ifun.de — Apple News seit 2001. 27 753 Artikel
Unter neuer Regie

Web-Editior Espresso wird weiterentwickelt – Update 5.3 verfügbar

3 Kommentare 3

Der Web-Editor Espresso wird wieder aktiv weiterentwickelt. Der bisherige Entwickler entschuldigt sich für die lange Sendepause und teilt mit, dass er das Projekt krankheitsbedingt abgeben muss. Mit Matt Drayton hat die App allerdings einen in der Mac-Szene durchaus bekannten neuen Betreuer gefunden, Drayton steht hinter dem bekannten Dateiübertragungs-Tool Interarchy.

Espresso Web Editor

Espresso hat mit Version 5.3 dann auch gleich sein erstes Update seit knapp anderthalb Jahren mit den wichtigsten Fehlerbehebungen und Verbesserungen erhalten. Fortan will Drayton die App in engem Kontakt mit den Nutzern pflegen und verbessern.

Espresso ist eine vielseitige App zum Erstellen von Webseiten und unterstützt sowohl beim Design als auch beim Optimieren des hinterlegten Codes. Die lässt sich beim Entwickler kostenlos zu Test laden, die Vollversion wird zum Preis von 99 Dollar verkauft.

Freitag, 28. Feb 2020, 7:23 Uhr — Chris
3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das gabs doch früher mal für iOS, oder?

  • es freut mich sehr, dass espresso (wieder) weiterentwickelt wird. leider hat sich beim 5.3 update ein (für mich) gravierender fehler eingeschlichen: das xray funktioniert nicht mehr richtig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27753 Artikel in den vergangenen 6732 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven