ifun.de — Apple News seit 2001. 21 678 Artikel
Entertain-Konkurrent

Vodafone: GigaTV startet am 12. Februar

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Der Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone wird mit seiner neuen TV-Offerte, der komplett neu gestaltete TV-Plattform GigaTV, am 12. Februar in den Markt starten. Dies gab das Unternehmen per Pressemitteilung bekannt und positioniert sich als Alternative zum noch relativ jungen Entertain 2.0-Angebot der Telekom.

Vodaffone Gigatv 500

Zum Start soll das neue TV-Angebot fürs Wohnzimmer ausschließlich mit Kabelanschlüssen vermarktet werden – DSL-Kunden werden zu einem späteren Zeitpunkt bedacht. Die von Vodafone veranschlagten Preise orientieren sich am Rest der Branche. 14,99 Euro pro Monat kosten das Content-Angebot (~120 Kanäle im linearen TV, 55 Mediatheken und ein eigenes VoD-Angebot mit über 3.000 Filmen) und die Nutzung der GigaTV App. Zusätzlich stellt Vodafone leihweise die neue GigaTV 4K Box mit einem 1 Terabyte großen Speicher, WLAN und Bluetooth-Fernbedienung zur Verfügung. Die Premium-Variante mit weiteren 20 Sendern soll 19,99 kosten. Wer ausschließlich die GigaTV App ohne Kabelanschluss nutzen will zahlt 9,99 Euro pro Monat.

Ab dem 12. Februar startet Deutschlands größter TV-Anbieter Vodafone mit GigaTV. Einer komplett neuen TV-Plattform, die eine riesengroße Auswahl an Sendern, Mediatheken und Video-on-Demand-Angeboten in die Wohnzimmer bringt. Einzigartig ist die ausgefeilte Empfehlungslogik, die den TV-Geschmack erkennt und passende Inhalte auch aus externen Quellen wie maxdome und Sky vorschlägt. Das bringt Ordnung in das stetig wachsende Anbieter- und Content-Angebot. Auf Smartphones und Tablets geht das TV-Erlebnis nahtlos weiter. Denn mit der GigaTV App können Kunden Filme und TV-Sender auch auf mobilen Geräten schauen. Die App ist ebenfalls für Kunden ohne Kabelanschluss buchbar und damit deutschlandweit nutzbar. Viele Marken unter einem Dach, smarte Suche, persönliche Empfehlung und eine intuitive Bedienung über die neue Menü-Struktur machen GigaTV zu einem in Deutschland einzigartigen TV-Erlebnis.

Über die GigaTV App haben Kunden Zugriff auf „viele TV-Sender“ und Mediatheken-Inhalte. Zudem bietet die iOS-Anwendung die Möglichkeit an, die TV Settop-Box von unterwegs zu programmieren oder bereits bestellte Filme auf dem Smartphone zu beginnen und zuhause weiterzusehen. Vodafone deckelt die Nutzung der App allerdings auf 3 Tablets oder Smartphones.

GigaTV: Die Preise im Überblick

Giga Tv Small

Montag, 06. Feb 2017, 9:11 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Finde das mit den 10€ für den anschluss immernoch bekloppt. Der anschluss hat doch irgendwann auch mal mehrere 100€ gekostet

  • Dass man seit heute 100 GB kostenlos Datenvolumen (GigaBoost) für einen Monat über die MeinVodafone App bekommt, wollt ihr nicht sagen? Hab ich schon aktiviert…

  • Laut Vodafone:

    Was ist GigaBoost?

    Streamen, surfen oder downloaden – und das nahezu unbegrenzt. Hast Du einen Vertrag bei uns oder möchtest jetzt einen abschließen? Dann schenken wir Dir 100 GB Datenvolumen für einen Monat.

  • Habe schon Kabel TV, Amazon Prime und zwischendurch Netflix. Und iTunes. Was soll ich noch alles schauen und teuer bezahlen?

  • Interessant wäre zu wissen, welche „externen“ Streaming-Anbieter dieses GigaTV unterstützt. Bei Entertain ist es ja momentan nur Maxdome. Kommt GigaTV auch mit Netflix, Amazon Prime und Maxdome und vll. auch mit Sky On Demand?

  • Kann man, wie bei Entertain, auch mehrere Receiver nutzen und die Aufnahmen dann auf allen Receivern abspielen?

    • Das wäre ein Segen, dann würde ich sofort aus die Kündigung für den Kabelanschluss abschicken und Giga TV nehmen.

      • Das ist der Grund, warum ich von Unitymedia zu Entertain gewechselt bin. Und Unitymedia nimmt für jeden Receiver (bzw. Smartcard) extra Geld für Zusatzpakete. Bei 2 oder mehr Receivern, bezahlst du dann z.B. das Filmpaket mehrfach. Das ist so dermaßen dämlich, dass ich froh bin, weg von Unitymedia zu sein. Aber Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft, deshalb würde ich mich freuen, wenn Giga TV ähnlich zu Entertain funktioniert.

      • @Kai
        Ich musste leider auf Grund eines Umzuges von Entertain 2.0 zu Kabel Vodafone wechseln, du glaubst gar nicht was für ein Rückschritt in Sachen TV Erlebnis das ganze ist. Und da es nicht absehbar ist wann man an meiner neuen Adresse VDSL50 oder VDSL100 bekommt, muss ich leider bei Vodafone wohl eine Zeitlang bleiben aber von den normalen Kabel Fernsehen bin ich alles andere als Überzeugt. Grund ist unter anderen das was du schilderst. Entsprechend kann ich es nur begrüßen wenn GigaTV ein wenig in die Richtung von Entertain geht.

      • @m4d-maNu: Bei mir war auch eine ganz Zeit lang nur DSL 6000 verfügbar und deshalb Unitymedia die einzige Möglichkeit. Plötzlich ging alles ganz schnell, die Telekom hat innerhalb kürzester Zeit auf VDSL 100 ausgebaut und war sogar schneller fertig als geplant (der Ausbau wurde nicht angekündigt, ich habe durch Zufall davon erfahren, weil ich einen Techniker auf unserer Straße angesprochen habe). In genau dieser Zeit kam eine Preiserhöhung von Unitymedia, die mich zur außerordentlichen Kündigung berechtigt hat. Und ich kann dir nur zustimmen, das TV-Erlebnis ist bei Entertain deutlich besser. Ich kann dir nur die Daumen drücken, dass bei dir auch irgendwann alles so positiv verlaufen wird.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21678 Artikel in den vergangenen 5777 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven