ifun.de — Apple News seit 2001. 34 571 Artikel

Unwissen oder Wahlkampf?

Trump „eröffnet“ sechs Jahre altes Apple-Werk

52 Kommentare 52

Der amerikanische Präsident Donald Trump hat den Besuch eines Apple-Werks in Texas zu einem Wahlkampfauftritt umfunktioniert. Sowohl in seiner Ansprache vor Ort als auch später auf Twitter ließ er verlauten, dass er eine Apple-Produktionsstätte „eröffnet habe, die gut bezahlte Arbeitsplätze zurück nach Amerika bringe“. Problem ist nur, dass das Apple in diesem Werk bereits seit 2013 produziert – die Eröffnung fand statt, noch bevor Trump überhaupt als Präsident kandidierte.

Apple-Chef Tim Cook sieht sich in der Folge nachvollziehbarer Kritik ausgesetzt, er habe Trump in seiner eigenen Ansprache direkt im Anschluss nicht korrigiert, um das Ausschlachten dieser Tatsache für Präsidentschafts-Werbezwecke zu verhindern. Zudem wird Cook mittlerweile verstärkt unterstellt, er begebe sich mit Trump auf Kuschelkurs, um wirtschaftliche Vorteile für sein Unternehmen herauszuschlagen, insbesondere mit Blick auf die von Trump verhängten Strafzölle für in China produzierte Güter.

Jack Niclas hat sich in der New York Times ausführlich mit dem Thema befasst und findet deutliche Worte:

Man sieht Trumps Bereitschaft, seinen Einfluss auf amerikanische Unternehmen zu nutzen um die Wähler davon zu überzeugen, dass er weitere vier Jahre im Weißen Haus verdient. Gleichermaßen wird die komplizierte Position veranschaulicht, in der sich Tim Cook und andere Führungskräfte bei diesem Präsidenten befinden – gezwungen, still zu stehen, während er irreführende Tatsachen über ihre Geschäfte verbreitet.

Mac Pro Fabrik Austin Texas

Das Werk in Austin wurde bereits im Jahr 2013 für die Produktion des ersten Mac Pro in Betrieb genommen. Apple zeigte sich damals noch unter der Regierung von Barack Obama besonders stolz, seit Jahrzehnten erstmals wieder einen Computer im Heimatland USA zu fertigen. Aktuell läuft dort der neue Mac Pro 2019 vom Band.

Der Trump-Besuch diese Woche erfolgte im Rahmen einer Erweiterung der Apple-Niederlassung in Austin, Texas. Apple plant dort einen umfangreichen neuen Bürokomplex.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Nov 2019 um 20:29 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    52 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34571 Artikel in den vergangenen 7648 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven