ifun.de — Apple News seit 2001. 34 300 Artikel

Kostenpflichtiges Podcast-Abo

Premium Podcasts: Spotify und Apple planen nächste Ausbaustufen

26 Kommentare 26

Ihre einstige Unschuld hat die Podcast-Branche spätestens mit der Ankündigung des Musik-Streaming-Anbieters Spotify verloren, den bis dahin frei verfügbaren Erfolgs-Podcast „The Joe Rogan Experience“ in einen exklusiven Spotify-Podcast zu wandeln, der sich ab kommendem Jahr ausschließlich über den Streaming-Anbieter beziehen lassen wird.

Joe Rogan Spotify Podcast

Die mehrstündige Talk-Sendung „The Joe Rogan Experience“ gehört zu einem der populärsten Podcasts überhaupt und verzeichnete zuletzt um die 200 Millionen Downloads pro Monat.

Während sich neue Folgen der „Joe Rogan Experience“ derzeit noch auf YouTube konsumieren lassen, sollen die ab Dezember ausgestrahlten Folgen ausschließlich über Spotify erhältlich sein. Hier zwar auch ohne Bezahl-Abo, Drittanbieter-Apps zur Podcast-Verwaltung bekommen die Episoden dann jedoch nicht mehr zugespielt.

Spotify arbeitet an Podcast-Abo

Ob Spotify die so zugekauften Exklusiv-Inhalte auch langfristig ohne Bezahlung anbieten wird, ist unklar. Eine aktuell Umfrage bietet sogar Anlass zu gegenteiligen Prognosen. So scheint Spotify derzeit die Markteinführung eines werbefreien Podcast-Abos vorzubereiten, das für Preise zwischen $3 und $8 den Zugriff auf exklusive Podcasts und ausgewählten Premium-Content offerieren soll.

Apple interessiert an Hit-Produzenten

Apple hingegen soll sich in Gesprächen um eine mögliche Übernahme der Podcast-Produzenten von Wondery befunden haben. Wondery zeichnete in den USA für zahlreiche Erfolgs-Produktionen verantwortlich und gilt als einer der führenden Podcast-Verlage weltweit. Wonderly sucht derzeit einen Käufer der bereit ist $300 bis $400 Millionen für den Podcast-Publisher zu zahlen. Insgesamt soll man sich bereits mit vier potentiell interessierten Käufern getroffen haben.

Seit dem Start des Apple-Podcast-Verzeichnisses hat Cupertino die Audio-Shows weitgehend sich selbst überlassen. Ernstzunehmende Gerüchte, Apple könnte ein kommerzielles Podcast-Angebot planen, sind erst im vergangenen Jahr aufgekommen.

Mehr Podcasts auch bei Amazon

Übrigens: Amazon bietet seit Mitte September Podcasts in der Amazon Music-App an und spielt Apple-Podcasts seit Anfang Oktober über die hauseigenen Echo-Lautsprecher aus.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Nov 2020 um 16:45 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    26 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34300 Artikel in den vergangenen 7606 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven