ifun.de — Apple News seit 2001. 31 724 Artikel

Maestral als native Alternative

Dropbox: Aussicht auf baldige M1-Optimierung [Update]

22 Kommentare 22

Update: Kurz nach unseren Eintrag hat sich Dropbox-CEO Drew Houston zum Sachverhalt geäußert und angegeben, dass man Dropbox-Intern doch dabei sei an einer Optimierung zu arbeiten.

Eintrag von 12:24 Uhr: Bei Dropbox gibt es allem Anschein nach bislang keine konkreten Pläne hinsichtlich der nativen Unterstützung von Macs mit Apple-Prozessoren. Der Entwickler Mitchell Hashimoto macht auf einen Diskussionsstrang im Dropbox-Forum mit zumindest irritierenden Aussagen von Dropbox-Mitarbeitern aufmerksam.

16 Monate nach der Ankündigung und knapp ein Jahr nach dem Verkaufsstart der ersten Macs mit Apple-Prozessoren möchte man eigentlich vermuten, dass die Pläne bezüglich der nativen Unterstützung von M1-Prozessoren bei Dropbox fortgeschritten sind. Doch hören sich die Aussagen der in der Dropbox-Community aktiven Mitarbeiter ganz und gar nicht danach an.

Als letztes Statement erschien vor vier Wochen die Mitteilung, dass sich man auf Apple-Computern mit M1-Prozessoren doch „bis auf weiteres“ mit Apples Zwischenlösung Rosetta behelfen solle, um die Desktop-Anwendung von Dropbox auszuführen. „Man arbeite daran sicherzustellen, dass Dropbox und alle seine Funktionen weiterhin vollständig mit allen Geräten kompatibel sind, auf denen unterstützte Versionen von macOS laufen“.

Anstelle von konkreten Antworten versorgt Dropbox seine – teils auch zahlenden – Nutzer mit nichtssagenden Floskeln. Dabei hätte die immer wieder als unnötig ressourcenfressende Anwendung ohnehin dringend entsprechende Pflege verdient. Als Alternative bleibt somit neben dem Warten auf bessere Nachrichten lediglich die wenig komfortable Nutzung von Dropbox über die Web-Oberfläche.

Maestral als native Alternative

Vor diesem Hintergrund gewinnen konkurrierende Cloud-Lösungen ebenso wie alternative Dropbox-Clients zunehmend an Interesse. Als besonders empfehlenswert präsentiert sich hier das Open-Source-Projekt Maestral. Die Anwendung lässt sich nativ sowohl auf Intel als auch auf Macs mit Apple-Prozessoren verwenden. Wir haben kürzlich erst über Maestral berichtet, da sich mit deren Hilfe auch die Dropbox-Begrenzung auf maximal drei Geräte umgehen lässt.

28. Okt 2021 um 12:24 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    "/]

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    22 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31724 Artikel in den vergangenen 7349 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven