ifun.de — Apple News seit 2001. 22 127 Artikel
Neue Apple TV-App

TV-Streaming: Zattoo vergleicht sich mit Magine, TV Spielfilm und Waipu

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Der TV-Streaming-Anbieter Zattoo erinnert an die DVB-T2 Umstellung. Ein Drittel aller Haushalte in den Ballungszentren nutzt in irgendeiner Weise ein DVB-T Gerät – mit der Umstellung auf DVB-T2 Ende März werden diese Geräte „abgeschaltet“. Jetzt hoffen die Streaming-Anbieter darauf eine Lücke füllen zu können.

Zattoo 500

Um den Beweis anzutreten, dass Zattoo das Zeug hat, die kleinen TV-Kästchen zu ersetzen, die im Fall des Xoro Receivers ab rund 60€ angeboten werden, wurde jetzt die Apple TV-Anwendung überarbeitet. Die neue App, die unabhängig von der iOS-Anwendung angeboten wird, tritt mit einer vollständig überarbeiteten Oberfläche im „dunklen zurückhaltenden Design“ an, hat ihre Zapping-Mechanik überarbeitet (Tap to Zap) und integriert eine vertikale Senderliste mit Vorschaubild und Programminformationen.

ifun.de gegenüber ergänzt ein Zattoo-Sprecher:

Die App auf dem AppleTV ist noch recht rudimentär im Vergleich zu unseren sonstigen iOS Apps für iPhone und iPad. […] Für den AppleTV haben wir uns erstmal auf das Wesentliche fokussiert: Schöne Senderliste, schnelles und einfaches Zapping und gute Bildqualität – gerade am TV. Der Programmführer mit 14 Tage Vorschau wird wohl bis Ende des Jahres nachgereicht. Auch weitere Features für den AppleTV sind in der Pipeline.

Zattoo vergleicht sich mit Magine, TV Spielfilm und Waipu

Zudem legt der Anbieter einen selbst erstellten Feature-Vergleich mit seinen direkten Marktkonkurrenten vor und zeichnet sich mit einer Jahresgebühr von 99 Euro selbstredend als Testsieger aus. Zur Erinnerung: Die privaten Sender werden zum Start von DVB-T2 voraussichtlich HD-Gebühren in Höhe von 69 Euro pro Jahr geltend machen.

Zattoo Feature Vergleich

¹ bei ausgewählten Sendern | ² außer Sender der ProSiebenSat.1 Gruppe

Nach dem unterbundenen Start der Telemat-App haben wir in Sachen TV-Streaming inzwischen leicht resigniert und verstehen immer noch nicht, warum der komfortable Zugriff auf gebührenfinanzierte TV-Sender mit Nutzer-Accounts, der Analyse des TV-Konsumverhaltens und schlechten Bild-Signalen einhergehen muss. Wir setzten aktuell den Quelloffenen Download Telemac auf unseren Rechnern ein.

Zattoo für iPhone und iPad

Laden im App Store
Zattoo - TV Streaming
Zattoo - TV Streaming
Entwickler: Zattoo Europa AG
Preis: Kostenlos+
Laden

Zattoo für Apple TV

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
Dienstag, 29. Nov 2016, 18:06 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habt ihr eigentlich nochmal bei den Öffentlichen nachgehakt, warum andere Apps erlaubt sind, eure aber nicht?

  • Im Gegensatz zu DVB-T2 sind die Anbieter aber alle deutlich teurer. Selbst mit Anschaffung eines neuen (billigen) Receivers kommt man gerade mal auf die Jahresgebühr von Zattoo. Abgesehen davon, ist die Verzögerung einfach noch zu groß. Gerade bei Sportereignissen ist das nicht förderlich.

  • Bei mir hat Magine inzwischen den regulären Fernsehempfang abgelöst. Zwar mehr aus technischen Gründen, da der Receiver aus irgendeinem Grund kein Signal bekam. So kann ich aber komfortabel über mein Apple TV schauen, wenn man sich das deutsche Fernsehprogramm mal antun möchte.

  • Geniale Idee: wenn die Telekom mal wieder wegen eines seit 2014 bekannten Sicherheitslecks nicht liefern kann, ist man mit Zatoo und Co im Katastrophenfall sicher nicht erreichbar.

  • Ich „darf“ aktuell Zattoo testen.
    Aufgrund von dacharbeiten fehlt die Schüssel und der TV-Empfang. Glücklicherweise sind drei Monate Zattoo-Zugang gratis über congstar.
    Es funktioniert alles tadellos, ich kann absolut nichts negatives berichten. Lediglich die o2 fair use Mechanik macht irgendwann dicht.

    Einzig die gegenüber dVB-T höhere Jahresgebühr und der leichte zeitversatz sind Dinge, die man durchdenken musste. Allerdings wäre dann alles über Apple TV möglich, eine Box für alles.

  • Ich nutze in Deutschland ein über Spanien gebuchtes Zattoo HIQ Abo, mit einem DNS-Dienst aus Australien, den Service von Zattoo aus der Schweiz – und bin total begeistert!
    Als Endgeräte zur Zeit noch über Android TV (Nvidia Shield, Nexus Player, Amazon FireTV Stick) sowie natürlich iPhone und iPad. Bei AppleTV warte ich sehnsüchtig auf eine 4K-Version. Außerdem fehlt es beim AppleTV noch am Funktionen.

    Aber sonst… Live TV, auch die privaten Sender in HD, 500 Aufnahmen, beliebig Pausieren, Vorspulen, 7-Tage Recall für alle Sender etc. und dazu noch die Schweizer und Österreichischen Sender.
    Lediglich mit Schweizer Werbung und teilweise Schweizer Dauerwerbesendundungen morgens früh (statt der 1000. Wiederholung von BBT) sind gewöhnungsbedürftig. Aber soweit eigentlich kein Problem!

    Echt schade das es sowas offiziell für Deutschland nicht gibt und wohl mittelfristig nicht geben wird. So ist es wirklich perfekt – wäre sogar bereit mehr dafür zu zahlen, denn der Weg über DNS ist natürlich unschön…

  • Zattoo ist seit dem Update der letzte Schrott und auf dem Apple Tv 4 kaum zu bedienen.
    Nebenbei hängt sich die App ständig auf, bzw stopt sie und friert ein.

  • Bin noch einer der Testuser bei Magine. Habe das Premiumpaket daher noch für 99cent/Monat. Kommt also keiner ran.

  • Könnt ihr weitere Informationen zur Streamingqualität bekommen?
    -> Welche Auflösung wird maximal gestreamed? 1080p50 vs 720p50?
    -> Welches ist die maximale Datenrate des Streams der jeweiligen Anbieter?
    -> Welcher Codec wird von welchem Anbieter verwendet?

    Ausschließlich die FPS ist ein bisschen Augenwischerei.

  • Habe magine seit der Beta und zahle daher 0,99€ pro Monat. Daher geht für mich nichts über Magine ❤️

  • Benutze Zattoo jetzt fast auf den Tag 1 Jahr.
    Was als Test gedacht war wird nun meine Dauerlösung.
    Hab dadurch nur noch ein einziges Gerät für die komplette Unterhaltung. Ein Fire TV 4K mit dem ich Zattoo, Sky Go, Amazon Prime, Netflix und Kodi benutze.
    Lags insbesondere bei Sportübertragungen kann ich bestätigen mit den Zattoo Apps auf dem Apple TV, einem Samsung Smart TV und einem Fire TV Stick. Das war immer mein einziger wirklicher Kritikpunkt, da richtig nervig. Seit dem ich den Fire TV 4K habe aber kein Problem mehr! Auch Fussballübertragungen sind nun absolut flüssig (egal ob über Zattoo oder Sky Go). Es kommt also aufs Endgerät an.
    Momentan fehlen Zattoo nur noch die privaten Sender in HD.
    Mit regulären Zattoo Abo in Deutschland ja nicht möglich. Für mich persönlich aber nicht schlimm, da ich die Sender nur selten bis gar nicht schaue. Die meisten möchten dies allerdings sicher haben.

  • Die rund 10€ zahle ich doch auch bspw. bei Vodafone, allerdings inkl. Rekorder und Pausieren des Live-Programms. Irre ich mich, oder gibt es damit praktisch keinen Vorteil mit Zattoo & Co.?

    • Richtig, Aubergine nicht vergessen da kommt noch 10€ on Top für TV Connect, entweder direkt, oder über die Mietnebenkosten des Vermieters deiner Wohnung abgerechnet!

      Vodafone TV 9€
      TV connect 10€
      – Rabatt 5€ bei Internet

      Sprich 14€/Monat allerdings mit Receiver und Festplattenrecorder inkl.

      • Mypointofview, super – recht herzlichen Dank für die Infos! Hilft mir sehr bei meiner Planung für 2017! Merci! Ach, so ’ne Aubergine wäre jetzt auch ganz lecker… ;)

  • Der Beta-Test der Apple-TV Zattoo Gefallt mir, bin mit der neuen Version schon mal sehr zufrieden. Klar hat es lange gedauert bis Zattoo reagiert und die App überarbeitet hat, aber sie haben echt viel investiert und die ganze Struktur der App neu aufgebaut. Dies deshalb, weil so schneller neuere Features eingebaut und schneller geupdatet werden kann. Die neue Version sieht jedenfalls vielversprechend aus.

  • Wer bei Magine den regulären Preis zahlt, der ist selber schuld. Es gibt ständig Sonderangebote. Ich zahle 4,99 (schon seit 1 Jahr) für Premium und bin hochzufrieden. Bundesliga schaue ich über Sky go und ob bei mir das Tor 30 Sekunden später fällt, interessiert mich nicht die Bohne.

  • Habt ihr bei Magine auf AppleTV auch das Problem, das wenn eine Sendung regulär zu Ende ist und die nächste starten soll (laut Zeitplan), dass es kurz stehen bleibt und der „Ladekreis“ sich kurz dreht und dann weiterläuft?

    • Jo. Ferner auf einigen Sendern nach einer gewissen Zeit einfach ein Blackscreen. Öfters kommt auch die Meldung: Keine Internetvervindung. Stimmt aber nicht. Mit der App stimmt so einiges nicht und der Anbieter hat schon seit ewiger Zeit kein Update mehr geliefert… was das wohl los ist :)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22127 Artikel in den vergangenen 5845 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven