ifun.de — Apple News seit 2001. 28 624 Artikel
Eufy Security Video Doorbell

Video-Türklingel von Anker kommt im Februar nach Deutschland

52 Kommentare 52

Anker will seine im Sommer angekündigte Videotürklingel Eufy Security Video Doorbell von Februar an auch in Deutschland anbieten. Die Sicherheitslösung mit app-Anbindung soll hierzulande für 169,90 Euro erhältlich sein. Im Lieferumfang ist ein drahtloser Gong enthalten.

Voraussetzung für die Installation der Türklingel von Eufy sind allerdings vorhandene Klingeldrähte inklusive der Stromversorgung durch einen Klingeltrafo. Ob der Hersteller zusätzlich eine drahtlose Variante anbieten wird, wie wir es beispielsweise von Ring kennen, steht offen.

Anker Eufy Video Tuerklingel

Die Eufy-Türklingel wird mit 4 GB integriertem Speicher ausgeliefert, dies ist dem Hersteller zufolge ausreichend für das Speichern von bis zu 900 Videos mit jeweils 30 Sekunden Länge. Optional kann dies durch die Anbindung an Cloud-Speicher erweitert werden.

Die integrierte Kamera kann Personen von anderen Objekten wie beispielsweise Tieren unterscheiden und ist somit auch in der Lage, über Bewegungen vor der Haustür zu informieren. Ein eingebautes Mikrofon und Lautsprecher erlauben die Kommunikation mit vor der Tür stehenden Personen.

Die Eufy Security Video Doorbell unterstützt ab Werk Amazon Alexa und den Google Assistant. Über die Unterstützung von HomeKit schweigt sich der Hersteller bislang aus. Eigentlich wurde erwartet, dass die Video-Türklingel von Anker als eines der ersten Produkte mit Unterstützung für HomeKit Secure Video auf den Markt kommt. Im Moment ist noch nicht einmal klar, ob bzw. wann die Kamera HomeKit an sich unterstützt.

Freitag, 03. Jan 2020, 14:43 Uhr — Chris
52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hoffentlich ist da auch eine Diebstahlsicherung drin. :-)

  • Fällt aus dem Grund der Voraussetzung einer Stromversorgung für uns flach. Da bleiben wir bei der Doorbell 2. Geht sicher auch mit Akku, allerdings einem nicht fest verbauten!

  • Könnt ihr vielleicht bei Netatmo nochmal nachfragen, was deren Produkt endlich auf den Markt kommt. Das interessiert mich noch am ehesten

  • Interessant fände ich, ob mit „Anbindung an Cloudspeicher“ eine beliebige Cloud gemeint ist oder eine spezielle (ggf. kostenpflichtige) Cloud von Anker. Seitdem ich eine Ring habe, würde ich nie mehr auf Cloudspeicherung beim Anbieter setzen.

      • Weil der Anbieter die Kosten bestimmen kann, AGBs willkürlich ändert (Firmensitz ist in USA), selbst sich die Videos anschaut, starke Verzögerungen eintreten können, das Gerät nicht mit Videofunktion per API eingebunden werden kann. Und wenn der Anbieter keine Lust mehr hat den Dienst einstellt und das Gerät entsorgt werden kann. Was dann übrig bleibt sind die Dübellöcher in der Hauswand ;-)

      • Da kann ich nur zustimmen, seit einigen Wochen kann ich mir so ab 7-8 Uhr morgens die Videos nicht mehr ansehen, da sie nur noch im Schneckentempo geladen werden. Abends und Nachts geht es dann wieder. Nach meinem Urlaub muss ich nochmals mit dem Sch… Support sprechen.

    • Oder evtl. weil Ring beim CCC recht easy gehackt wurde..
      Ich lass meine Finger weg von Cloud- oder anderen Internetlösungen!

  • Wieso rafft keiner der Hersteller das es praktisch wäre wenn Platz für ein Namensschild wäre – oder ein digitales Namensschild…!?
    Das wäre mal was. So eine Art Inked Display.
    Wieso muss der doofe Produktname so groß drauf gedruckt werden?

    • Alternativ Namen mit Beschriftungsgerät ausdrucken und über das große Firmenlogo kleben. Wird bei Doppelnamen natürlich schwierig.

      • ABUS hat so was, allerdings ohne Anbindung an Amazon, Google und Gedöns…

      • Sieht nach ein paar Sommertagen richtig billig aus… auf ner 160€ Klingel…?!

      • Ist wie immer Geschmackssache. Ich finde z.B. diese Klingel – trotz 160 EUR – potthässlich. Insbesondere wenn es sie nur in schwarz gibt.

      • ABUS’s Software ist aber wirklich nicht so dolle.

    • Coole Idee! Dass da noch kein Hersteller drauf gekommen ist!

      • Idealerweise mit Nachrichten Anzeige nach dem Klingeln in denen z.B. eine Notfall-Nummer angezeigt werden kann, oder ein Hinweis bei welchem Nachbarn das Paket abgegeben werden soll oder einfach nur „Lieber Hermes Fahrer, ich brauche länger als 5 Sekunden. Zur Tür“

        Das wäre doch „smart“….

        „Pakete bitte bei Müller abgeben“

  • Sehe kein Grund von Ring weg zu wechseln….

  • Stefan B. aus H.

    Kein PoE, schade. Wozu habe ich bei der letzten Sanierung CAT7 an die Tür verlegt? Naja, kommt Zeit, kommt Draht.

    • Keine Ahnung warum DU das gemacht hast…!!! XD

    • Weil du tief im Hinterkopf hattest anstelle von irgend einem Cloud basierenden unsicheren aufputzgeschraubtem Spielzeug das Geld auf eine eine ordentliche Sprechanlage sparen wolltest und diese dann installieren wolltest. VoIP oder z.B von Gira, Busch Jäger oder auch anderen kleineren Anbietern. Die stellen dann natürlich auch eine Verbindung zum iPhone her so das man z.B auch die Tür öffnen kann.

      Ohne Umweg über China oder den USA sondern eine reine „zu Hause“ Lösung.

  • Lieber ne vernünftige Doorbird und alles ist gut. Diese Plastikklingeln sind nicht schön.

    • Weil ich eine Alternative zu Ring suche: Weißt du ob die WLAN-Doorbird einen s.g. PMF-Schutz bei der Anmeldung hat? Ifun.de hat hierüber ja die vergangenen Tage berichtet und ich würde nur noch Geräte mit diesem Schutz kaufen.

  • Kann man die Türklingel auch an den Speicher der Eufycam 2/2C anhängen und dort in der App mit nutzen? Ein Speicher in der Kamera, die vor der Tür hängt, kann doch mit bissl krimineller Energie einfach rausgerissen werden.

  • Zeigt doch mal eine vernünftige Lösung für Mehrfamilienhäuser!

  • Hat jemand einen Tipp für eine POE Videoklingel ohne Cloudzwang.

  • Hier ein Tip für POE ohne Cloudzwang.
    https://www.robin.nl/de/
    Was aber davon zu halten ist kann ich nicht sagen.
    Finde die jedoch sehr interessant. Preislich aber total verdorben.

  • Gibt es schon Neuigkeiten zur Veröffentlichung?

  • Konnte sie schon jemand auf dem deutschen Markt finden?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28624 Artikel in den vergangenen 6862 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven