ifun.de — Apple News seit 2001. 20 625 Artikel
   

Tim Cook: „Apple TV längst kein Hobby mehr“ – Wann kommt die neue Generation?

Artikel auf Google Plus teilen.
56 Kommentare 56

„Dieses Hobby hat im letzten Jahr mehr als 1 Milliarde Dollar erwirtschaftet, vor diesem Hintergrund ist es nicht mehr ganz einfach, das Ganze überhaupt noch als Hobby zu bezeichnen.“

Mit diesen Worten hat Apple-Chef Tim Cook auf dem gestrigen Apple-Aktionärstreffen einmal mehr betont, dass Apple TV für den Konzern längst nicht mehr das kleine „Nebenbei-Spaßprojekt“ ist, als das es einst gestartet wurde. Apple selbst nennt mit Bezug auf die kleine Set-Top-Box zwar keine Verkaufszahlen, aktuelle Schätzungen gehen allerdings von insgesamt 28 Millionen verkauften Geräten und einer jährlichen Wachstumsrate von aktuell 80 Prozent aus. Damit wäre Apple TV das am schnellsten wachsende Apple-Produkt auf dem Markt.

Apple hat den gehobenen Stellenwert des Apple TV bereits vor vier Wochen dokumentiert, indem das Gerät erstmals seit seiner Vorstellung im Januar 2007 einen eigenen Eintrag ins Hauptmenü des Apple Store spendiert bekam. Zudem zeigen die permanenten Angebotserweiterungen der letzten Wochen mehr als deutlich, dass Apple mit dieser Produktsparte noch einiges vor hat. Zuletzt durften sich schwedische Nutzer über den Zugang des dort größten privaten Fernsehsenders freuen.

apple-tv-promo

Für neue Gerüchte mit Blick auf die Vorstellung der sehnlichst erwarteten vierten Generation der Apple-Set-Top-Box sorgt derzeit eine Gutschein-Aktion in den USA. Noch bis zum 5. März erhält dort jeder Käufer eines Apple TV einen iTunes-Gutschein im Wert von 25 Dollar kostenlos dazu. Der Preis für das Gerät fällt damit auf 74 Dollar und die Vermutungen, Apple wolle mit dieser Aktion Platz für das Nachfolgemodell schaffen, sind durchaus nachvollziehbar. In wenigen Tagen jährt sich die Vorstellung der aktuellen Apple-TV-Generation bereits zum zweiten Mal und scheint zunehmend wahrscheinlich, dass ein Nachfolger schon in Kürze die Bühne betritt.

Zudem wirft die Financial Times aktuell eine „mit den Plänen Apples vertraute Quelle“ in den Ring, die diese Erwartungen weiter schürt.: „Mit einer Veröffentlichung ist von nun an wöchentlich zu rechnen“ heißt es da. Mit Blick auf die erwarteten Neuerungen werden in dem Bericht einmal die seit längerer Zeit schon erhofften Spiele bzw. ein App Store für Apple TV genannt.

Apple wird eine neue Generation wohl nicht direkt im Anschluss an die oben erwähnte Gutscheinaktion präsentieren, aber eine Vorstellung in der zweiten Monatshälfte oder spätestens im April scheint inzwischen sehr wahrscheinlich.

Samstag, 01. Mrz 2014, 10:23 Uhr — Chris
56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
      • Sich über andere erheben und dann „Deine“ groß schreiben.

      • Sorry, „Deine“ ist korrekt genutzt als höfliche direkte Ansprache. Möglich sind beide Schreibweisen, wenn diese Kommentare einem Brief gleichgestellt werden:
        — ◆ Groß- oder Kleinschreibung → R 3.15
        Grüß mir die Deinen/ deinen!
        (im Brief:) Lieber Klaus, Du/ du kannst Deinen/ deinen Hund gerne mitbringen! (Pons Wörterbuch, Rechtschreibung — [Lehrermodus aus].
        Außerdem ist das völlig wurscht, wir sind hier nicht in der Schule und der Kommentar war klar verständlich. *kopfschüttel*

      • Ich habe mich zu meinem Kommentar auch nur hinreißen lassen, da es hier viel zu oft zu sinnlosen Anfeindungen kommt. Insbesondere wenn es nur um Tippfehler geht. Die sind zwar peinlich und ärgerlich, aber kein Grund die Kommentare voll zu bomben. So wie wir das gerade tun.

  • Ich hoffe dass es auch bei einem Apple TV bleibt und nicht von einem iTv abgelöst wird. Meine Strategie wäre die kleine Box mit ordentlich rechenpower versehen und dann nicht so wie jetzt Apple TV nur zum streamen benutzen und das iPhone etc. zum berechnen der Spiele. Ich würde das iPone nur noch als Kontroler benutzen und Apple TV als Konsole anbieten.

    • Genau das ist auch meine Idee/ mein Wunsch.

      • Darauf warte ich schon Ewigkeiten und hätte dies bereits in der Uten Generation erwartet…

        …und dann muss Nintendo nur noch die Games bei Apple anbieten ;)

      • Mh. Wenig sinnvoll oder lukrativ in meinen Augen. Ich denke der weg andersrum ist wahrscheinlicher.
        Aber eine zuverlässigere und ruckel/verzögerungsfreie Übertragung wäre schon sehr schön. Das ganze vielleicht mit einer Änderung bei iTunes Umgang mit gekauften Filmen/ Serien, dass diese weiterhin zum Download/ Streamen stehen wäre schon optimal. Ich befürchte die drastischste Änderung wird der Preis werden.

  • Ich hoffe nur, dass sie den Stromverbrauch auf dem aktuellen Level halten können – 1W im Betrieb ist schon extrem geil.

  • Ich brauche keine neue Hardware oder unnütze US Apps, sondern eine stabile Verbindung zu iTunes auf meinem MAC!! Derzeit muss ich den MAC immer manuell wecken, um über AppleTV auf die Files zuzugreifen. Support kann nicht weiterhelfen. Darin sollte Cook mal die Energie stecken, aber Qualität bringt scheinbar nicht genug Geld ein…

  • Die Frage ist eher:
    Was macht der Jailbreak für das Apple TV3?

  • Also ich werd mir die nächste Box holen… Hab’s bisher immer wieder ausprobiert und finds ganz nett und für 100€ immer gern….

    Und ich glaube, dass da viele Freunde ähnlich planen..

  • Wenn die Inhalte auch auf den deutschen Markt (Bundesliga, BekoBBL etc…) angepasst würden, wäre das ein Riesenschritt.

  • Ich verstehe den Apple-Tv ehrich gesagt nicht.
    Ich komme mir dabei so vor, als ob ich jetzt vor dem Supermarkt nen Einkaufswagen kaufen muss um einkaufen zu können.
    Und wenn ich das Gerät erst jailbreaken muss (was ja nicht mehr geht) um es wirklich sinnvoll zu nutzen ist es noch sinnbefreiter. Und 99€ für einen AirPlay Empfänger ist mir dann doch deutlich zu viel.
    Dann doch lieber einen RaspberryPi, der für weniger als die Hälfte des Preises deutlich mehr kann. Gut mann muss zwar etwas basteln, aber ich denke das Ergebnis belohnt das. (Und soo kompliziert ist das jetzt auch nicht)

    • Was kann denn ein Raspberry Pi schon ? Ohne es ihm extra erstmal mit Hardwareaufwand, Softwareaufwand, Programmieraufwand etc. beizubringen ?

      Ausserdem ist die Grafikleistung eines Pi unterirdisch. Ich hab keine Lust, während des Streamings eines HD-Filmes den Empfänger dreimal neu starten zu müssen.

      Bei AppleTV funktioniert es: Auspacken, Einschalten, iTunes starten, Film suchen und schauen

    • jaja, bastel mal mit RasperryPi rum. Es gibt aber auch Leute, die ein vorhandenes System (iTunes, iMac, iPhone, iPad) mit dem AppleTV einfach nur nutzen wollen. Ich halte von diesem Gebastel überhaupt nichts. Wenn ich mir das bei Freunden ansehe, schüttel ich nur mit dem Kopf. Ich persönlich will etwas, was perfekt auf das heimische System abgestimmt ist, und da ist man mit dem ATV bestens bedient!!! Wenn das noch mehr ausgebaut wird, um so besser…

    • Weniger als die Hälfte des Preises ist Quatsch, ein Pi kommt ohne Netzgerät, Speicher, Wlan-Stick, Tastatur und Gehäuse. Er braucht fleißige Programmierarbeit und die zeitintensive Aneignung entsprechenden Wissens bis er dann irgendwann mal halblegal im wlan AirPlay Audio empfangen kann. Das Spiegeln von Videodaten geht bestenfalls mit RPlay in Betastatus. Es ist weder billiger noch ein Vergleich zum ATV. Völlig anderes Gerät, das unter anderem eingeschränkt Airplayfähig gemacht werden kann, triffts mMn schon eher.

  • Habe ich nicht mal gelesen „eine Vorstellung im März scheint mehr als wahrscheinlich“ oder so? ;>

    • Sollte ein ATV mit AppStore vorgestellt werden, wird Apple sicher einen recht großen Zeitraum zwischen Vorstellung und Verkaufsstart wählen, da ja erstmal Apps für ein solches Gerät geschrieben oder angepasst werden müssen. Je näher ein Verkaufsstart rückt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Bilder aus der Produktion auftauchen. ICh hoffe, dass Apple möglichst bald ein neues ATV vorstellt und endlich ein AppStore und potente Hardware mit an Bord sind, an einen Verkaufstart in den nächsten Wochen glaube ich aber nicht.

  • An die Eigenschaften eines Receiver kommt die nicht ran, deswegen für mich unnütz.

  • Top Antwort, Ouzo! Viele wollen die berüchtigte eierlegende Wollmilchsau… Und voller übertriebener Erwartungen verkennen den wahren Einsatzzweck und Möglichkeiten der jeweiligen Geräte… Traurig!

  • Ich finde Elgato sollte, extra für Apple TV die App Netstream anbieten. Somit müsste man nicht den Umweg nutzen, das iPhone/ iPad an den Fernseh anzuschließen.

    Somit würde Apple TV als guter Reciever fungieren.

    Schließe mich den Anderen an: Das neue Apple TV sollte auch über den A7 Chip verfügen und, vielleicht wie beim iPhone, wahlweise über 16, 32, und mehr Speicher verfügen.

    Fände es extrem gut, wenn das Apple TV endlich über mehr funktionalität verfügen würde.

  • Ich hoffe das so ne Art OUYA wird mit dem aktuellen A7 Prozessor und 32Gb Speicher. Dafür würde ich dann auch mehr als 100€ bezahlen.

  • Dann brauche ich in Zukunft wohl einen Fernseher.

  • Mir wäre am Wichtigsten dass es alle Formate von meiner NAS streamt.

    Das kann zwar jede Drittklassige China-Box seit 10 Jahren, aber da kann ich bei Apple wohl bis zum jüngsten Tag warten…

    • Das ist es halt, Apple TV schafft es auch nicht mal meinen IMac zu wecken, im Filme auf die Box zu streamen…

    • Genau das ist auch der Grund warum ich kein ATV habe. Ich habe 2TB filme und Serien auf einer Festplatte in besserer Qualität als sie im AppleStore zur Verfügung stehen (Englische Tonspur, Full HD usw. Ja das sind alles meine eigenen) Solange ich also keine Festplatte ans ATV hängen kann, finde ich meinen MacMini mit Plex 1000mal besser. Zumal ich hier filme von zuhause auch im Urlaub schauen kann z.B.
      Um an Plex ranzukommen muss sich Apple echt was einfallen lassen… Aber bei der aktuellen „Alles muss aus dem Netz gestreamt werden“- Politik, wird das wohl nichts….

      • Du vergleichst sowas von sinnlos. Schön dass dein MacMini besser ist kostet auch das 6 fache, merkste was? Dazu kommt der Stromverbrauch, da kann so gut wie kein Gerät mithalten;)

  • mein AppleTV spielt die Filme von meinem Synology NAS, keine Ahnung wo da das problem liegen soll…

  • ATV 2 mit Jailbreak und aTV Flash 2.4, die bisher sinnvollste und elegantesten Lösung. Spielt praktisch alle Formate problemlos vom Server. Solange Apple seine Box nicht anderen Formaten öffnet, ist ein neues ATV keine Option.

  • Ich verkaufe dann mein ATV 2 für 120€ + und hol mir die 4er :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20625 Artikel in den vergangenen 5722 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven