ifun.de — Apple News seit 2001. 37 661 Artikel

Mit Griff in die macOS-Feature-Kiste

Windows 10 Creators Update verfügbar

Artikel auf Mastodon teilen.
20 Kommentare 20

Für die Windows-Nutzer unter euch bietet Microsoft von heute an das Windows 10 Creators Update an. Die kostenlose Aktualisierung wird nach und nach über die in Windows 10 integrierte Update- Funktion bereitgestellt. Technisch versierte Anwender können das Media Creation Tool des Herstellers zum Generieren einer Image-Datei nutzen.

Windows 10

Das Creators Update ist das dritte große Update für Windows 10 und soll die Systemsicherheit durch erweiterte Optionen bei der Konfiguration der Datenschutzeinstellungen erhöhen. Dazu auch das neue Defender Security Center als zentraler Ort für die Verwaltung der integrierten Sicherheits-Features. Weitere Neuerungen verbessern den Update-Prozess, den Webbrowser Edge, die integrierten 3D- und Mixed-Reality-Optionen sowie das Online-Gaming durch die integrierte Streaming-Plattform Beam.

Von macOS bekannte Features

„Speziell auf Nutzerwunsch“ hinzugefügt wurden eine Reihe kleinerer Verbesserungen, darunter auch von Mac bzw. iOS bekannte Features wie die automatische Reduzierung der Bildschirmhelligkeit oder ein stets im Vordergrund gehaltenes kleines Videofenster:

Neben größeren Neuheiten beinhaltet das Creators Update auch viele kleinere, hilfreiche Funktionen, die auf den Wunsch der Nutzer integriert wurden. So ermöglicht die Nachtlicht-Funktion einen besseren Schlaf über ein reduzierteres Bildschirmlicht. Über das Mini-View-Feature erhalten Anwender ein separates kleines Fenster für parallele Aktivitäten, das immer im Vordergrund bleibt – beispielsweise um TV-Shows laufen zu lassen oder einen Skype-Call fortzuführen, während man gleichzeitig etwas Anderes tut. Über Remote Lock lässt sich Windows Hello auf einem Windows 10 PC mit dem eigenen Handy verbinden und aktiviert automatisch den Lock-Screen, sobald sich der Nutzer vom Rechner entfernt.

Eine komplette Aufstellung der mit dem Creators Update hinzugekommenen Funktionen findet ihr hier bei Microsoft.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Apr 2017 um 14:14 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Offtopic:
    hat jemand eine Empfehlung für Virtualisierungssoftware für den Mac am besten Freeware ?

  • Gut gemeinter Tipp: Nach der Installation müssen alle Datenschutzeinstellungen neu gesetzt werden. MS setzt alle auf Standard (= alle Schleusen auf) zurück. Kann während der Installation auch angepasst werden.

  • Das erwähnte „Nachtlicht“ hat Apple ebenfalls geklaut von der Firma f.lux.

  • Vorsicht mit dem Creators Update auf Parallels Installationen. Vorher muss unbedingt ein Update von Parallels 12 auf die aktuellste Version gemacht werden. Wer noch Parallels 11 im Einsatz hat, muss noch mind. bis Mitte April warten, bis ein entsprechendes Update seitens Parallels kommt.
    Ansonsten stürzt Windows 10 beim Systemstart mächtig ab!

  • Gibt es schon eine iPhone App zum „einscannen“ von 3D Objekten?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37661 Artikel in den vergangenen 8156 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven