ifun.de — Apple News seit 2001. 38 541 Artikel

Spezialisierte Portale helfen beim Finden

„Und wo zum Teufel kann ich das streamen?“

Artikel auf Mastodon teilen.
56 Kommentare 56

Das kleine Sonntags-Essay des Autoren und Google Investoren M.G. Siegler, Where the Fuck Can I Stream This?,“ verbreitete sich am Wochenende wie ein kleines Lauffeuer in den sozialen Netzwerken.

Justwatch 1400

Mit seiner eloquent formulierten Frage holte der Blogger viele Anwender ab, die sich schon öfter mit dem Dilemma konfrontiert sahen, keinen blanken Schimmer davon zu haben, wo genau sich die Serien-Empfehlung von Freunden jetzt eigentlich konsumieren lässt.

Mit zunehmender Anzahl von Streaming-Diensten entsteht immer mehr Bedarf an einer verlässlichen Programm-Übersicht, einer die nicht nur Neuzugänge listet sondern im besten Fall auch im Blick behält, welche Inhalte die großen Streaming-Anbieter wieder aus ihren Katalogen entfernen.

Siegler beschwert sich nicht über zu wenig Auswahl oder zu wenig Empfehlungen, sondern darüber gar nicht mehr zu wissen, welche Inhalte wo zu finden sind. Auch Google leistet hier keine große Hilfe.

Werstreamtes 1400

Spezialisierte Portale helfen beim Finden

Zwar stehen im Netz schon eine Handvoll Portale bereit, die versprechen eben jene Frage zu beantworten, viele davon sind jedoch fast schon zu überladen, zu sozial und zu ungenau. Aus eigener Erfahrung können wir euch JustWatch und WerStreamt.es empfehlen, verweisen an dieser Stelle aber auch auf Likewise, Reelgood und whatsonflix.

  • JustWatch – Alle Streaming-Anbieter auf einen Blick
  • Reelgood – All your streaming services in one place.
  • WhatsOnFlix – Was ist wirklich neu bei Netflix?
  • WerStreamt.es – Prüfe die Verfügbarkeit von Filmen und Serien
  • Likewise – Find New TV Shows, Movies, Books, Podcasts & More

Warum die Streaming-Dienste das Auffinden von Inhalten, vor allem für Nutzer ohne vorhandene Accounts, so schwierig machen, ist für Sigler (und wohl auch für den Großteil der Nutzer) unverständlich. Statt Google Suchergebnisse zu dominieren, scheinen Netflix, Prime Video und Co. die Suche im Gesamtkatalog so undurchsichtig wie möglich gestalten zu wollen und liefern lieber personalisierte Empfehlungen als alphabetische Listen oder umfangreiche Suchfunktionen mit Filtern, Schlagwörtern und ergiebigen Ergebnissen aus.

19. Jul 2021 um 11:29 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gibt es wirklich Menschen, die sich eine solche Frage stellen? Man hat doch seinen Dienst und gut ist. Da schaue ich doch nicht, was bei anderen so läuft. Hinzu war es vielleicht früher noch so, dass man sich mit Freunden über Filme und Serien unterhalten hat, heute Machtbasis aber doch wirklich kaum noch wer. Eben weil gefühlt jeder einen anderen Dienst im Abo hat.

    • Wenn man gerne eine Serie schauen möchte schaue ich doch mal ob ich die nicht streamen kann bevor ich sie auf iTunes kaufe

    • Die Frage wird auf TikTok bei Film- und Serienempfehlungen ungefähr in jedem 2. Kommentar gestellt.

      • gidf.de dort sind die hier beschrieben Helferseiten ganz oben in der Suchliste. Ich hasse solche unselbständigen Menschen

      • Wie schlau du doch bist.

      • Die Frage kommt immer wieder, weil die Kinder heute nicht mehr lernen, selbst zu suchen, sondern Ihre Eltern das „wer nicht fragt, bleibt dumm“ so sehr verinnerlicht haben, dass jeglicher eigener Antrieb verloren gegangen ist, sich selbst zu informieren. Macht dem Gegenüber Arbeit, man selbst kann weiter tiktok schauen.

    • Sobald du mehr als 1 Streaming Dienst abonniert hast, ist es einfach eine zentrale Suche auf diesen Seiten durchzuführen, als in jeden einzeln zu gehen und zu schauen wo es die Serie oder den Film gibt

      • Naja, habe 2 Dienste, Apple TV+ und Starzplay. Bei den anderen Diensten gibt es kein Programm für mich aber da schaue ich ja eh nicht rüber. Ich wollte damit ja nur ausdrücken, dass ich mich eben darüber etwas wundere. Denn wenn ich kein (z.B.) Netflix habe, weiß ich doch eh nicht, was da so läuft und schaue doch nicht aktiv dort vorbei. Klar, jeder ist da anders aber wie schon erwähnt: ich wunderte mich lediglich über die Frage der Artikelübersicht.

      • Aber vielleicht liest du irgendwo über eine neue Serie und möchtest erst Mal wissen wo du dir diese Propaganda gegen Bezahlung ansehen könntest, bevor du dich dann dazu entscheidest lieber in den Wald zum Joggen zu gehen.

      • Ok! Aber was machst Du, wenn Dir Freunde von einem Film oder einer Serie erzählen, sie Dir empfehlen,… gibt es die dann in Wirklichkeit gar nicht, weil nicht auf Deinen zwei Diensten? Ich denke, dass es eher diese Zielgruppe bedient, die gerne und viel Filme/Serien schauen und sich darüber austauschen.

    • Timo, du hast das Thema offenbar nicht verstanden. Hier steht vielmehr der Wunsch im Raum eine Streamingsuchmaschine für einen spezifischen Suchtitel zu bedienen…
      Und nein, es ist nicht damit damit getan einen Streamingdienst zu haben. Was bei Netflix läuft, muß nicht zwingend auch bei Amazon Prime laufen… ;-)

    • Natürlich macht das Sinn. Wenn ich mehrere Streaming-Dienste mein Eigen nenne suche ich mir die Filme und Serien die ICH sehen will und nicht den quantitativen Einheitsbrei den mir Netflix und Co. vorschlagen.
      Ich zB. habe für mich ein, zwei Youtube Filmkritiker gefunden die meinen Geschmack sehr gut treffen und danach gestaltet sich mittlerweile meine Film und Serienliste auf WerStreamtEs. Zusätzlich kann ich diese dann auch noch Freunden zur Verfügung stellen ;)

    • Darf ich ins Feld werfen, dass Apple sich dieser Problematik mit der TV-App stellen wollte und das Anbieter wie Netflix das aktiv verhindern?

      Ich finde den Ansatz sehr gut – da wo er funktioniert. An sich ist es aber wirklich müßig den Überblick über Disney Plus, Netflix, Sky Ticket und Amazon Prime zu behalten (+ Mediatheken von ARD, ZDF und ARTE).

    • Ich hab nur einen Dienst dauerhaft und entscheide, je nachdem wo ein Film aktuell zu sehen ist ob ich für einen Monat ein weiteren dazu nehme oder ich den Film leihe / kaufe. Da ist das schon sehr hilfreich.

      • Ah ja, okay. So ist es gut verständlich. Du hupft also quasi durch die Dienste. Für mich jetzt nichts aber da passt das dann ja.

      • Da wir sehr wenig schauen würde es sich einfach nicht lohnen da monatlich mehrere Dienste zu abonnieren. Wenn ich dann doch mal unbedingt ein Film oder Serie schauen will die es nur exklusiv bei einem Anbieter gibt, nutze ich diesen zusätzlich in dem Zeitraum.
        Aber wir schauen auch ehrlich gesagt nicht viel von den neuen Sachen sondern eher „altes“ Zeug :)

    • Also lebst Di in einer Medienblase?
      Ich selektiere genau, was ich mir ansehe und lasse die Streamingdienste nicht durchlaufen, sondern Wechsel die Dienste. Derzeit favorisiere ich Sky Ticket, Wechsel jetzt aber wieder zu Netflix wegen Blacklist. Lediglich Amazon läuft durch, wegen der Versandkosten und Apple TV+ wegen Apple One.

      Sonst wäre aber Amazon der erste der Weg wäre, dann das Angebot an Neuerscheinungen ist wirklich richtig schlecht.

      • Wer nicht jeden Tag bei Amazon bestellt (Bzw. am besten gar nicht) und zudem in der Lage ist seine Bestellungen etwas zu bündeln, für den rechnet sich Prime nicht. Das hat sich schon nicht gerechnet als Prime noch bei 25 EUR war.

    • Von Just Watch gibt es auch eine App für das Apple TV. Hier kannst du nach erfolgreicher Suche direkt in den Film springen und los schauen. Außerdem kannst du ein Filter auf deine Streaming Dienste setzen. Das ganze ist synchron mit dem iPhone, so dass du unterwegs im Bus oder Bahn Markierung setzt, und zu Hause nur noch fern siehst.
      Ich finds Klasse.

      • Kann ein fireTV von sich aus. Wenn man einen Titel sucht, der auf Netflix oder Disney ist, wird Netflix oder Disney auch als erstes angeboten und danach erst die Option ihn kostenpflichtig bei Amazon zu leihen oder zu kaufen.

    • Ja klar, bei jedem Film den ich sehen will. Ich habe keinen Streaming-Dienst standardmäßig abonniert. Wenn irgendwo 2-3 Filme kommen, die ich sowieso sehen will, dann mach ich das für einen Monat.

    • Und wenn ich 3 Abos habe (Disney, Netflix, Prime) müsste ich mich überall erst reinklicken und dort suchen. Wenigstens bei Prime kommt ja hinzu, dass ich was leihen / kaufen kann. Das wurde in der Frage ja nicht formuliert.
      ich find die Frage schon berechtigt..

  • Wenn man sich einfach für einen Dienst entscheidet. Dann muss man auch nicht suchen

  • Es gibt auch Leute, die mehr als einen Streaming Dienst abonniert haben. Ich zum Beispiel.

  • Bin auch nur mit JustWatch bisher wirklich zufrieden. App ist auch passabel und ohne Account nutzbar.

  • Wo ich gerade den Mac im Bild sehe:
    Ich finde es eher schade, dass es für diesem immer noch keine App von Netflix oder Prime Video gibt, wo man die Filme oder Serien für später offline unterwegs downloaden kann….

    • Eine Download Funktion macht es Menschen leichter die nach Wegen suchen das DRM zu umgehen. Natürlich haben Netflix und Amazon an so was kein Interesse. Aus gleichem Grund gibt es auch keine Download Funktion in iTunes für 4K. Apples Kopierschutz ist schon lange geknackt. Da möchte man nicht auch noch die beste Qualität liefern.

  • Ich hab bei werstreamtes neuerdings das Problem, dass ich Netflix auswählen kann als vorhandenen Dienst, dies aber dann in den Suchergebnissen nicht berücksichtigt wird. Jemand ebenfalls?

    • Ja, die bekommen das schon seit ner Weile nicht mehr auf die Kette auch Netflixergebnisse anzuzeigen. Kein Kommentar der Entwickler dazu. In den Appbewertungen ärgern sich noch mehr Menschen darüber.

  • Ich kenne das Problem nur zu gut und muss sagen, dass ich mit JustWatch sehr happy bin. Auch wenn man nichts Konkretes sucht, kann man z.B. nach Filmen mit guten imdb Scores filtern und entdeckt so interessanten Content, der einem von Netflix oder Prime Video nie vorgeschlagen wird

  • Ich frage mich, wer hat so viel Zeit mehr als 2 Dienste zu nutzen ?

  • zu blöd um google richtig zu benutzen??
    also nachdem man titel des films oder der serie plus dem wort „stream“ eingibt findet man immer alles…

    • aber halt nicht auf einen Blick – abgesehen von den angezeigten illegalen Angeboten.
      Es gibt zum Beispiel Serien die mehr als eine Staffel haben und nicht komplett bei einem Streamingdienst zu sehen sind, sondern auf mehrere verteilt sind.

      Schau dir mal die Seiten oben an – dann siehst du den Unterschied …

    • Es gibt Menschen die nutzen kein Google!
      Außerdem haben die Dienste mehr als nur eine reine Suche. Du kannst Watchlisten anlegen, deine Dienste hinterlegen usw. Also ganz ruhig und einfach jeden das nutzen lassen, was ihm am besten zusagt!

  • Auf dem Apple TV kann man alles mit der TV App verknüpfen. Und dort auch suchen. Die TV App leitet dann in die entsprechende App weiter. Kenne das Problem also zum Glück nicht

  • Bsp. „Killing Eve“: habe Gutes darüber gelesen und habe es aber nicht auf Netflix und Prime gefunden, die ich beide abonniert habe. Durch eine Suche auf einer der oben angegebenen Seiten hatte ich gesehen, dass es die bei dem Starz Channel auf Amazon gibt und der war letztens dann im Angebot für 99 Cent. Also ich bin froh über solche Suchseiten zu Streamingdiensten.

  • Bei IMDB steht doch auch, wo der aktuelle Film / die aktuelle Serie zum streamen angeboten wird.

  • Und wenn man nicht nur an einer top-aktuellen Serie interessiert ist, sondern vielleicht an einem etwas älteren Film oder einer ausländischen Produktion, dann wird es komplett chaotisch.

  • Netflix war so geil damals als es gestartet ist. Jetzt wo sich der Streaming Markt immer mehr zersplittert ist es teils schon echt nervig Content zu suchen.

  • wer streamt es nutze ich sehr gern und es wäre auch eine erleichterung, wenn mann alle streamingdienste mit der apple tv app verknüpfen könnte.

  • Naja, Amazon, Netflix und Disney+ haben schon eine ganze Menge dessen, was man sehen möchte – ab und zu buche ich noch Apple TV+ dazu. Das stornier ich direkt wieder und schaue die eine Serie eben durch,..

    Wobei, diese Seiten helfen tatsächlich dabei, alte Filme zu finden z.B. Aber gut, viele hier sind schlauer als ich … wenn man so manches Kommentar sieht,.. darum bin ich wohl kein Maßstab.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38541 Artikel in den vergangenen 8307 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven