ifun.de — Apple News seit 2001. 37 654 Artikel

Neue App schon im Dezember

TV-App vor Umbau: Apple will konsolidieren

Artikel auf Mastodon teilen.
71 Kommentare 71

Apple soll einen größeren Umbau der hauseigenen TV-Applikation ins Auge gefasst haben und will diese zur zentralen Anlaufstelle für alle Video-Angebote des Konzerns machen. Dazu zählen nicht nur die Streaming-Inhalte von Apple TV+, sondern auch die Kauffilme und Videos, die bislang noch über den iTunes Store angeboten werden.

Tv Apps

Derzeit noch getrennt: Apple TV, Movies, TV Shows

Neue App im Dezember

Die Pläne sollen nach bislang unbestätigten Angaben bereits so weit fortgeschritten sein, dass eine Bereitstellung der neuen TV-App noch im laufenden Jahr erfolgen könnte. Apple scheint den Dezember anzupeilen und hat offenbar vor, die neue TV-Anwendung zusammen mit einer Aktualisierung des Apple-TV-Betriebssystems tvOS auszugeben.

Tv App

Kaufinhalte leben derzeit noch in der Movies- und TV-Shows-App

So hat Apple vor, die TV-Anwendung auch auf dem Apple TV gegen eine gänzlich neue Applikation auszutauschen, über die Anwender hier Filme kaufen und ausleihen können. Hier scheint uns ein ähnlich vielschichtiges Angebot bevorzustehen, wie Amazon dieses bereits auf dem Fire TV zur Verfügung stellt. Gleichzeitig sollen die Bereiche mit Kaufinhalten aus der iTunes-Store-Anwendung des iPhones bzw. die Movies- und TV-Shows-App des Apple TV verschwinden.

Apple will die hauseigene TV-Applikation so zur zentralen Anlaufstelle für alle Anwender machen, denen nach Entertainment zumute ist. Diese können in der TV-Applikation auf die Inhalte von Apple TV+ zugreifen, einen aktuellen Spielfilm kaufen oder kostenpflichtige Zusatzkanäle abonnieren.

Free Navigation Tab Content On Fire TV

Amazons Fire TV: Eine Oberfläche für alle Inhalte

Bislang nur sechs Apple-Kanäle

Über die Kanäle in der TV-App versucht Apple schon länger, an kostenpflichtigen Zusatzinhalten mitzuverdienen und bietet hier etwa den Zugriff auf Paramount Plus oder die erweiterte ARD-Mediathek, ARD Plus, zu monatlichen Preisen von 7,99 Euro beziehungsweise 4,99 Euro an.

Kaneale Apple Tv 2000

Richtig nachgefragt scheinen die Kanäle dort allerdings bislang nicht zu sein; stehen hier insgesamt doch nur sechs unterschiedliche Kanäle zur Auswahl.

24. Okt 2023 um 20:43 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    71 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Das klingt irgendwie alles nach der aktuellen TV App? Die separaten iTunes Apps sind doch schon seit Jahren unnötig.

  • Off Topic Frage. Sollte heute Abend nicht iOS 17.1 erscheinen?

  • Finde ich auch gut. Die aktuelle App finde ich nicht so gelungen.

    Anfangs habe ich die App geliebt, weil man aus allen verbunden Apps Sachen vorgeschlagen bekommen hat.

    Jetzt ist über die Hälfte im Jetzt ansehen Bereich nur noch AppleTV+ Content der doppelt und dreifach angezeigt wird.

    Ich glaube es waren auch schon mal mehr Channels…wenn ich mich richtig erinnere gab es ein paar vom ZDF die aber verschwunden sind

    Antworten moderated
  • Ich verstehe es gerade auch nicht. Hab schon einige Filme über die TV App gekauft und auch von dort gestartet. Die iTunes App habe ich, glaube ich, noch nie geöffnet.

  • Ich hatte bisher den ZDF Krimi Kanal abonniert, der wurde mir nun seitens Apple gekündigt. Weißt ihr warum? Wird der künftig nicht mehr angeboten?

  • Aber bitte nicht Amazon Prime als UI Design zum Vorbild nehmen. :/

    Antworten moderated
  • Solange es keine Amazon Prime Video App wird wo kostenlos mit kostenplichtig zusammengemischt ist.

    Antworten moderated
  • Das ist gar nicht gut. Der Kauf von Serien in der TV-App ist der Horror. Mir ist mehrmals passiert, dass ich die englische Staffel gekauft habe, statt der deutschen. Nicht immer klappt die Rückgabe dann und man muss viel mit dem Support telefonieren. Außerdem fehlen manchmal folgen, welche man aber über die tvshows-App dann doch abspielen kann. Ich kaufe oder leihe deswegen immer über die separaten Apps oder über die iTunes-App am iPhone. Viel schöner wäre es, würde did TV-App am Apple TV wieder meine Mediathek mit meinen gekauften Inhalten anzeigen. Ich erhalte da immer die Info, ich hätte keine Inhalte gekauft. Der Support meint, das wäre ein Time Out, da ich mit jetzt 1700 Filmen zu viel gekauft hätte. Das ist schon sehr albern da ich auch nicht vor habe, nicht mehr zu kaufen. Ganz im Gegenteil. Hoffentlich wird es bald mal besser aber das zusammenlegen, sehe ich eher skeptisch.

    • ich finde es eher Horror, dass Apple da immer noch einen unterschied macht. Warum sind nicht beide Tonspuren enthalten? Wie z.B. bei Amazon?

      Antworten moderated
    • Ist mir auch schon 3 mal über die Jahre jetzt passiert aber die Rückerstattung war nie ein Problem !
      Mach das jetzt auch alles nur noch über die Support App,die ist mittlerweile verdammt gut

  • Ich mag die Kanäle. Habe Apple TV+, Paramount+ und History Play darüber im Dauer-Abo.

  • Mal sehen wie es dann tatsächlich wird. Vielleicht kriegen sie es mit der neuen Version der Apple TV-App ja hin diese endlich schön übersichtlich zu gestalten. Bis jetzt finde ich die iTunes Store-App aber immer noch deutlich besser zum Kaufen/Vorbestellen von Filmen und TV Sendungen als die Apple TV-App. Deswegen blicke ich jetzt erstmal etwas mit Sorge auf Dezember.

    • HutchinsonHatch

      Sehe ich auch so, nur dort (Movies-App) wird auf dem ATV angezeigt wie viele Filme ich gekauft habe und ich finde es generell übersichtlicher die Film-Cover im Hochformat zu haben anstatt im Querformat wie in der Apple TV- App.

      Antworten moderated
  • Ich mag die Apple TV App, komme damit gut klar und bin froh dass sie dich vom anderen Einheitsbrei absetzt. Aber nun passt die sich (zu ihrem Nachteil) scheinbar den üblichen Apps an

  • Ohne Rundfunkgebührgegner zu sein finde ich das ARD Plus Angebot eine Frechheit die mich um den Schlaf bringt. Die meisten Angebote sind komplett aus Rundfunkmitteln durchfinanziert und nach der Mediathekphase wird man damit NOCHMAL zur Kasse gebeten. Das ist dermaßen frech das mir die Worte fehlen.

  • Irgendwie ist jetzt nicht wirklich zu erfahrene was sich ändern soll aus dem Artikel außer das die TV App neu kommt.

    Das ist doch jetzt auch schon so alles.

    Aber hoffen wir mal das es übersichtlicher wird. Hatte gehofft sie gehen von der „alles in einer App“ wieder weg.

  • Gut wäre wenn man somit sich nicht mehr in Netflix oder Amazon mit seinem Profil einwählen muss.
    Also ein Mapping zwischen Apple TV User und der Profile anderer Anbieter

    Antworten moderated
  • Och bitte nicht..
    mal abgesehen das, egal was Apple im Software Bereich so anpackt, eh verkackt.
    Will kein normaler Menschen den/die ATV Schwachsinn im Movies haben.
    Dann muss man sich dann auch hier erst mal durch eine Tonne Müll graben.

    Sollen sie endlich die ATV App endlich zu was brauchbaren machen.. besonders nervig sind ständig Vorschläge von Streaming Diensten die ich nicht habe und auch nicht haben will.
    Mit „TV“ verbinden (unter Einstellungen) kannst man auch aus stellen was man will, trotzdem wird einem der Mist um die Ohren gehauen.

    Und wenn bitte Movie in alphabetischer Order (wie bei Disney) und nicht wie beim Rest der Welt wo man sich 20 mal durch die immer wieder gleich auftauchen Filme buddeln muss.

    Weitere Sender (ARD/ZDF/..) mag irgend wen interessieren, mich nicht, weder bei amazon oder sonst wo.

    Antworten moderated
  • Bitte nicht so ein Design wie Amazon. Das ist furchtbar.

    War froh das das Design sich von anderen abhob. Jetzt der gleiche Einheitsbrei.
    Warum gutes dauernd verschandeln ?

    Ich stell die Updates jetzt mal auf aus.

    Antworten moderated
  • Die Apple TV App ist grausam und sollte dringend überarbeitet werden. Ob die Kategorien jedoch zusammengelegt werden sollten denke ich nicht. Aktuell finde ich es gut, wenn ich einen Film kaufen will gehe ich in die entsprechende App usw.
    So sollte es auch bleiben

  • Ich mochte die TV App bevor diese zur TV+ Werbeapp wurde. Da wurden mir im „Für mich“ Reiter immer Empfehlungen von den verbundenen Diensten gegeben ohne das ich bei Disney oder Amazon reinschauen musste. Jetzt ist ja nur noch TV+ Werbung und nach ewigem Scrollen kommen Empfehlungen von anderen Diensten.

    Antworten moderated
  • Auf welche Version, sollte das tvOS den im Dezember aktualisieren, wenn jetzt mit iOS 17.1 auch das tvOS auf 17.1 gebracht wird?

  • Wen es interessiert, ZDFselect ist nun auch als Channel verfügbar für 4,99 Euro und 14 Tage Testzeitraum

  • Ich kaufe seit Monaten nur noch über die TV App und schaue nur noch über die Mediathek.
    Somit verstehe ich den Artikel im Grundsatz nicht.
    Ein evtl. frisches Design durch einen Umbau kann aber nicht schaden.

    Antworten moderated
  • Einzig was mich an iTunes oder TV App stört: warum kann man in der Suche nicht nach der eigenen Mediathek filtern?
    Schon mal aufgefallen, dass man einen Titel sucht und dieser zum Neukauf angeboten wird, obwohl er in der eigenen Mediathek vorhanden ist. Wenn es dumm läuft kauft man aus versehen doppelt.

    Antworten moderated
  • Meine gekauften Store Inhalte sehe ich seit es die TV App gibt schon immer darin?!

  • Es wäre sinnvoll, wenn man Apple Fitness + auch in der Apple TV App nutzen könnte.

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37654 Artikel in den vergangenen 8156 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven