ifun.de — Apple News seit 2001. 24 772 Artikel
Aktuell 60% auf Lichtschalter

Von Koogeek: HomeKit-Mehrfachsteckdose kommt nach Europa

Artikel auf Google Plus teilen.
41 Kommentare 41

Der auf HomeKit-kompatible Accessoires spezialisierte Anbieter Koogeek wird sein Zubehör-Programm im kommenden Monat um eine Europa-Version seiner HomeKit-Steckdosenleiste erweitern.

Steckerleiste Homekit

Das sogenannte Koogeek Smart Outlet, das in den USA bislang für $50 angeboten wurde, verfügt nicht nur über drei Schuko-Steckdosen, sondern bietet zusätzliche drei USB-A-Ports an, die zusammen bis zu 4,1A liefern.

Funktional vergleichbar mit den Einzelsteckdosen des Herstellers, stellt die Steckdosenleiste die angeschlossenen Geräte als Schalter in der Home-App bereit und liefert zudem detaillierte Informationen zum Stromverbrauch in der offiziellen Koogeek-App aus.

Die Steckdosenleiste, die für eine Gesamtleistung von bis zu 3000W ausgelegt ist, verfügt über eine 150cm langes Kabel und ein integriertes WLAN-Modul, das die Einbindung in das Heimnetzwerk gestattet. Neben HomeKit wird die Steckerleiste auch Alexa und den Google Assistant unterstützen. Der finale Deutschlandpreis steht noch nicht fest.

Prozente auf Schalter und Türkontakte

Von heute an bis zum 13. Juli bietet Koogeek zudem nicht unerhebliche Rabatte auf seine HomeKit-kompatiblen Tür- und Fenster-Kontakte bzw. die Wand-Lichtschalter an, die wir zur Markteinführung hier besprochen haben.

  • Der einfache Lichtschalter wird nach Eingabe des Gutscheincodes 6XOB7HI9 aktuell für 19,99 Euro statt 39,99 Euro angeboten.
  • Der Doppel-Lichtschalter kostet nach Eingabe des Codes NGILUEKT ebenfalls nur noch 19,99 Euro statt 49,99 Euro.
  • Die hier besprochenen Fenster- und Tür-Kontakte lassen sich mit dem Gutscheincode LQ45ZBL7 für 15,99 Euro statt 29,99 Euro ordern.
Produkthinweis
Koogeek Wifi Smart Light Schalter Switch 220 ~ 240V funktioniert mit Apple HomeKit ,Siri Fernbedienung... -50%
Produkthinweis
Koogeek 2-fach Wifi Smart Lichtschalter 220 ~ 240V funktioniert mit Apple HomeKit Unterstützung Siri Fernbedienung... -60%
Produkthinweis
Koogeek Tür / Fenster-Sensor Arbeit mit Apple HomeKit Kein Hub Required wechselbare Batterie Remote Access automatische... -47% 69,99 EUR
Dienstag, 10. Jul 2018, 15:56 Uhr — Nicolas
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei dem Preis kann Elgato einpacken.

    • Geiz ist geil ist bei Technik besonders dumm. Arbeitsweisen verglichen? Protokolle gleich? Software ausgereift? Gleiche Garantie und Abwicklung? Materialqualität und Mängel?

  • Ist der Fensterkontakt auch für Dachfenster geeignet?

  • Hat Koogeek auch Artikel für die Rolladensteuerung mit HomeKit. Also einfache Wandtaster die in Hohlraumdosen montiert werden können. Da sieht es insgesamt leider noch bescheiden aus am Markt.

  • Endlich – warte schon lange auf so eine Steckerleiste!

  • Tür/Fensterkontakt ist bestellt… für 15,89€… tipptopp!!! Das letzte mal hab ich 19,99€ bezahlt… ;-)

  • Ich warte jetzt erstmal auf das Aqara Zeug bevor ich weiter Koogeek kaufe… Eigentlich müsste sich da noch was beim Preis tun…

  • Darf die wirklich so nach Europa? Denn die Schuko Stecker sind doch eigentlich immer Schräg, so dass man auf blöd nicht mehre Netzteile anstecken kann. Das hatte doch sicherlich irgend einen Sicherheitsaspekt oder nicht?

  • Was ist denn der Anwendungsfall für so eine Steckdose?
    Vielleicht bin ich ja zu alle um das zu verstehen.

    • Da gibt es viele Beispiele.

      Die Geräte sollen Einzelnen von Strom genommen werden können und nicht alle auf einmal. Ein Szenario kann Weihnachten sein.

      1 Stecker für die Lichterkette am Baum
      1 Stecker für die Beleuchtung von der Krippe
      etc. etc.

      Im Büro kann man so etwas eventuell auch gebrauchen
      1 Stecker Desktop
      1 Stecker Monitor
      1 Stecker Drucker

    • Ich habe zuhause eine Mehrfachsteckdose an dem TV, Receiver, Playstation, Ladestation für die Controller etc. hängen. Bin froh das die Mehrfachsteckdose auf den Markt kommt. Damit kann ich alle Geräte auf einmal stromlos stellen und erst abends wieder einschalten bei Bedarf, ohne alles immer auf Standby zu haben.

      • Bei TVs/Receiver muss man halt darauf achten, dass die Einstellungen auch lang genug gespeichert bleiben.

        Bzgl. deiner Ladestation für die Controller, die solltest du an lassen. Denn sonst entladen sich die Controller und Laden dann wieder auf dazu wirst du das Glück haben, dass so nun die Controller leer sind obwohl du sie gerade brauchst.

  • Meiner Meinung nach sind das die einzigen die HomeKit richtig verstanden haben. Die Produkte funktionieren ohne Bridge oder Account beim Hersteller. Einbauen loslegen.

    • Bzgl. einbauen und loslegen, da fehlt trotzdem noch das Koppeln mit HomeKit. Und genau hier macht es nun keinen unterschied bei den Bridge Varianten. Einbauen, mit Bridge Koppeln und loslegen. Die Bridge ist ja in HomeKit schon drinnen und somit tauchen auch sofort die neuen Geräte darin auf.

      Dann darf man auch nicht vergessen, dass einige Hersteller bsp. Philips Hue, schon länger dabei sind als das es HomeKit gibt.

      Was die Accounts beim Hersteller angeht, die sind auch ein Absolutes NoGo was ich auch nicht haben kann, ist dass irgendwelche Sachen über die Hersteller Server laufen… Gibst den Hersteller nicht mehr oder die Sparte ist nicht mehr Profitable genug, haben die Kunden eventuell ein Problem, da die Produkte nicht mehr genutzt werden können.

      An was Koogeek noch arbeiten muss, ist Design. Denn schön sind keine Ihrer Produkte.

  • Bei den Lichtschaltern ist mir nicht so ganz klar, wie man an den Neutral-Leiter herankommen soll. Wenn man eine normale Dose für einen Lichschalter hat, sind ja normalerweise nur zwei Kabel dort und nicht alle drei, oder?

    • Laut Schaltplan sind nur 2 drinnen das stimmt, wenn man aber in die Dose hineinschaut, sind in der Regel dort alle Drähte drinnen, da oft unter den Lichtschalter ja auch eine Steckdose ist und das Kabel welches an zu Lampe geht braucht ja auch alle.

      • Nein nicht unbedingt… alle 3 Kabel braucht man an der Lampe nur… wenn sie aus Metall ist… eine Kunstofflampe braucht kein Schutzleiter… da reichen 2 Adern.

    • In der Regel wird ein 3adriges Kabel verlegt.
      Sollte eine Steckdose darunter sein wird ein 5adriges benötigt.

      Bei 3 adrigen (reinen Lichtschalter) könnte man den Schutzleiter als Neutralleiter missbrauchen und diesen in der Abzweigdose umklemmen.

      • Dir ist bewusst was welche Farbe macht?

        Denn die 3 Adern sind schwarz oder braun, blau oder grau und gelb-grün. Dein 3 adriges Kabel hat also einen Neuoralleiter dabei. Im Schaltplan wird dieser an einer Steckdose aber nicht zu finden sein, denn hier wird eben der L und nicht N geschaltet. Und der 2te Draht ist der Lampendraht.

        Damit die Elektriker nicht diverse Kabel verlegen müssen, wird also ein 3 adriges Kabel von der Strom Quelle zum Lichtschalter gelegt und auch ein 3 adriges vom Lichtschalter zur Lampe.

        Der schwarz oder braun von beiden Kabel geht in den Lichtschalter. Damit geschaltet werden kann.

        Der blau oder grau von beiden Kabel wird mit eine Klemme verbunden.

        Der gelb-grün von beiden Kabel wird auch über eine Klemme verbunden.

        Auch wenn eine Steckdose darunter ist, benötigt man keine 5 Adern. Sondern es geht mit einen weiteren 3 adrigen Kabel einfach nach unten weiter und benötigt in der Dose noch eine weitere Klemme.

        blau oder grau kommt mit in die Klemme zu den anderen blau oder grau.
        gelb-grün kommt auch mit in die Klemme zu den anderen gelb-grün.

        schwarz oder braun kommt kommt nun auch in eine klemme und wird mit den schwarz oder braun von der Stromquelle verbunden und nun braucht der Lichtschalter noch einen kurzen schwarz oder braun. (nicht den schwarz oder braun von der Lampe mit in die Klemme packen, sonst hat man Dauerstrom und kann die Lampe nicht abschalten).

        Wenn man das nicht kann oder weiß wie man es machen soll, sollte man einen Elektriker rufen. Das hier ist keine Anleitung, dient nur der Korrektur von Sascha.

  • Eine schaltbare Mehrfachstckdose! Das da vorher noch keiner die Idee hatte, gibt doch schon seit jahren homekit… sehr nützlich das Ding! Der Kanalschaltpreis reduziert sich bei Homekit dadurch deutlich, Top!

  • Gibt es schon ain Datum zum verkaufsstart ?
    Das wäre der ideale Start für HomeKit

  • Christoph Vogelbusch

    Auf die Steckdose warte ich seit ich die UK Mehrfachdose gesehen hatte und Danke auch für die Angebotsverlinkungen, habe gleich einen Doppelschalter für mein Büro geholt :-)

    Koogeek ist der Grund warum ich von Gira und Devolo so enttäuscht bin:
    Koogeek macht von Tag 1 an alles richtig:
    Schalter und Steckdosen sind Manuel und per HomeKit (sowie mit Alexa und Google Home) bedienbar. Erst der Wechsel zwischen Manuell und HomeKit macht diese Produkte alltagstauglich.

    Gira ist in jedem Haus vertreten und mit dieser Technologie in deren Schaltern würde ich vermutlich noch heute komplett umrüsten.
    Devolo kommt durch die DLAN genau an die Stellen an denen solche Geräte sitzen. Zusammen könnten die Firmen günstige Lösungen schaffen:
    Statt WLAN wäre einfach langsamstes DLAN der Versorgungskanal mit einer einmaligen HomeKit Brücke.

    Das wäre das Haus der Zukunft.

    Für den Moment ist aber Koogeek für mich die beste Lösung sie lässt mich zu kleinem Preise schonmal in HomeKit rein schnuppern während die deutschen Hersteller noch im Winterschlaf sind.

  • Hallo,
    gelten die oben erwähnten Rabatte noch? Wenn ja, wie komme ich daran? Wenn ich darauf klicke, lande ich bei Amazon und sehe andere Preise.
    VG

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24772 Artikel in den vergangenen 6257 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven