ifun.de — Apple News seit 2001. 29 410 Artikel

"Drag and Drop"-Helfer

The Shelf: Erste iPad-Zwischenablage für iOS 11 kündigt sich an

23 Kommentare 23

Mit The Shelf kündigt sich die erste iPad-Anwendung an, die sich ausschließlich unter iOS 11 nutzen lassen wird. Der jetzt vorgestellte Download soll die neuen Drag-and-Drop-Kapazitäten des iPads ausreizen und eine Zwischenablage anbieten auf der sich kopierte Inhalte vorübergehend auslagern lassen.

Shelf 1000

Nach Angaben des Entwicklers Daniel Breslan wird die App, die sich auch auf dem iPhone einsetzen lassen soll, zum Start sieben Data-Types unterstützen. So werden sich auf „The Shelf“ nicht nur E-Mail, App Store- und Weblinks sichern lassen, die App kommt auch mit Orten aus der Karten-App zurecht, versteht sich auf Bilder, und (formatierten) Text

The Shelf will intelligently recognise and store these alternate representations of the data, even offering them to the receiving app when exported. The individual representations can also be viewed and exported out individually, creating an incredible powerful and flexible app. The Shelf can also export data via the iOS Share Sheet – allowing Workflows to be triggered.

Breslan will seine App zur Ausgabe von iOS 11 im Herbst mit einem Jahresabo zum Preis von $2 bis $3 anbieten.

Dienstag, 22. Aug 2017, 14:02 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Abo?
    Sorry, kommt mir nicht ins Haus.

    • Mir eigentlich auch nicht, aber wenn es gut funktioniert, sind die 2-3$ im Jahr eine Überlegung wert.

    • Die Verhältnismäßigkeit muss stimmen. 2-3$ find‘ ich für den gebotenen Funktionsumfang in Ordnung, regelmäßige Aktualisierungen programmieren sich schließlich auch nicht von allein.

      • Brötchen backen sich auch nicht von alleine. Hast du deswegen ein Abo bei deinem Bäcker?

    • Da hat es einer verstanden – 2 to 3 $$$ im Jahr, das ist ein vernünftiger Abo preis – 1 euro wäre für sowas natürlich noch besser bzw .70 cent.

      Ich wünsche ihm alles gute – wenn er updates liefert und Verbesserungen – ist er ein guter dude!

  • Kann das nicht auch die Desktop-App von Apple? Gleich mit sync zu iCloud-Drive?

    • Ja habe ich auch gerade gedacht.
      Man kann, zu mindestens bei dem iPad, alles mögliche einfach per drag and drop in nach iCloud drive kopieren und dann als Zwischenablage nutzen.
      hatte das erst gestern ausprobiert.

  • Hätte ich ihm noch zwei Sekunden weiter zugehört, hätte ich mein ipad gegen die Wand gedonnert….

  • Abo? Für App mit ausschließlich lokaler Funktion? Nein danke

  • Geniale App. Aber dank des Abo kann er die App behalten. Ich verstehe diesen Trend nicht. Ich bin durchaus bereit Geld für gute Apps zu bezahlen, aber nicht mit einem Abo.

  • das selbe kann ich doch auch mit der notizapp machen oder der neuen dateien app wenn es auch gleich in der cloud liegen soll

  • ich warte dann doch lieber auf eine kostenlose oder einmal-Zahlung alternative. Den Abo-dreck können die gerne behalten

  • Schon wieder ne Abo !!! Kann es dieses Wort nicht mehr hören / lesen !

  • Für Drag-and-Drop bezahlen. Ja Nee. Is klar.

  • Ich habe nie verstanden, warum ein App-Programmierer nicht eine Version … 2017, … 2018 u.s.w. oder … 1, … 2 u.s.w. bei Erweiterungen im Funktionsumfang in den App-Store stellt, um jedes mal ein Einkommen zu generieren. Was ich legitim fände, denn ich habe die ursprüngliche App ja aufgrund der damals vorhandenen Funktionen gekauft. Ein Abo selbst setzt aber nicht voraus, dass die App mit erweiterten Funktionen versehen wird.

  • Abo? ABO?? ABBBOOOOO????!!??!!!?????

  • Abo für die zwischenablage ???? Ich lauch mich schlapp :-))

  • Chicken Charlie

    So cool die Idee ist -> Abo -> Nein Danke! Einmalige Summe die ich zahlen muss? -Wäre gekauft.
    Und so gut er die App programmiert hat sollte er keine weiteren Videos mehr aufnehmen xD

  • Muss man eigentlich der Welt lautstark kundtun, dass man Abos ablehnt? Kann man nicht schweigend verzichten? Ich posaune ja auch nicht ständig heraus, dass ich die Adobe CC nutze!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29410 Artikel in den vergangenen 6979 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven