ifun.de — Apple News seit 2001. 31 263 Artikel

Wenn Originalteile gefragt sind

Von Apple autorisierte Service Provider und Reparaturanbieter finden

16 Kommentare 16

Mithilfe seines Programms für unabhängige Reparaturanbieter hat Apple im vergangenen Jahr auch in Deutschland sein Netzwerk von zertifizierten Reparaturpartnern erweitert. Die Mitarbeiter in diesen Unternehmen sind besonders geschult und können auf von Apple bereitgestellte Originalteile, Werkzeuge und Anleitungen zugreifen, um auch aufwändigere Reparaturen wie etwas den Austausch von von Bildschirm und Akku beim iPhone oder von Hauptplatine und Grafikkarte beim Mac vornehmen zu können. Allerdings bleiben diese Dienstleister bei der Garantieabwicklung außen vor, diese Reparaturen führen auch weiterhin nur Apple selbst oder ein sogenannter „Autorisierter Apple Service Provider“ durch.

Apples Teilöffnung in diesem Bereich wird als Erfolg der sogenannten Right-to-Repair-Initiativen gewertet und soll möglicherweise auch einer EU-Verordnung zum „Recht auf Reparatur“ zuvorkommen.

Apple Reparatur

Kunden können der Entwicklung zumindest von daher etwas Positives abgewinnen, dass sich die Zahl der offiziellen Service-Stellen von Apple auf diese Weise erhöht. Auch wenn die Preise über alle Apple-Partner hinweg auf einheitlichem Niveau bleiben dürften, wird man seine Produkte im Endeffekt schneller repariert bekommen, wenn dazu Originalteile erforderlich sind.

Letzteres ist gerade mit Blick auf die neuesten Generationen der Apple-Geräte immer häufiger der Fall. Eigene Prozessoren und Sicherheitsmerkmale sorgen zwar dafür, dass die persönlichen Daten besser geschützt sind, stellen allerdings auch zusätzliche Herausforderungen an die Reparatur-Dienstleister. Neben den benötigten, teils speziellen Werkzeugen lassen sich die Geräte wenn keine Originalteile verwendet werden teilweise gar nicht mehr, oder nur mit Einschränkungen nutzen, wie wir erst kürzlich wieder am Beispiel der iPhone-Kamera gesehen haben.

Bei der Suche nach von Apple legitimierten Reparaturbetrieben unterstützen mittlerweile mehrere Webseiten. Apple informiert hier über die entsprechenden Möglichkeiten, zudem bietet das Support-Portal des Unternehmens mittlerweile nicht nur die Möglichkeit zur Suche nach „Autorisierten Apple Service Providern“, sondern erlaubt es auch zu überprüfen, ob ein Reparaturanbieter offiziellen Status und damit Zugriff auf Originalersatzteile und dergleichen hat:

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Feb 2021 um 20:20 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    16 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31263 Artikel in den vergangenen 7278 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven