ifun.de — Apple News seit 2001. 31 465 Artikel
   

Tim Cook im Interview: „Die Grundrechte sind in Gefahr“

22 Kommentare 22

Das Time Magazine hat in dieser Woche Tim Cook auf dem Titel. Der Apple-Chef nutzt das renommierte Wochenmagazin, um seinen Standpunkt im Streit um die verschlüsselten Daten auf dem von Terroristen genutzten iPhone 5 klar zu machen. Wir haben ja bereits mehrfach umfassend über die Angelegenheit berichtet, das FBI fordert von Apple die Entschlüsselung der iPhone-Daten, Apple weigert sich allerdings konsequent, dies zu tun.

tim-cook-500

Das Time Magazine hat eine Abschrift des Interviews veröffentlicht, die ihr mit etwas Zeit zu Gemüte führen könnt. Im Kern geht es um die Weigerung Apples, die vom FBI geforderte Entschlüsselungssoftware zu erstellen und Cooks Begründung für diese Haltung. Apple wolle die Behörden im gesetzlichen Rahmen bei der Aufklärung der San-Bernardino-Morde unterstützen, die Forderungen des FBI bedrohen Cook zufolge allerdings die Grundrechte der US-Bürger.

And the way that we simply see this is, if this All Writs Act can be used to force us to do something would make millions of people vulnerable, then you can begin to ask yourself, if that can happen, what else can happen? … I do think this is something that I think will affect the wellbeing of citizens of the U.S. for decades to come, that will affect civil liberties for decades to come.

Bei dem von Cook angesprochenen „All Writs Act“ handelt es sich um ein ursprünglich aus dem Jahr 1789 stammendes Gesetz, dass die amerikanischen Bundesgerichte dazu ermächtigt, besondere Anordnungen zu erlassen, sofern sich der Sachverhalt nicht auf Basis anderer Gesetze regeln lässt. Im konkreten Fall wäre dies die Forderung, dem FBI mit einer Entschlüsselungssoftware für das fragliche iPhone zur Seite zu stehen.

Apple sieht in dieser Angelegenheit nicht nur einen Präzedenzfall, sondern auch grundlegende Gefahren. Sobald eine Software wie vom FBI gefordert existiert, fehlt jegliche Kontrolle über deren Verwendung. Eine Entscheidung mit dieser Tragweite könne nicht von Fall zu Fall auf Bundesgerichtsebene entschieden werden, sondern der Gesetzgeber müsse hier einen eindeutigen Rahmen vorgeben.

Cook will zumindest nicht ausschließen, dass die aktuelle Konfrontation erwünscht ist, weil sich das FBI im Zusammenhang mit dem San-Bernardino-Fall die besten Chancen auf Erfolg ausrechnet. Der Apple-Chef zeigt sich schwer enttäuscht von der Art und Weise, wie die Behörden gegen Apple arbeiten und – so Cook – auch Lügen über die Beweggründe Apples verbreiten.

And so do I like their tactics? No. I don’t. I’m seeing the government apparatus in a way I’ve never seen it before. Do I like finding out from the press about it? No. I don’t think it’s professional. So do I like them talking about, or lying, about our intentions? No. I’m offended by it. Deeply offended by it.

Der nächste offizielle Termin in dieser Angelegenheit ist eine gerichtliche Anhörung Apples nächsten Dienstag. Einen Blick auf das von Apple hinsichtlich dieses Termins bereits veröffentlichte Strategiepapier haben wir euch bereits gestern als Leseempfehlung mit auf den Weg gegeben.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
17. Mrz 2016 um 18:09 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    22 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31465 Artikel in den vergangenen 7309 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven