ifun.de — Apple News seit 2001. 22 298 Artikel
   

Universal-Apps erkennen: Wo ist das +-Symbol hin?

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Apples Software-Designer kommen offenbar nicht auf die Idee, dass der einfache App-Store-Kunde ein Interesse daran haben könnte, schnell zu erkennen, ob eine App nun „universal“, also für iPhone und iPad kompatibel ist oder nicht. Wie sonst lässt sich erklären, dass das hilfreiche +-Symbol aus dem App-Store-Bereich der Desktop-Version von iTunes verschwunden ist?

symbol

Was bisher auf den ersten Blick ersichtlich war gleicht insbesondere bei der Anzeige von Suchergebnissen nun teils einem Puzzle-Spiel, da die Ergebnislisten von iPhone- und iPad-Versionen verschoben dargestellt werden. Wer nicht kontrollieren will, ob die gewünschte App in beiden Bereichen angezeigt wird, muss erst einen Klick weiter auf die App-Beschreibungsseite springen. Dort lässt sich die Gerätekompatibilität dann schnell anhand der vorhandenen Screenshots oder auch dem Textzusatz unter dem Preis erkennen.

700

Von Benutzerfreundlichkeit kann man hier nur bedingt reden, insbesondere weil dieser Anforderung bislang ja hervorragend entsprochen wurde. Für ein zusätzliches Stirnrunzeln sorgt dann noch die Tatsache, dass das gute alte +-Symbol im mobilen App Store sehr wohl weiter verwendet wird. Hier wurde es nach dem Redesign von iOS 7 oben links in die kleine Preisbox mit eingefügt.

mobil-symbol

Mittwoch, 09. Apr 2014, 9:51 Uhr — Chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Manchmal wünscht man sich die logische Welt deutscher Unternehmen.

  • Die Kennzeichnung im App Store ist insgesamt Apple-typisch bevormundend und lückenhaft. Mir wäre außerdem noch wichtig, auf den ersten Blick zu sehen, ob eine App Werbung enthält oder nicht. Und außerdem würde ich gerne den Kaufpreis sehen, auch wenn ich eine App schon gekauft habe.

    • „Kaufpreis sehen, auch wenn ich eine App schon gekauft habe“ fände ich auch cool :)

      • Geht doch: einfach bei der entsprechenden App auf den Reiter “ zugehörig“ klicken

      • Nur dann kann man es auch nicht sehen. Wollte jemandem dies oder jenes App empfehlen, und konnte nicht sagen was es kostet. Schade!

      • Da geb ich Dir recht, hat mich auch schon oft gewurmt…

      • Zuerst lernen wir den Genus von „App“, ja Jürgen? Und dann strengen wir das Hirn mal an und googlen einfach den Namen der App und Viola da steht der Preis wunderbar. Außerdem kann derjenige, dem du es empfiehlst, ja wohl auch selbst in den AppStore schauen und dann entscheiden, ob er die horrende Summe von 1,49€ zahlen will.

    • Ja, mir wäre z.B. lieb zu sehen in welcher Sprache die App bzw. deren Benutzeroberfläche verfügbar ist. Geht ja schließlich in der Destop-Version von iTunes auch.

    • Einfach kurz auf verschenken gehen, dann wird der Preis angezeigt. Dann kann man den Vorgangja wieder abbrechen.

  • Liegt wohl daran, dass bald ein neues Device (iWatch oder aTV) mit App-Support auf den Markt kommt. Ein einfaches + würden den Alltagsnutzer (der nicht täglich auf ifun mit liest) verwirren, da er nicht genau zuordnen kann für welches Gerät diese App nun konzipiert ist.
    Is zwar nur eine Vermutung, aber hey, wir machen hier doch alle nichts anderes ;)

  • Könnte das nicht eine vorbereitende Massnahme auf die neuen Screen Formate sein?! Es gibt ja zukünftig nicht mehr zwei, sondern wohl vier und daher wandert die Geräte (Screen) Kompatibilität in die Beschreibung.

    • Ich fände es gut, wenn jede App auf jedem Device bildschirmfüllend ausgeführt wird.
      Dann wäre das +Symbol auch nicht mehr notwendig.

      • Aber wenn die App dementsprechend für den größeren Bildschirm nicht optimiert ist sieht es scheisse aus und bringt nichts.

      • Jailbreak und das Retina App von Ryan Pertich, klappt bei sehr vielen Apps auf dem iPad entweder im Vollformat oder zumindest in höherer Auflösung.

  • Ein Filter im AppStore ist überfällig.

  • Was redet ihr denn? Das „+“ Symbol befindet sich links oben vom Preis, bzw. links oben von den öffnen Button.

    Und bei iTunes sind ja jetzt 2 Kategorien iPhone/iPod und iPad Apps

  • Es kann auch sein das der App Store sich bald an iOS 7 anpasst und somit dann die Symbole wieder einheitlich sind

    • Das ist auch langsam mal ÜBERFÄLLIG.
      Wie mir das au den Geist geht, dass alle an iOS 7 angepassten App Icons in der Desktopversion von iTunes so scheiße angezeigt werden…

      • Neman ich finde es auch nicht so geil das iwork in the cloud ios7 design hat obwohl es für den desktop ist…

  • Ja, genau. Ich fänd auch gut, wenn man schnell die Info bekommen könnte, welche Devices hier explizit angesprochen werden (aufblasen fürs iPad geht ja meistens bei iPhone Apps). So wäre es für mich zum Beispiel auch interessant, ob eine App AirPlay anbietet oder besondere Funktionen am aTV anbietet (bei einigen Rennspielen werden am iDevice und am Fernseher dann unterschiedliche Dinge angezeigt). Danach möchte ich auch suchen können.

  • Hat jemand auch das Problem, dass der App Store auf dem iPhone nicht mehr über Updates in Form des roten Kreises auf dem Icon informiert? Hab keine automatischen Updates aktiviert. Wenn ich dann in den App Store gehe, sind da plötzlich Update…das ist ja in Ordnung, manchmal werden die Updates er dann angezeigt. Aber wenn ich die App dann wieder schließe, steht auch dann die Updateanzahl nicht auf dem Icon.

  • Am AppStore muss einiges verbessert werden, nicht nur diese „Universal“anzeige… Insbesondere die Suchenfunktion mit Filterungsmöglichkeit fehlt. Am iPhone fehlt auch die Möglichkeit, sich die neusten Rezensionen anzeigen zu lassen.
    Apple hat da eine mächtige Baustelle, die endlich beackert werden muss, bevor noch irgendwelche sinnigen oder unsinnigen Geräte dazukommen.

  • Das Plus-Zeichen ist jetzt auch am Rechner (Windows) wieder da.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22298 Artikel in den vergangenen 5872 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven