ifun.de — Apple News seit 2001. 29 408 Artikel

Liefertermine noch völlig unklar

Vor dem Mac-Event um 19:00 Uhr: Apple bereitet sich vor

30 Kommentare 30

Die klassische Abfolge. Wenige Stunden vor der heutigen PR-Veranstaltung hat Apple jetzt den eigenen Online Store vom Netz genommen und mit einer Vorschaltseite verdeckt, die darauf aufmerksam macht, dass der Apple Store gerade aktualisiert wird: „Sind gleich zurück. Komm bald wieder vorbei.“

Eine traditionelle, wenn auch etwas aus der Zeit gefallene Geste, die stets aufs Neue die Frage aufkommen lässt, ob Apples Online Store komplett abgeschaltet werden muss, um diesen um neue Produkte zu ergänzen, oder ob Apple Kunden hier lediglich davor bewahren möchte, ältere Produkte noch am Tag ihrer Ablösung zu bestellen.

Fest steht: An Tagen an den der Store vom Netz geht, taucht dieser fast immer mit neunen Waren in der virtuellen Auslage wieder auf. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir die für heute erwarteten MacBook-Neuvorstellungen bereits im unmittelbaren Anschluss an die Hardware-Präsentation auch vorbestellen können, ist damit relativ hoch.

Liefertermine noch völlig unklar

Gleichzeitig ist völlig unklar, wann Cupertino hier mit den Auslieferungen der neuen Rechner starte könnte. Unter anderem sollen das 13 Zoll große MacBook Air und das 16 Zoll MacBook Pro zu den ersten MacBook-Modellen gehören, die sich aus der Intel-Ära verabschieden und fortan nur noch mit Apple Prozessoren erhältlich sein werden.

Von dem Prozessorwechsel erwarten Marktbeobachter neue MacBook-Modelle, die gleichzeitig mit längeren Akkulaufzeiten und einer deutlich besseren Performance als ihre Vorgänger punkten. Zudem dürften die Grenzen zwischen Mac und iPad weiter verschwimmen, da beide Geräte fortan von einem weitgehend baugleichen Logik-Baustein angetrieben werden dürften.

Der Wechsel von Intel- auf Apple-Prozessoren ist die größte Architektur-Veränderung in Apples Rechner-Lineup seit dem Wechsel von PowerPC hin zu Intel-Prozessoren 2005.

Dienstag, 10. Nov 2020, 15:36 Uhr — Nicolas
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bitte ein günstiges Air, bitte ein günstiges Air

  • Wieso Mac Event?
    Mut zu neues…. die Glasses kommen … hahaha

  • Weihnachten ist auch ein traditionelle Geste und sollte nicht abgeschafft werden…

    • War diese Jahr Ostern / Sommerferienreisen / Oktoberfest / Faschingsauftakt mit 1-2 SamstagsAbendveranstaltungen eigentlich auch. UND, merkste was?

    • Äh, die vorübergehende Abschaltung des Apple Online Stores mit der Geburt Jesu zu vergleichen, zeigt schon, welche religiöse Bindung manche Apple Jünger (!) zu diesem Wirtschaftsunternehmen haben…

  • Ich finde, dass sie die ersten 100 Besteller mit kostenlosen Geräten belohnen sollten. Das wäre mal ein Start für eine „traditionelle Geste“ die nicht nur zu Weihnachten gut ankommt. ;)

    • Das wäre mal ein echt edler move

    • du könntest doch auch mal ein Tag/Monat umsonst arbeiten. Da freut sich dein Chef auch. :D

      • Warum nicht! Wenn ich in den letzten Jahren übertariflich bezahlt wurde, Überstunden doppelt angerechnet wurden und ich auch sonst durch meinen Arbeitgeber übervorteilt wurde, könnte ich mich mit dem Vorschlag anfreunden.
        Was das jetzt aber mit meinem Vorschlag zu tun hat, erschließt sich mir nicht.

      • Wenn dein Arbeitgeber Dich übervorteilt, heißt das, dass Du einen Nachteil erlitten hast.

  • Natürlich ist es nicht nötig den Store komplett abzuschalten, aber es ist eine liebgewordene Tradition.
    Und ein Hinweis, dass was Neues kommt.

    • Letzendlich dürfte es sich dabei wohl eher um Marketing handeln, als um eine nette Tradition. Wie man sieht, kommt man bzw. das Event dadurch noch einmal kurz vor dem Termin in die Meldungen. Das ist es was für Apple zählt. Mehr nicht.

  • Wieso schreibt man nicht direkt einfach die konkrete Uhrzeit mit in den Artikel anstatt „noch knapp 4 Stunden“ um 15:36 Uhr. Müsste dann ja 19:30 Uhr sein, oder wie viel Minuten sind knapp?

  • „Apple bereitet sich vor“…

    Ihr meint wohl eher der alte Mann bereitet sich vor.. ? :->

    (Darauf wie sich die vielen kleinen marginalen Einschränkungen und die paar „ist noch nicht fertig“ phantasic amazing highlights der „best we ever made macs“ am besten verkaufen lassen..)

    „Die klassische Abfolge“

    Kann so schon mal nicht sein den die echt geile Sachen gab es „klassisch“
    früher (™) immer Dienstags (™) mit abschliessenden „one more thing“.. was dann letztendlich der eigentliche Kracher war.

    Also nicht das dies jemand falsch versteht, ich würde mich freuen wie ein Keks wenn mal was auf Anhieb so kommt wie versprochen und es ist dann auch wirklich gut. Aus Erfahrung fehlt mir nur ein bisschen der Glaube.

    Ganz besonders weil der alte Mann vermutlich nicht mal selbst die Katze aus dem Sack lassen wird..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29408 Artikel in den vergangenen 6979 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven