerung angeschlossen.
        An beiden Endstellungen des Tor habe ich je einen Eve Door Sensor.

        Automation / Szene „Tor auf“ wenn Eve Door an der jeweiligen Endposition schließt Power Switch „aus“.

        Funktioniert meist problemlos. Mit Apple Watch auf dem Fahrrad echt praktisch.

  • Ich kann auch nur Shelly empfehlen und zusätzlich kann man die alte Steuerung weiter benutzen, also kein Problem.

  • Den Nuki Opener kann mann auch fürs Garagentor benutzen. Leider nich nicht in HomeKit integriert aber ansonsten super.

    • Steht ja da. Das es viele gute Lösungen gibt. Auch selbst gebastelte. Aber ich wollte für eine schnelle Steuerung in HomeKit, und vor allem eine Volle Integration in CarPlay.
      Auch wollte ich die Szenen und Regeln weg haben. Und dafür find ich die Lösung klasse!

  • Funktioniert auch mit dem Wemo Maker über die App oder via Homebridge über HomeKit.

  • Ich habe auch seit ein paar Tagen den Öffner von Meross und bin damit sehr zufrieden. Besserer WLAN-Empfang als die Kamera, die auch noch in die Garage sollte.
    Widget ist geil, Alexa nervt ein wenig, weil man immer einen Code mitgeben muss.

  • Was ist so besonders daran?
    Das kann jedes Gerät das in der Lage ist einen einfachen Kontakt zu schließen

  • Welcher der beiden ist nun besser? Brauche Ich für jedes Tor ein Teil oder kann ich damit gleichzeitig mehrere Tore steuern?

    • Gibt eine Pro Variante für mehrere Tore. Wenn du auf Homekit Wert legst, dann ISmartgate, ansonsten kannst dir was basteln.

      • Kurze Rückfrage meinerseits.
        Ich bin Mieter und öffne aktuell das Hörmann-Tor mit einer Fernbedienung, die andere Mietpartei nutzt selbstverständlich auch die Hörmann Fernbedienung.
        Vorausgesetzt ich würde die ISmartGate-Variante nutzen, wie könnte die anderen Mietpartei ( >85 Jahre) das Garagentor öffnen?

      • Mit der Fernbedienung, ich habe auch noch eine Fernbedienung parallel mit eingebunden.

      • Vielen Dank, es kann also die vorhandene Fernbedienung weiterhin benutzt werden.

      • Ja, bei mit klappts ohne Probleme.

  • Ich rufe dann durch ein gekipptes Fenster „Alexa, mach das Garagentor auf“ und dann geht das hoch? Das klingt für mich etwas problematisch.

  • Raspberry Pi mit ioBroker sollte auch easy gehen!

  • Mit Meross habe ich so meine Bedenken. Zwar stimmen alle positiven Meldungen oben (Widget, einfache Einbindung, zuverlässiges WLAN, macht was er soll, es können Szenen programmiert werden, das Licht geht immer nur an wenn es dunkel (abhängig von Sonnenaufgang- oder Untergang) ist, bzw. wieder zur festgelegten Zeit aus). Ich habe einen kleinen Schalter von denen in einem Ferienhaus im Verteilerkasten installiert, er ist dort für die Beleuchtung eines Logos an der Außenwand zuständig.
    Der Schalter ist im Wlan eingebunden, die App auf meinem Telefon installiert, und nun kommt der Clou: auch wenn ich nicht im WLAN bin, kann ich den Schalter bedienen bzw. den Status des Schalters in der App und im Widget sehen. Keine Bridge oder HomeKit verwendet. Wie geht das?

    • Du bist ja ein Vogel!
      Natürlich geht das, ohne im WLAN zu sein! Sonst würde weder Alexa noch irgendein anderes SmartHome Gerät funktionieren. Es wird grundsätzlich alles aus dem Internet gesteuert …

  • Man sollte noch erwähnen dass es den iSmartgate auch in der Pro Version für 3 Tore gibt. Im Paket ist ein Torsensor (kabellos) bereits enthalten. Zwei weitere kann man dazukaufen oder eben Hardwarekontaktschalter direkt anschließen. Homekit, Alexa und Google Assistant kompatibel. Das System ist über die App sehr einfach zu installieren und funktioniert seit einem halben Jahr ohne Probleme.

  • Brauche ich eigentlich HomeKit um mit Siri einen Schaltbefehl zu steuern? Habe zwar Alexa aber der DOT steht ja nicht vor der Garage.
    Watch oder IPhone hat man vor dem Tor aber meistens dabei.
    Ich suche also eine Lösung wo ich mittels Siri sagen kann das das Garagentor aufgehen soll. WLAN ist vor dem Tor vorhanden.

  • Hallo zusammen, ist es möglich neben der Installation von ismartgate bereits verbaute Taster zum öffnen des Garagentors weiter zu nutzen? Hörmann Handsender habe ich verstanden, funktionieren weiterhin… Danke für eure Antworten Schnullie

    • Normal ja. Du musst in dem Fall einfach die Empfangszuleitung Parallel schalten. Der Taster, die Fernbedienung und das Gate schließen ja nur für wenige Sekunden einen Kreislauf, damit der Motor aktiviert wird.

  • bei mir läuft ein nice öffner mit dem homekit bust4… leicht zu montierender öffner inkl. laufschiene und nativ eingebunden ins homekit… top

  • Ich nutze einen NodeMCU mit OpenGarage, lässt sich sehr leicht nachbauen und die Firmware gibt es direkt zum Download. Steuerbar per Homebridge in Homekit mit Carplay Unterstützung. Durch den Ultraschallsensor weiß man auch ob das Tor offen oder zu ist, selbst bei Systemen mit einem Taster für Öffnen und Schließen.

  • Also ich habe jetzt mal ein ismartgate pro für 3 Garagentore bestellt und festgestellt das nur ein Sensor vorhanden ist. Alle 3 Tore werden vom Status her bereits in HomeKit via Koogeeksensor angezeigt. Ist es jetzt zwingend nötig noch weitere Sensoren von ismartgate anzuschaffen? Oder dient das nur der Statusanzeige?

  • Ich habe die Meross Lösung für 27 Euro gekauft und bin restlos begeistert!
    Man bekommt nämlich eine Komplettlösung mit Steuermodul, Magnetsensor und Netzteil! Bei allen Bastellösungen muss man erstmal all diese Bauteile zusammen kaufen!

    Integration in Alexa:
    Hier nutze ich nicht den Meross Skill, sondern die Alexa Integration in IFTTT. Da kann ich meinen eigenen Sprachbefehl als Routine hinterlegen. Ich muss nur „Garage öffnen“ sagen, da geht es schon los. Ohne Eingabe einer PIN!

    Integration in iPhone und Apple Watch:
    Das habe ich als Kurzbefehle gelöst, die dann den IFTTT Webhook aufrufen.
    Im Auto hebe ich kurz meine Apple Watch an und sage „Garage öffnen“ und schon geht das Tor auf.

    • Was bedeutet denn piepen? Und warum stört dich das so? Ich mein mich stört es auch dass jede waschmaschine, Kühlschrank usw. Piepen aber was ist bei diesem piepen anders? Danke für antwort.

    • @billisch
      genau das suche ich, kannst du das ein bisschen genauer erklären? Hab mit IFTTT noch keinerlei Erfahrung
      Danke

  • Ich habe auch kürzlich durch Zufall den iSmartgate gefunden. Ich war schwer enttäuscht von Chamberlain, da ich extra einen Chamberlain Antrieb beim Hausbau besorgt habe (Hätte sonst einen Hörmann bekommen, der vermutlich kompatibel zum Hörmann Homekit Zubehör gewesen wäre). Damals hatte Chamberlain noch behauptet Homekit unterstützen zu wollen. Die MyQ App von Chamberlain ist totaler Käse. Wenn wenigstens Siri Shortcuts möglich wären, wäre ich ja zufrieden gewesen.
    Auf jeden Fall habe ich jetzt das iSmaergate Pro und es funktioniert bestens. Auch parallel zum Wandtaster. Das iSmartgate kann direkt am Antrieb oder auch am Wandtaster angeschlossen werden. Es unterstützt neben Wlan auch Ethernet (per USB Adapter). Wichtig zu wissen: Die Lite Variante piept bei Betätigung per App. Wenn man den Warnton wechseln oder ausstellen möchte, braucht man die Pro Version.
    Homekit ist sogar ohne iSmartgate Konto möglich (für weitere Einstellungen wie den Warnton ist allerdings ein Konto erforderlich. Fernzugriff per iSmartgate App kann aber deaktiviert werden).
    Nir informativ, ich bekomme keine Vorteile: Coolshop hat das Ding auch im Angebot. Die Preise sind oft etwas besser, allerdings dauert der Versand länger.

  • Was mich noch interessiert, vielleicht kennt sich jemand von euch aus. Mein marantec funksystem macht gross werbung damit dass das bi linked so sicher sein soll. Wird es jetzt durch homekit über wlan unsicherer , da die sicherheit von marsntec ja quasi umgangen wird? Danke für eure Einschätzung.

  • Die Verschlüsselung deines Handsenders bleibt gleich. Jedoch ermöglichst du beim Gebrauch einer Homekit Schnittstelle einen zweiten Weg das Tor zu öffnen. Das heißt für die Sicherheit bei der Steuerung per Homekit ist Apple mit seiner icloud verantwortlich.

  • Danke ! Kannst du noch 1-2 Worte Zu dem nervigen Piepsen der Light Version sagen!

    • Hab auch seit 2 Wochen die Lite Version! Habe die gebraucht über Kleinanzeigen für 75 Euro gekauft! Läuft super-kein piepen konnte ich aber weder beim öffnen noch schließen Vernehmen! Also alles super! Reaktion nach „Hey Siri, öffne Garage“ so ca. 2 Sekunden bis die Garage aufgeht.

  • Nun ja, mich stört das Piepen. Außerdem verzögert es den Vorgang.

  • Hallo ich hab das Ismartgate system. Mein Problem ist das Apple Home immer sagt, dass das Garagentor keine antwort gibt. Über die App vom Anbieter ist das Tor aber anzusteuer aus dem Wlan und dem Mobil Netz. Einer dafür eine Lösung.

    Hab auch schon mehrmal das Gate in der Home App neu regestriert keinen Erflog.

    • Ich würde den iSmartgate Support fragen.
      Bei mir funktioniert es wunderbar. Ich habe jetzt noch einen Ethernetanschluss gelegt und einen verkabelten Sensor angebracht. Je weniger Funk, desto besser. (Meine Meinung zu Geräten mit gleichbleibendem Standort)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27494 Artikel in den vergangenen 6694 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven