ifun.de — Apple News seit 2001. 24 627 Artikel
Neuer Entwickler, neue Version

ToothFairy: AirPods-Schnellverbinder für den Mac

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Die Mac-Anwendung ToothFairy haben wir auf ifun.de schon mal im Januar 2017 vorgestellt. Kurz nach dem Marktstart der drahtlosen AirPods-Kopfhörer kümmerte sich der Download um die schnelle Verbindung zwischen Ohrstöpseln und dem Mac.

Zahnfee Klein

Das Produktversprechen: Anstatt als Nutzer in den Tiefen der Bluetooth-Einstellungen werkeln zu müssen, reicht ein Trackpad-Klick auf das ToothFairy-Symbol in der Menüleiste aus und schon sind die Drahtlos-Hörer mit dem Mac verbunden – eine Funktion, um die sich eigentlich Apple hätte kümmern sollen. Egal. ToothFairy ist praktisch, wurde allerdings schon länger nicht mehr aktualisiert.

Dies soll sich in Zukunft ändern. Die Mini-App hat den Besitzer gewechselt und wird fortan von Michael Tsai betreut, der unter anderem für die hervorragende Dokumenten-Verwaltung EagleFiler verantwortlich zeichnet. Das Herzstück unseres papierlosen Büros.

Heute hat Tsai Version 2.4.5 von ToothFairy veröffentlicht und damit das erste Update unter eigenen Flagge bereitgestellt. Die App ist nun wieder mit macOS 10.11 kompatibel, behebt eine Handvoll kleinerer Fehler und kostet nach wie vor 3,49 Euro. Geld, das sich zu investieren lohnt, wenn man mit seinen AirPods mehr als drei Mal pro Tag zwischen iPhone und Mac hin und her wechseln sollte.

Laden im App Store
ToothFairy
ToothFairy
Entwickler: C-Command Software, LLC
Preis: 3,49 €
Laden

Zahnfee

Tooth Advanced

Freitag, 15. Jun 2018, 13:17 Uhr — Nicolas
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Klingt ganz hilfreich aber bei mir lassen sich die Airpods normalerweise am Mac einfach über das Lautsprecher Symbol von Apple auswählen. Nur ganz selten (vielleicht 1 mal von 10 Versuchen) muss ich über die Bluetooth Einstellungen gehen.

  • Naja, ich finde nicht, dass es sehr viel Aufwand ist in der Menüleiste auf das Bluetooth-Icon zu klicken und dann die Airpods auszuwählen.

  • wo ist der unterschied zum normalen connecten via bluetooth? ein klick und man kann die airpods direkt verbinden. wo ist hier der unterschied? ich muss dafür nicht „in die untiefen der bluetooth einstellungen“ sondern nur schnell in die menüleiste. genau wie bei dieser app auch.

  • Wenn man beim Mac als Eingabegerät (Mikrofon) die AirPods ebenfalls auswählt, wird der Sound echt maximal schlecht. Wenn man dagegen das interne Mikro auswählt und nur Sound über AirPods ausgeben lässt, klingt es normal. Bei wem ist das noch so?

    • Bei mir ist es exakt das selbe.
      Ich habe im allgemeinen meine „Probleme“ mit den AirPods. Wenn ich sie z.B. gerade mit dem Handy verbunden hatte, sie aus den Ohren nehme und ins Case tue, eine Zeit später (der Mac ist schon an) aus dem Case heraus nehme und am Mac die AirPods auswähle, springt die Verbindung immer wieder zwischen Handy und MacBook hin und her. Wenn ich ein zweites Mal die AirPods am Mac auswähle, verbinden Sie sich endgültig und ab da habe ich „Ruhe“.

  • Ich hatte mir irgendwann ein Skript geschrieben und als „App“ gespeichert.
    Ein mal Doppelklick, dann öffnet es die bt Verbindungen, Sucht die Kopfhörer raus und wählt sie aus.
    Und ich beherrsche keine Programmier Sprache … Google hilft

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24627 Artikel in den vergangenen 6234 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven