ifun.de — Apple News seit 2001. 24 815 Artikel
In der ZDF-Mediathek

TV-Tipp: „Jobs gegen Gates – Das Duell der Computerkönige“

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Mit der Dokumentation „Jobs gegen Gates – Das Duell der Computerkönige“ blickt die ZDF-Mediathek zurück in die Anfangstage der IT-Branche. Auf 42 Minuten Länge lässt die kurzweilige TV-Produktion aus dem Jahr 2017 die Computerrevolution am Beispiel der Gründer von Microsoft und Apple Revue passieren.

Ein TV-Tipp für zwischendurch, in dem unter anderem der Apple-Mitbegründer Steve Wozniak zu Wort kommt. Das Video steht noch bis 12. Dezember in der ZDF-Mediathek zum Abruf bereit.

Zdf Doku

ZDF-History" zeigt die unglaublichen Karrieren zweier Männer, die aus bescheidenen Anfängen heraus zwei Weltunternehmen schufen. Immer wieder kreuzten sich ihre Wege, und sie machten aus ihrer Rivalität keinen Hehl. Jobs sah in Gates einen Techniker ohne eigene Visionen. Der Konkurrent habe abgekupfert, auch bei ihm. Gates fühlte sich Jobs überlegen: Er könne ja nicht einmal programmieren. Und doch half er ihm, als Apple pleite zu gehen drohte, nicht aus Freundschaft, sondern aus Kalkül. 2011 starb Steve Jobs. Der Wettstreit ihrer Imperien dauert an.

Danke Thomas

Donnerstag, 11. Okt 2018, 19:10 Uhr — Chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Andreas Konrad Müller

    Nun ja , hier wird doch wohl einiges schöner dargestellt, als es real war

    • Sowas nennt man dann Unterhaltungsgeschäft :-)))

      • Ne, das nennt man Manipulation der GEZ zwangsfinanzierten Sender wie man sie gar nicht anders kennt.
        Sieht man ja an Dir das es super funktioniert. Wenn du eine falsche Geschichte immer und immer wieder hörst, dann ist diese irgendwann echt für dich. Jahrzehnte später verteidigst du diesen Version immer noch, denn du kannst nicht glauben das du dich hast so lange verarschen lassen. Das ist dann deine echte und richtige Version. Alles andere was man Dir dann erzählen würde wäre Verschwörung oder wird anders böse beleidigend angetan.
        Denk da mal in einer ruhigen Minute drüber nach. ;)

      • Aluhut zu verkaufen. Brauchst einen?

      • @centaury
        langsam frag ich mich echt wer was wie und wann manipuliert? Ihr habt doch echt ’nen Schuss! Wenn man die Möglichkeit hat, den Bericht zu hinterfragen, nachzuverfolgen, Fakten zu checken etc. was ist dann manipuliert? Ist der Deutsche inzwischen so veblödet, dass alles was man als Nachrichten verkauft gleich Fake-News, Manipulation etc. ist?
        Habt ihr kein Hirn (ja ich meine auch Dich persönlich), das Ganze neutral zu sehen?
        Ohne GEZ (was es inzw. ja gar nicht mehr gibt), wäre der Manipulation Tür und Tor offen! Oder glaubst Du SAT1-Pro7, RTL und so weiter sind freier in Ihrer Denke?
        PS: Aluhüte für nur 19,99 EUR plus Versand bei mir erhältlich, gebraucht und defekt (an Bastler, irgendwie funktionieren die bei mir nicht…).

      • @sergio, Danke sehe ich genauso.

      • Manipulation zu unterstellen und keine Gegenargumente zu liefern, ist im übrigen ein sinnfreier Kommentar und hat rein gar nichts mit Wahrheitsfindung zu tun.

  • Wieder mal Zeit-Zeugen on Tour auf einem der GEZ Kanäle…

    • RTL, Pro7, SAT1, n-tv, RAI1 usw. haben auch genügend Zeitzeugen, musst nicht das angucken, wo man eventuell mitdenken muss; für solche wie Dich gibt’s dann noch RTL2
      Das meine ich übrigens nett und möchte Dir nur helfen, Dich im Leben etwas besser zurecht zu finden.

  • Wow. Nicht schlecht gemacht. Und unterhaltsam.

  • Aber haben Apple und Microsoft nich schon die Streits in der Steve Jobs Zeit beigelegt?

    • Ja, haben Sie. Bzw. meine ich mich sogar daran zu Erinnern, dass Jobs und Gates sich sogar ziemlich gut verstanden am Schluss und respektierten. Da beide auf Ihren eigenen Arten ja die Computerwelt komplett anders beeinflusst haben.

      Gates hat es einfach geschafft, das Betriebssystem für die ganze Welt bereit zustellen und Jobs hat es gewusst die Devices so gestalten (sowohl von der Software als auch von der Hardware) zu lassen, dass sie die „ganze“ Welt diese eigentlich haben wollte aber eben sich nicht leisten konnte.

      Der eigentliche Plan von Jobs, einen PC für jeden zu bauen wurde ja relativ schnell von seinen Drang zur Perfektion bzw. das beste haben zu wollen zu Nichte gemacht. Denn diese Rechner waren damals unbezahlbar für 99% der Menschen und sind es nun auch wieder.

  • Kurze Darstellung zweier genialer Köpfe. Ich kann nur die Biographie empfehlen.
    Der Firm ist viel zu kurz und sprunghaft, um die Geschichte richtig zu erzählen.

    • Dem kann ich nur zustimmen. Zudem fand ich die ganze Doku etwas lieblos gespielt, die Schauspieler würde ich nun auch nicht unbedingt als Idealbesetzung sehen. Da war im Vergleich „Die Silicon Valley Story“ weitaus besser besetzt und auch erzählt. Aber das ist mein rein subjektiver Eindruck und daher sicherlich nicht allgemeingültig.

  • „Versus“ waren sie im Grunde nie, sie hatten nur unterschiedliche Geschäftsmodelle. Das visionäre Getue von Jobs war da ein Teil des Marketing. Ein kruder Mix aus Hippietum und Geschäftstüchtigkeit. Ein Kind der Zeit. Die Masche funktioniert ja auch noch bis heute gut.

  • Ich finde es insgesamt auch gut gemacht. Es sind natürlich eine Menge Details falsch. Besonders lustig fand ich, dass Bill Gates QDOS mit einer Tastatur vom Macintosh Plus ausprobiert, die immer wieder irgendwo auftaucht.
    Angehende Unternehmer sollten sich auch nicht täuschen lassen: Jobs hatte etwas Fachwissen in Elektronik und Programmierung, aber er kannte viele Leute, die darin deutlich besser waren als er und sein Ehrgeiz zielte eben in eine andere Richtung. (Ich habe andererseits auch mal gelesen, wie das Mac-Team feststellte, dass eines der Beispiele für das Basic des IBM PC von Bill Gates geschrieben und der Code alles andere als beeindruckend war.)
    Die Investition von Microsoft in Apple hatte eher symbolischen Charakter.
    Die Revolution zu vergessen, die das Internet mit sich brachte (und Win95 und PC 3D-Spiele) ist auch ungewöhnlich, aber wenn man in nur 40 Minuten über eine so große Zeitspanne berichten will, dann kann man eben nicht alles haben. Insgesamt kann man von einem guten Ergebnis sprechen, denke ich.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24815 Artikel in den vergangenen 6263 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven