ifun.de — Apple News seit 2001. 37 705 Artikel

Reduzierte Accessoires

Wieder verfügbar: Schnelllade-Kabel für je 7 Euro & 8-in-2 MacBook-Dock

Artikel auf Mastodon teilen.
14 Kommentare 14

Die Schnellladekabel von Veelink kennt ihr bereits. Aktuell gibt es die bislang günstigsten USB‑C auf Lightning-Kabel sowohl in der 1-Meter als auch in 2-Meter-Variante noch mal Aktionspreis und rund 7 Euro. Ein Deal der von diesem 8-in-2 USB-Hub begleitet wird, das heute ebenfalls mit ordentlichem Preisnachlass angeboten wird.

USB C Dock

So offeriert der Anbieter Dodocool sein MacBook-Dock nach Eingabe des Gutscheincodes QJVZVV5G für 30,79 statt 43,99 Euro.

Der mit zwei USB-B-Steckern ausgestattete Adapter bietet eine Netzwerk-Buchse, einen HDMI-Ausgang, zwei SD-Kartenplatze, drei USB-A- und einen USB-C-Port an. Letztgenannter unterstützt die Stromversorgung mit 100W PD und die Videoübertragung mit 5K-Auflösung bei 60Hz.

Keine Produkte gefunden.

Was die soliden Nylon-Strippen angeht, können wir die zertifizierten Kabel aus eigener Erfahrung zum aktuellen Preis ohne Abstriche empfehlen – auch wenn die Farbe nicht ganz unseren Geschmack trifft.

Zum Vergleich: Kauft man das zur Nutzung der Schnellladefunktion aktueller iPhone-Modelle vorausgesetzte USB‑C auf Lightning Kabel direkt bei Apple, zahlt man mindestens 25 Euro.

Veelink offeriert seine 100cm lange USB‑C auf Lightning Strippe anstatt für 11,99 Euro vorübergehend für nur 7,19 Euro. Die 200cm lange Ausgabe kostet nur gut einen Euro mehr:

Das 100cm bzw. 200cm lange, MFi-zertifizierte Nylon-Kabel unterstützt Apples Schnellademodus und lädt das iPhone von 0% zu 50% innerhalb 30 Minuten auf. Voraussetzung hierfür ist ein USB-C PD Netzteil mit mindestens 18 Watt.

Also: Wenn ihr mit der Farbkombination Orange-Schwarz leben könnt und noch ein Kabel benötigt, dann solltet ihr zugreifen. Günstiger gibt es die Schnellladekabel derzeit nirgends.

Mit Gutscheincode VU9GJA5U

Produkthinweis
Veelink USB C auf Lightning Kabel, 100cm lang, MFi-zertifiziert, kompatibel mit Typ-C PD Ladegeräten für iPhone... 7,19 EUR
Produkthinweis
Veelink USB C auf Lightning Kabel, 100cm lang, MFi-Zertifiziert, Unterstützt Schnellladen mit Typ-C PD Ladegeräte,... 7,19 EUR
Produkthinweis
Veelink USB C auf Lightning Kabel, 200cm lang, MFi-Zertifiziert, Unterstützt Schnellladen mit Typ-C PD Ladegeräte,... 7,79 EUR

Mit Gutscheincode CFK7XGCN

Produkthinweis
Lecone 2M Lightning USB-Kabel 90 Grad Nylon MFi Zertifiziert iPhone Ladekabel für iPhone 11/11 Pro / 11 Pro Max/XS/XS... 6,99 EUR
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
27. Apr 2020 um 12:50 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich hatte drei Kabel von veelink im Zusammenspiel mit dem PowerPort Mini III von Anker im Einsatz und musste zwei direkt wieder zurück schicken, da sie nie fest im Ladegerät saßen und keine Aufladung des Iphone oder Ipad erfolgte. Mit dem Kabel von Aukey dagegen läuft alles super.

    Jemand ähnliche Erfahrungen mit dem veelink Kabel?

  • Ich habe das Hub von LogiLink 0302.

    Das Problem der meistens Hubs ist das die USB A nur für Daten sind und keinen Strom zb für Funkempfängwr bereitstellt.

    Das von LogiLInk schon und zwar bis zu 900 mA. Wahrscheinlich für beide Buchsen.

    Andere Haube die auch Strom für die USB A bereitstellend habe ich nicht gefunden.

    Vielleicht hilft der Tipp dem ein oder anderen.

    Gruß

  • Ich benötige im Home Office zwar noch solch ein Dock, aber leider hat dieses hier zu meinem (wenn auch teureren) Dock im Büro ein paar Nachteile:
    * fest am Macbook (bei mir eignet sich Dongle-Kabel besser)
    * „frisst“ 2 USB-C-Ports (mein bisheriges Dock hat bei identischen Ports nur einen beschlagnahmt)
    * lässt sich nur links anschließen & somit auch nur links laden, will man das Dock dafür nutzen. Was sich mit den jüngsten Berichten, man solle lieber rechts laden, etwas beißt

      • „SATECHI Multiport-Adapter V2 aus Aluminium“ bei Amazon & Co. Ja, wird sehr warm, und die Bewertungen sind nicht die allerbesten dort, allerdings läuft meiner jetzt seit 2,5 Jahren ohne Probleme. Der Preis ist natürlich frech, aber @work hab ich’s nicht selbst zahlen müssen. ;)

  • In der Liste für das Dock ist das Macbook Air 2020 nicht gelistet. Es sollte doch trotzdem funzen oder?

  • Meiner Meinung nach sieht die Farbe der Veelink-Kabel in echt etwas besser als auf den Fotos, also falls irgendwer zögert…

  • Gibt es eigentlich auch ein USB-C-Lightning Kabel mit 3 Metern? Finde nur das von Nomad für stolze 45,99€. Ein entsprechendes USB-A-Lightning 3m gibt es ja (u.a. von Anker).

  • Californiasun86

    Gibt es so einen (zumindest ähnlichen) Dock auch für das iPad Pro ?

  • Was macht man mit nur einem USB-C-Anschluss an einem 13″ MacBook Pro? Da brauch ich dann einen Adapter von USB-A auf USB-C. LOL

  • Ich bin mit den Kabeln von Veelink super zufrieden, Verarbeitung wirkt hochwertig, es passt farblich wirklich gut zu meinem roten iPhone, keinerlei Probleme festgestellt, muss aber dazu sagen, dass ich es auch nur als Notfall Kabel bei hab, gemeinsam mit meiner ugreen PD powerbank, den Schnellladen will ich nur, wenn mein Saft unterwegs leer ist, sonst bleib ich gern bei klassisch.
    Außerdem hab ich mich kürzlich für das 6-in1-Hub von uni entschieden, welches für mich hochwertig genug wirkte und zudem nicht am MacBook hing, da ich ne Hülle dafür nutze, aber die 5k 60Hz sind schon außergewöhnlich, dafür muss ich mir bei bedarf ein neues einzelnes Kabel holen.

  • Ich habe mir das oben im Link genannte AUKEY USB C Ladegerät Power Delivery 3.0, 18W PD gekauft
    um die Schnellladefunktion für mein iPad Pro 10.5 als auch mein iPhone Xs zu nutzen.
    Als Kabel habe ich das ebenfalls oben genannte Veelink USB C auf Lightning Kabel 1m gekauft.

    Leider funktioniert die Schnellladung am iPad nur bedingt – teilweise ist das iPad nicht komplett (80% ca.) geladen
    obwohl es die ganze Nacht am Ladegerät war ?!
    Mit dem Original-Ladegerät hat das einwandfrei funktioniert – Morgens war es immer zu 100% geladen..
    Jemand eine Idee ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37705 Artikel in den vergangenen 8163 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven