ifun.de — Apple News seit 2001. 24 056 Artikel
Programmieren, lernen, schlauer werden

Von Apple ausgezeichnet: Swift-Playground erklärt die Blockchain

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Mit dem Schlagwort „Blockchain“ als Basis für digitale Währungen und sichere Online-Transaktionen wurden mittlerweile wohl schon die meisten Internetnutzer konfrontiert. Wie das Ganze allerdings funktioniert, können nur die wenigsten erklären.

Playground

Auch Wikipedia tut sich hier schwer und wirft uns einen trockenen, ohne entsprechendes Basiswissen eher nichtssagenden Satz vor die Füße:

„Unter einer Blockchain wird eine Datenbank verstanden, deren Integrität (Sicherung gegen nachträgliche Manipulation) durch Speicherung des Hashwertes des vorangehenden Datensatzes im jeweils nachfolgenden, also durch kryptographische Verkettung, gesichert ist.“

Um hier etwas tiefer ins Thema einzusteigen haben wir in der Vergangenheit stets dieses Erklär-Video von Anders Brownworth empfohlen. Der YouTube-Clip „Blockchain 101 – A Visual Demo“ wird von einer Mitmach-Webseite flankiert, und ist so gut umgesetzt, dass ihr die Basics nach 18 Minuten verstanden haben solltet.

Anwender, die sich lieber selbst „die Hände schmutzig machen“, können auf diesen Swift-Playground des Entwicklers Frederik Riedel zugreifen. Riedels Programmiervorlage für Apples gleichnamige Playground-Applikation bescherte dem Entwickler ein Gratis-Ticket zur diesjährigen WWDC und nimmt euch in Sachen Blockchain an die geduldige Hand.

Hashing

Frederik kommentiert:

[…] ich habe dieses Jahr wieder ein Ticket für die WWDC über das Scholarship-Programm von Apple erhalten. Jetzt nach der Konferenz habe ich meine Bewerbung als Open Source Projekt auf Github veröffentlicht.

Es ist ein Swift Playground, der die Grundidee einer Blockchain interaktiv erklärt. D.h. der Nutzer muss mitmachen und auch ein bisschen programmieren, damit das Konzept unter die Haut geht. Ich habe mir Mühe gegeben das ganze so greifbar wie möglich zu implementieren – und Apple hat es ja scheinbar gefallen! Vielleicht ist das ja auch für deine Leser etwas?

Laden im App Store
Swift Playgrounds
Swift Playgrounds
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden

Freitag, 15. Jun 2018, 11:48 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich finde die Idee hinter den Playgrounds echt super, nicht nur zum Einstieg in Swift sondern auch wie in diesem Beispiel um komplexe Sachverhalte transparent darzustellen. learning-by-doing ;-)

  • Die Blockchain als Basis für digitale Währungen zu bezeichnen wird der Technologie nicht gerecht.
    Sie ist eine Form von Distributed Ledger Technology (DLT), was nicht mit Kryptowährung gleichzusetzen ist.
    Gerade im Business und Enterprise Bereich kommen viele DLT Plattformen komplett ohne eigene Währung aus. Dort wird die Blockchain z.B. für das Supply Chain Management genutzt.

  • Genau das habe ich doch geschrieben. Blockchain ist eine Art von DLT

  • Hmm, was ist gegen die Wikipedia Erklärung zu sagen; kurz und knackig halt. Sicherlich nicht sehr tiefschürfend und ausschweifend aber was soll’s ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24056 Artikel in den vergangenen 6147 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven