ifun.de — Apple News seit 2001. 27 067 Artikel
Edition "Top Secret"

Vom BMFSFJ: Ministerium verschenkt neue Webcam-Sticker

34 Kommentare 34

Zuletzt zum Jahresbeginn 2016 auf ifun.de vertreten, können wir heute mal wieder auf die in unregelmäßigen Abständen wiederholte Aktion des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hinweisen: Die Webcamsticker-Karte ist wieder verfügbar.

Zuckerberg Notebook

Abgeklebt: Kamera und Mikro des Facebook-CEOs

So bietet das Ministerium die neue Webcamsticker-Karte „Top Secret“ jetzt auf seiner Webseite zum kostenlosen Bezug an. Eine Aktion, die vor allem das Bewusstsein junger Anwender schärfen soll.

Von einem Teil der Computer-Besitzer als „Paranoia“ abgetan, setzen sich andere Nutzer längst nicht mehr ohne eine verdeckte Webcam vor ihren Computer. Das populärste Beispiel ist mit Mark Zuckerberg wohl der Facebook-Chef.

Ganz aus der Luft gegriffen ist diese Angst dann auch nicht, bereits mehrfach gab es Berichte über Malware, die auf die Kameradaten zugreift oder dies zumindest versucht. Und auch die Tatsache, dass sich mittlerweile sogar kommerzielle Angebote mit Webcam-Abdeckungen finden, spricht für einen Bedarf in dieser Richtung.

Top Secret

Beim BMFSFJ können pro Person bis zu fünf Karten mit jeweils zwei Webcam-Stickern bestellt werden. Die Abdeckungen haften ohne Klebstoff, sind abwaschbar und können mühelos wieder entfernt werden. Dank der beiden unterschiedlichen Größen (10 und 13mm) sollten die Sticker für die meisten Kameras in Rechnern und Mobilgeräten geeignet sein. Wenn ihr schon dabei sein solltet euren Nachwuchs auszustatten, dann nehmt euch gleich noch die Broschüre Gutes Aufwachsen mit Medien mit.

Leicht kann es passieren, dass Kinder unbemerkt mit eingeschalteter Webcam surfen. Um heimliche Beobachtung zu vermeiden, einfach die bunten Webcam-Sticker auf die Kamera an PC, Notebook, Tablet und Handy kleben. Die Sticker aus Spezialmaterial können immer wieder verwendet und mit Wasser gereinigt werden.

Mittwoch, 13. Feb 2019, 14:22 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ZemanJannik1991
  • Kamera abkleben und das iPhone per Face ID entsperren. Genau mein Humor. :)

    • Keine Ahnung wie FaceID funktioniert, aber Vergleiche ziehen. Genau mein Humor.

    • Für Face ID wird die Infrarot Kamera auf der linken Seite in der Notch verwendet, daher kannst du die normale Front Kamera rechts abkleben. Solltest dabei aber den Dot Projektor ganz rechts nicht verdecken, da dieser die Infrarot Punkte projiziert, welche die Infrarot Kamera auswertet.
      Ich vermute die Aufkleber vom BMFSFJ sind dafür aber zu groß.

      • Einfach zuschneiden. Das geht.

      • Marcel das stimmt nicht, es werden auch die Front Kamera mit verwendet.

        Halte doch mal diese zu und du wirst merken das das iPhone sich nicht entsperrt und nur das Schloss wackelt.

      • @Ich falsch. Es ist genau wie er es schreibt. Du darfst nur den Dot-Projektor rechts von der Kamera nicht verdecken. Funktioniert bei mir perfekt mit abgedeckter Kamera.

  • Was ist das denn für eine Stockfotpauswahl?

    • Naja. Was genau schreibt er?

      „The problem isn’t your camera, it’s malware. Don’t install any software from unknown or sketchy sources, keep your OS up to date, and you should be fine.“

      Da hat er sicher recht, aber im Kontext von Medienerziehung und Bewusstsein beim Nachwuchs schaffen, ist das ja eher ein Argument für die Sticker.

      Im Zweifelsfall können die Kids dann auch wirklich die schlimmste Malware installieren und sich dennoch sicher sein: das eigene Bild, verlässt das Kinderzimmer nicht.

  • Die neuen Notebooks in der Firma von HP haben einen Schieber integriert, damit das Ding abgedeckt ist.

    • Finde ich eine gute „Erfindung“, ist tauschend Mal schöner und gibt es auch zum aufkleben als Werbegeschenk. Liegt hier bei Kollegen auf dem Schreibtisch.

  • Ich finde wenn wir so anfangen, sollten wir unsere Handys auch abkleben.
    Diese wanderen zudem oft in intimere Bereiche als Notebooks.

    Darüberhinaus sollten wir die Mikrofone ausknocken, denn die könnten ja Sprachaufzeichnungen machen.

    Ich finde der richtige Weg sollte über vernünftige Software gehen, die nicht jedem Programm Zugriff gestattet.

  • Leute… was soll dieses „ich muss meine Cam abdecken Gehabe“?? Schonmal darüber nachgedacht, dass wenn die schon auf euren Rechnern sind, dass die besseres zu tun haben als euch auf zu nehmen? Die sind dann eh auf eurem Rechner und haben All!!!! EURE Daten, Fotos, Videos, Mails, Verläufe und und und… da ist die Cam Euer kleinstes Problem…

  • Bei einem Mac ist dich hardwareseitig geregelt dass bei jedweder Kameranutzung, ob berechtigt oder unberechtigt, IMMER die grüne LED leuchtet.
    Wozu dann dieser Aufkleber?

  • Dieser Blödsinn mit dem Zuckerberg-Foto schon wieder. Es gibt keinen Beweis dafür, dass der Rechner ihm gehört oder von ihm verwendet wird. Der kann da ebensogut völlig zufällig im Bild sein. Aber es wird anhand dieses Fotos immer wieder konstruiert, Zuckerberg klebe seine Kamera ab, und wenn er das macht, muss das jeder machen. Seufz.

  • Ernsthaft? So ein Foto dazu? Was soll denn dieses reißerische Bild? Und warum ist da eine leicht bekleidete Frau abgebildet. Ich kann nicht verstehen, warum wir jetzt mit solchen Bildern arbeiten müsst. Das habt ihr doch gar nicht nötig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27067 Artikel in den vergangenen 6624 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven