ifun.de — Apple News seit 2001. 38 383 Artikel

"Twitter Inc." ist Geschichte

Twitter firmiert jetzt als X Corp.

Artikel auf Mastodon teilen.
12 Kommentare 12

Während Twitter auf seiner „About the company“-Webseite weiterhin als „Twitter Inc.“ auftritt, steht tatsächlich inzwischen das von Elon Musk gegründete Unternehmen X Corp. hinter dem Kurznachrichtendienst. Der Führungswechsel bei Twitter wurde demnach mittlerweile auch auf dem Papier vollzogen und nun durch die Hintertür bekannt. Eine offizielle Ankündigung gab es bislang nicht.

Twitter

Ans Licht gekommen ist das Ganze im Zusammenhang mit einem Prozess, den die rechtspopulistische Aktivistin Laura Loomer gegen Facebook und Twitter angestrengt hat. Dem Online-Magazin Slate ist in diesem Zusammenhang aufgefallen, dass Twitter hier im Rahmen seiner Verteidigung nicht mehr unter der Firmenbezeichnung „Twitter Inc.“, sondern als X Corp. auftritt, eine Tochtergesellschaft des Musk-Konzerns X Holdings Corp.

Über den Hintergrund dieses Sachverhalts kann man nur spekulieren. Es ist gleichermaßen möglich, dass die Umbenennung wirtschaftliche oder im weitesten Sinne auch wirtschaftsrechtliche Beweggründe hat. Gleichermaßen ist aber auch bekannt, dass der neue Twitter-Eigner Elon Musk seine Aktivitäten schon seit jeher gerne mit Bezug zum Buchstabe X bündelt. Musk ist auch weiterhin im Besitz der Internetadresse x.com, unter der 1999 der gleichnamige PayPal-Vorgänger an den Start gegangen ist.

Musk-Übernahmen vor einem Jahr eingeleitet

Inzwischen ist es ein ganzes Jahr her seit bekannt wurde, dass Elon Musk den Kurznachrichtendienst Twitter übernehmen will. Zuvor schon hat sich der Milliardär als größter Aktienbesitzer des Unternehmens platziert und auf diese Weise die Basis für die Übernahme geschaffen. Im weiteren Verlauf der von auch von massiver Kritik und Protesten begleiteten Verhandlungen wollte Musk dann von seinem Kaufversprechen zurücktreten, da im seinen Aussagen zufolge zuvor falsche Unternehmensinformationen als Basis für die Verhandlungen geliefert wurden. Später wurde die Firmenübernahme dann zum Preis von rund 44 Milliarden Dollar abgeschlossen.

11. Apr 2023 um 11:13 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Warum musste ich gleich an die E (Evil) Corp. von Mr. Robot denken?

  • Als es office wurde das die Twitterapps sie Tweetboot ausgeschlossen wurden, hab ich meinen Twitter Accounts deaktiviert…

  • Das ist doch ein Steuertrick damit nicht auffällt das hier 40 Millarden verbrannt werden

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38383 Artikel in den vergangenen 8281 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven