ifun.de — Apple News seit 2001. 30 387 Artikel

Einstellungen löschen kann helfen

Wenn Mac-Apps Fenstergröße und Position vergessen

26 Kommentare 26

Wenn sich die Programmfenster von Mac-Anwendungen nicht die zuletzt genutzte Fensterposition oder Fenstergröße merken, hilft es wahrscheinlich, die Einstellungen der jeweiligen App zu löschen. Mich hatte die Musik-App unter macOS Big Sur in den Wahnsinn getrieben, deren Hauptfenster sich beim Programmstart immer ein gutes Stück von der oberen linken Ecke eingerückt geöffnet hat. Mit neu angelegten Voreinstellungen verhält sich die App jetzt so, wie ich es erwarte.

Um die Voreinstellungen der macOS Musik-App zu löschen, müsst ihr zunächst die entsprechende „.plist“-Datei finden. „.plist“ steht für „Property List“ und speichert abhängig vom jeweiligen Programm mal mehr und mal weniger auf den Anwender bezogene Voreinstellungen. Im Falle der Musik-App müsst ihr euch beispielsweise anschließend auch wieder Anmelden, euer eigentliches Benutzerkonto bei Apple Music wird davon aber nicht berührt.

Macos Library Anzeigen

Der Library-Ordner ist auf dem Mac standardmäßig ausgeblendet. Ihr könnt das Verzeichnis anzeigen, indem ihr im ihr im Finder die Option „Gehe zu“ in der Menüleiste auswählt und dazu die auch als „Alt“ bekannte Option-Taste drückt. Noch einfacher habt ihr es, wenn ihr im Menü „Gehe zu“ ganz unten die Option „Gehe zum Ordner“ auswählt und dort die folgende Befehlszeile eingebt:

~/Library/Preferences/com.apple.Music.plist

Die Datei „com.apple.Music.plist“ wird euch jetzt direkt angezeigt und ihr könnt sie in den Papierkorb legen. Zuvor solltet ihr aber die Musik-App geschlossen haben. Es empfiehlt sich auch, den Papierkorb noch nicht zu löschen. Auch wenn hier eigentlich nichts schief gehen kann, fühlt man sich besser, wenn man den ursprünglichen Zustand zur Not wiederherstellen kann.

Nachdem die Voreinstellungen der Musik-App im Papierkorb liegen, öffnet ihr die Musik-App erneut und arrangiert das Fenster so, wie ihr es gerne hättet. Danach schließt ihr die App nochmal, damit diese Position gespeichert und in Zukunft auch beim Start der App hergestellt wird.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
12. Feb 2021 um 08:56 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Ich dachte ja mit Big sur hätte es Apple endlich mal geschafft, den Finder schlauer zu machen, wie auch das Fenster Management – aber nein, man muss sich hier und da immer wieder behelfen und individualisieren… das nervt mich sehr oft. Da ist Windows an vielen Stellen einfach logischer und besser (aber auch nur dort). Ausschneiden und kopieren Funktionen, Fenster snapping, Ordneranzeige und Größe – alles immer ein gefrickel…

  • Danke für den Tipp!
    Mich hatte die Musik App unter Catalina in der Albumansicht immer mit dem Vergessen der Sortieransicht geärgert. Mit Big Sur scheint es gelöst zu sein. Euren Tipp hätte ich da gerne mal ausprobiert.

  • Ich empfehle diesbezueglich FinderMinder von Irradiated Software.

  • Wahrscheinlich arbeitet man bei Apple nicht mit dem eigenen System! Da fällt das nicht auf :) Was ich mir wünschen würde, eine völlig automatische Verbindung zwischen iPhone und Mac (hier persönlicher Hotspot) oder eine SIM oder eSIM im Mac. Das ständige manuelle „verbindenmüssen“ nervt …

  • Entschuldigt, aber bin ich der einzige, bei dem die ifun-App die Badgets (rote Zahl) nicht zurücksetzt und immer weiter hoch zählt?
    Wahrscheinlich hilft einfaches deinstallieren und neu installieren…

  • Apple Produkte sind insgesamt nicht mehr intuitiv. Steve Jobs ist tot. R.i.P

  • Danke ifun, dass ist ein Super-Tipp!
    Hatte auch Probleme mit dem Sync der Playlisten-Optik mit Apple-Music vom Mac zum iPhone und die Finder-Ansicht wurde jedes Mal beim Neustart zurückgesetzt!
    Durch das Löschen der entsprechenden plist passiert das jetzt nicht mehr!

  • Ich hab ein anderes Problem dass mich immer wieder in den Wahnsinn treibt. Vielleicht kann mir da ja jemand helfen. Arbeite übrigens noch mit Catalina. Safari: Doppelklick auf die Leiste maximiert mir den berowser nicht auf volle Breite. Manchmal passiert rein gar nichts trotz mehrmaligen klicken. Manchmal auch nur auf maximale Höhe aber in der Breite bleibt immer ein Spalt übrig so dass ich händisch aufziehen muss. Finderfenster sind am schlimmsten. Per Doppelklick zieht es sich bei einigen Fenstern in der Breite auf, bei anderen wiederum in der Höhe. super nervig. Wie kann ich das Verhalten vereinheitlichen?

  • Ich bin relativ frischer MacBook Benutzer und es gibt auch wirklich einige tolle Sachen, die ich mir mit Windows so hätte nicht vorstellen können, geschweige denn von Linux. Aber gerade alles was Fenster betrifft und der Usability (Siri, haha: User Billy Tea) ist Windows 10 meilenweit voraus

  • Mich nervt das schon seit Jahr und Tag. Über verschiedene Programmversionen hinweg. Der Finder und Digitale Bilder (seit Neuestem) machen das ständig. Auf zwei Geräten.
    Was mich ebenso nervt ist, dass wenn ich ein Programm an den oberen Rand ziehe, dass er es auf den ganzen Bildschirm verbreitert und hellblau wird’s vorübergehend auch. Habe in Mission Control alles ausgeschaltet was geht. Angeblich kann man da nichts machen. Jemand eine Idee?

  • Mich treibt die komplette Music App in den Wahnsinn, ich werde noch versuchen, den Mist zu deinstallieren.

    Jedesmal, wenn ich meinen BT-Kopfhörer nutze am MacBook, starten der Mist obwohl ist die nicht nutze oder irgentwo als Default-App eingetragen ist. Das ist mit dem letzten Update wieder deutlich schlimmer geworden, einige Zeit ging es ganz gut.

  • Hallo …

    funktioniert das auch mit Office für Mac (2016)?
    Wenn ja, was genau muss ich tun?

    Bei mir öffnet Excel nie in der Größe wie ich es zuletzt gespeichert habe.

    Danke für die eventuelle Hilfe …

  • Bei mir spinnt ForkLift. Zuerst kein Fenster, danach 2 Fenster und immer beide identisch winzig.

  • Falls der Tip keine Abhilfe bringt oder ihr noch mehr Funktionalität bzgl. window restoring benötigt, schaut euch mal die app „Stay“ an.

  • hilft bei mir bei Vorschau / Preview leider nicht … Fenster ist dennoch jedesmal wieder klein, schade

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30387 Artikel in den vergangenen 7135 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven