ifun.de — Apple News seit 2001. 37 992 Artikel

Ab sofort erhältlich

tolino vision 6: Der Kindle-Konkurrent startet mit neuem Modell

Artikel auf Mastodon teilen.
23 Kommentare 23

Seit gestern sind nicht nur die neuen Kindle-Modelle auf dem Markt, auch die Konkurrenz von tolino hat eine überarbeitete Version ihres E-Book-Readers am Start: Der tolino vision 6 lässt sich zum Preis von 169 Euro bei den Mitgliedern der „tolino-Allianz“, darunter Thalia, Osiander und Bücher.de, bestellen.

Tolino Vision 6

Das neue Modell aus der tolino-Reihe präsentiert sich mit beschleunigtem Prozessor und einem 7 Zoll großen E-Ink-Bildschirm mit HD-Auflösung, der gegenüber dem Vorgänger bis zu 20 Prozent schneller reagieren soll. Die Entwickler versprechen darüber hinaus eine Bildschirmdarstellung mit verbesserten Kontrastwerten, die den Eindruck von echten Papierseiten erwecken und damit verbunden ein noch augenschonenderes Leseerlebnis bieten soll.

Der Speicherplatz auf dem neuen Top-Modell der tolino-Reihe wurde auf 16 GB verdoppelt, in der Folge finden bis zu 12.000 Bücher darauf Platz. Als erstes Gerät im tolino-Portfolio setzt der neue Vision 6 nun auf USB-C als Anschlusstyp. Darüber hinaus bleiben Standardfunktionen wie der Wasserschutz auch beim neuen Gerät erhalten.

Anzumerken ist, dass ich der tolino wahlweise über den Touchscreen bedienen, oder aber mithilfe der Tasten an der Griffleiste blättern lässt. Eine Funktion, die deren Fehlen bei konkurrierenden Geräten gerne bemängelt wird.

Der tolino ist mit den von den Partnern angebotenen Büchern mit Adobe-Kopierschutz kompatibel und kann darüber hinaus auch mit DRM-freien EPUB-oder PDF-Dateien verwendet werden.

28. Okt 2021 um 10:54 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Was ich mir wünsche, ist ein eBook-Reader mit Farbdisplay, der auch mit „Readly“ kompatibel ist. Da ist aber nichts am Horizont…

  • Positiv anzumerken ist, dass der Tolino mit der OnLeihe klar kommt. Zwar umständlich aber großer Pluspunkt.

  • Frage 1: kann ich auf einem Tolino mehrere Konten/Logins haben und Bücher von verschiedenen Buchhändlern laden, oder muss ich mich für einen Händler entscheiden?

    Fahre 2: kann ich mir auch Zeitschriften auf einen Tolino laden (aktuell mache ich das als Abonnent, mit der Zeitschrift „Spiegel“ und einem alten Kindle)?

    • Zur Frage 1: Zu unpräzise gefragt. Was genau gemeint? Zum Lesen von Büchern unterschiedlicher Händler braucht man sich normalerweise nicht bei mehreren anmelden. Die Bücher von Opensource Format EPUB haben Adobe DRM. Unverschlüsseltes Format AZW von Amazon hat oft Amazon DRM. Also Login nur mit Adobe ID nötig, welches mit dem Kauf des EPUBs mit Adobe DRM verbunden war. Ob mehrere Adobe IDs integrierbar sind, keine Ahnung (ich vermute dies nicht). Mit Calibre kann man hin und her konvertieren.

      Zur Frage 2: Spiegel+ Abonnent? Wenn ja, dann kannst du sowieso PDF laden und mit Calibre dies auf den Tolino kopieren (ist besser als dies Word-Version konvertiert für AZW, auch wenn Bilder dann zwar auch nicht farbig auf Tolino, aber Auflösung vermutlich gut genug für Verkleinerung des Spiegels auf 7″ und Bilder wegen Sitzheizung vermutlich gut genug – klar, Webseiten wie bei Druckausgabe, aber erträglich und dafür originalgetreuer).

      • Sitzheizung? Dieses autocorrect is manchmal sehr seltsam … ich meinte Dithering (wohl zuvor nicht in apple Wörterbuch obwohl im Duden …).

      • Danke für deine Mühe mit zu Antworten

      • mit = mir

      • Ach, dieses Autocorrect erzeugt seltsame Blüten, wenn man schnell schreibt und nicht überprüft. Webseiten? Ich meinte auf Tolino sind Bilder im PDF zwar auch schwarz-weiß, aber per Dithering sind Bilder fast wie in Graustufen. Und PDF ist der Druckausgabe originalgetreu.

  • @Michael: man kann die verschiedenen Accounts bei Tolino-Partnern problemlos über die Bibliotheksverknüpfung verbinden. Ich hab E-Books von Hugendubel und ebook.de auf einem Tolino von Thalia. Deutsche E-Books kosten natürlich überall das gleiche, wegen der Buchpreisbindung.

    Zeitungen hab ich noch nicht probiert, kann man über Onleihe ausleihen. Seit kurzem kann man auch ein Scoobe Abo am Thalia-Tolino nutzen, weil Skoobe zu Thalia gehört. Auf mytolino.de findest du eine Menge Infos.

  • Die Tolinos sind übrigens baugleich zu den Kobos. Der Vision 5 war nur ein umgebrandeter Kobo Libra H2O. Der Vision 6 müsste ein Kobo Libra 2 sein.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37992 Artikel in den vergangenen 8213 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven